Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Eishockey
Fussball
Ski Alpin
vs
Live
Fussball
West Brom
Arsenal
13:45
vs
Live
Fussball
Bremen
Paderborn
15:30
vs
Live
Fussball
Hertha BSC
FC Bayern
15:30
vs
Live
Fussball
Schalke
Mainz
15:30
vs
Live
Fussball
Augsburg
Hamburg
15:30
vs
Live
Fussball
Leverkusen
1. FC Köln
15:30
Live
Fussball
Konferenz
 
15:30
vs
Live
Fussball
Man United
Hull City
16:00
vs
Live
Fussball
Liverpool
Stoke City
16:00
vs
Live
Fussball
Aarau
Luzern
17:45
vs
Live
Fussball
Schaffh.
Lugano
17:45
vs
Live
Fussball
Wil 1900
Servette
17:45
Live
Ski Alpin
Riesenslalom (D)
 
18:00
vs
Live
Fussball
Hoffenheim
Hannover
18:30
vs
Live
Fussball
Sunderland
Chelsea
18:30
Live
Ski Alpin
Abfahrt (H)
 
19:30
vs
Live
Eishockey
Biel
Ambri
19:45
vs
Live
Eishockey
Fribourg
Lakers
19:45
vs
Live
Eishockey
Kloten
Lugano
19:45
vs
Live
Eishockey
SC Bern
Davos
19:45
vs
Live
Fussball
Sion
GC
20:00
vs
Live
Fussball
FC Malaga
Real
20:00
Jetzt per E-Mail empfehlen
28.11.2014
VfB bei Stevens-Rückkehr mit hohem Sieg
28.11.2014
FC Bayern München mit Rekordumsatz
10. Spieltag
 
Letzte Aktualisierung: 05:52:00
Ende
 
Das war es von den Nachmittagsspielen, ab 18:30 Uhr sind wir dann aber natürlich wieder LIVE dabei bei der Partie zwischen dem Hamburger SV und Bayern München. Diese Begegnung können Sie wie gewohnt in unserem Einzelticker verfolgen. Bis später also.
Fazit
 
Kein Tag für die Top-Teams bisher. Dortmund erreicht daheim nur ein torloses Remis gegen Stuttgart, die Schalker verlieren gar knapp bei der TSG Hoffenheim. Einen Sprung nach oben macht dagegen Hannover mit dem Erfolg gegen Augsburg. Mönchengladbach kommt nicht vom Fleck, spielt nur unentschieden gegen Freiburg. Im Keller befreit sich Nürnberg etwas und stoppt den leichten Aufwärtstrend der Wolfsburger.
Abpfiff
90
Das wars dann aber, alle Spiele sind beendet.
Dortmund - Stuttgart
90
Drei Minuten werden hier nachgespielt und der BVB ist weiter in der Offensive zu finden.
Dortmund - Stuttgart
88
Hier ist noch ein wenig länger zu spielen, die große Chance nun für Dortmund, aber Lewandowski trifft mit einem schönen Drehschuss nur die Latte.
Hoffenheim - Schalke
90
Tor! 1899 HOFFENHEIM - FC Schalke 04 3:2 - Gerade erst eingwechselt für Volland, schon bringt Sven SCHIPPLOCK die Gastgeber erneut in Führung.
Hoffenheim - Schalke
88
Dicke Chance für Marica, aber sein Kopfball streicht hauchdünn über die Latte. Die Schalker belagern den Hoffenheimer Strafraum.
Nürnberg - Wolfsburg
84
Derweil haben die Wölfe doppelt gewechselt, Lakic und Madlung sind dabei für Josué und Hasebe.
Hannover - Augsburg
85
Tor! HANNOVER 96 - FC Augsburg 2:0 - Diouf in diesem Fall als Vorlagengeber für Lars STINDL, der den Ball wunderschön ins Netz zirkelt.
M'gladbach - Freiburg
84
Trainer Favre legt sich mit dem vierten Offiziellen an, muss den Innenraum verlassen.
Dortmund - Stuttgart
82
Hier fehlt uns weiterhin ein Tor, der BVB bemüht sich immer noch, der VfB steht hinten sicher.
Hoffenheim - Schalke
82
Tor! 1899 Hoffenheim - FC SCHALKE 04 2:2 - Farfan mit der flachen Hereingabe, Huntelaar mit der Hacke, Wiese klärt, aber Atsuto UCHIDA ist da und drückt den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Allerdings schien bei der vorhergehenden Balleroberung von Höwedes ein Foul vorzuliegen.
Hoffenheim - Schalke
77
Jones hat an seinem Geburtstag Feierabend, mit Marica kommt ein weiterer Stürmer.
M'gladbach - Freiburg
77
Tor! Borussia Mönchengladbach - SC FREIBURG 1:1 - Ausgleich für die Gäste, Daniel CALIGIURI verwertet einen Strafstoß. Zuvor war Sorg von Arango gefoult worden und dann noch in Wendt hineingeschubst worden.
Nürnberg - Wolfsburg
76
Tor! 1. FC NÜRNBERG - VfL Wolfsburg 1:0 - Nach einer Flanke von Chandler trifft Timo GEBHART per Kopf zur Führung.
Dortmund - Stuttgart
74
Humels mit dem Fehler, lässt sich von Ibisevic überlaufen, aber am Ende steht dann immer noch Weidenfeller im Weg.
M'gladbach - Freiburg
73
Bei den Fohlen gibt es frische Offensivkräfte mit Hanke und Mlapa, Herrmann und de Camargo müssen dafür weichen.
Nürnberg - Wolfsburg
72
Pekhart wird beim FCN durch Polter ersetzt, der Stürmer ist ja momentan nur aus Wolfsburg ausgeliehen.
Hoffenheim - Schalke
72
Huntelaar mit dem zu hohen Bein gegen Williams, das hat Gelb zur Folge.
M'gladbach - Freiburg
69
Schmid mit der klugen Kopfballweiterleitung auf Caligiuri, der dann abschließend knapp neben das Tor köpft.
Hoffenheim - Schalke
69
Schalke schüttelt den Gegentreffer direkt wieder ab, Farfan mit einem knackigen Fernschuss, aber Wiese hat die Fäuste oben.
M'gladbach - Freiburg
68
Beim Sportclub kommt jetzt Rosenthal für den unauffäligen Freis.
Dortmund - Stuttgart
68
Die Führung für den BVB scheint nur eine Frage der Zeit, der VfB findet vor dem gegnerischen Tor eigentlich gar nicht statt.
Hoffenheim - Schalke
67
Tor! 1899 HOFFENHEIM - FC Schalke 04 2:1 - Den Druck machen hier die Schalker, aber Hoffenheim führt erneut, da Roberto FIRMINO einen Strafstoß versenkt. Zuvor war Volland von Matip zu Fall gebracht worden.
Hoffenheim - Schalke
64
Beide Seiten haben gewechselt, Grifo kommt bei der TSG für Usami, die Schalker bringen Draxler für Holtby.
Hoffenheim - Schalke
63
Fuchs holt sich Gelb ab nach einem Foul an Volland.
Nürnberg - Wolfsburg
62
Rodriguez kommt beim VfL für Olic, nicht gerade ein Signal für mehr Offensive.
Dortmund - Stuttgart
60
Schieber hier mit seiner ersten Szene, nach Pass von Reus taucht er frei vor Ulreich auf, scheitert aber am aufmerksamen Keeper.
Hoffenheim - Schalke
61
Farfan mit einer weiteren guten Hereingabe, Jones hat viel Platz, köpft aber knapp daneben - da hätte er sich ein schönes Geburtstagsgeschenk machen können.
Hannover - Augsburg
59
Nun wird personell wieder etwas zurückgefahren, Ostrzolek kommt für Werner.
Nürnberg - Wolfsburg
58
Der FCN legt wieder etwas zu, wie schon zu Beginn der ersten Hälfte, aber noch bleibt es hier beim 0:0.
Dortmund - Stuttgart
56
Großkreutz macht Platz für Schieber - der hatte ja in der Vorsaison beim denkwürdigen 4:4 noch doppelt für den VfB getroffen.
Nürnberg - Wolfsburg
55
Nach einem Freistoß von Kiyotake kommt Balitsch zum Kopfball, zielt nur knapp am Tor der Wölfe vorbei.
Hoffenheim - Schalke
52
Es wird enger - erst pariert Wiese gegen Farfan, dann rettet Rudy beim Nachschuss von Afellay auf der Linie.
Nürnberg - Wolfsburg
49
Kurz vorher hat hier Josué die erste Gelbe Karte gesehen nach einem Foul an Balitsch.
Hoffenheim - Schalke
50
Afellay mit der Flanke auf den Kopf von Huntelaar, der aber verfehlt das Tor knapp.
M'gladbach - Freiburg
49
Tor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - SC Freiburg 1:0 - Über Marx kommt der Ball auf die linke Seite zu Wendt, dessen Hereingabe Igor DE CAMARGO zur Führung verwertet.
Hannover - Augsburg
46
Die Gäste stärken die Offensive, bringen nun Bancé für Moravek.
zweite Halbzeit
46
Weiter gehts, die Spiele laufen wieder.
Pause
 
Drei Tore sind nach 45 Minuten natürlich etwas mager. Zwei davon fielen in Sinsheim, wo die Schalker ein 1:1 mit in die Kabine nehmen. Dazu führt noch Hannover knapp gegen Augsburg. Keine Treffer dagegen bisher in Dortmund, Mönchengladbach und Nürnberg. Da darf gerne noch zugelegt werden.
Pause
45
In allen Stadien beginnt jetzt die Halbzeitpause.
Dortmund - Stuttgart
45
Eine Flanke von Boka wehrt Weidenfeller direkt auf die Füße von Ibisevic ab, aber der Stürmer ist da zu überrascht, der Ball prallt neben das Tor.
Hoffenheim - Schalke
42
Wiese im Mittelpunkt, in kurzer Folge kann er gegen Jones und Farfan per Fußabwehr klären.
Dortmund - Stuttgart
41
Auch wenn der VfB hin und wieder vor dem Dortmunder Tor auftaucht, die deutlich gefährlicheren Offensivszenen hat klar der BVB.
Hannover - Augsburg
40
Das Führungstor hat den Hannoveranern viel Sicherheit gegeben, den Gästen fällt da nicht mehr viel ein.
Nürnberg - Wolfsburg
38
Nürnberg durchaus mit einem ansprechenden Beginn, mittlerweile aber agieren beide Mannschaften ihrem Tabellenplatz entsprechend.
Hoffenheim - Schalke
37
Tor! 1899 Hoffenheim - FC SCHALKE 04 1:1 - Nach einer Ecke von Farfan findet der Kopfball von Roman NEUSTÄDTER den Weg ins Tor.
M'gladbach - Freiburg
35
Einen Eckball von Arango bringt Dominguez mit einem Volley direkt aufs Tor, Baumann antwortet mit einem klasse Reflex.
Hoffenheim - Schalke
33
Nach der Führung stehen die Gastgeber sehr sicher, den Schalkern fällt dagegen nicht allzu viel ein in dieser Phase.
Hoffenheim - Schalke
30
Mit Compper ist nach einem Foul an Huntelaar der zweite Hoffenheimer mit Gelb verwarnt.
M'gladbach - Freiburg
30
So langsam kommen auch einmal Offensivszenen der Fohlen vor, ohne aber für ernsthafte Gefahr zu sorgen.
Dortmund - Stuttgart
29
Nach einer Ecke von Reus hat Hummels die Riesenchance aus kurzer Distanz, den ersten Versuch lenkt Ulreich so eben noch an die Latte, den Abpraller nimmt wieder Hummels, nun aber klärt Boka auf der Linie.
Nürnberg - Wolfsburg
27
Die Chancen waren da, aber nun haben die Nürnberger die 400-Minuten-Marke ohne Ligator überschritten.
Hannover - Augsburg
26
Tor! HANNOVER 96 - FC Augsburg 1:0 - Schneller und vor allem guter Angriff der Hausherren, Stindl gibt den Ball von der rechten Seite in die Mitte, wo Mame DIOUF wieder einmal goldrichtig steht und einnetzt.
M'gladbach - Freiburg
23
Die Freiburger stören früh und energisch, lassen die Gastgeber kaum einmal zur Entfaltung kommen.
Dortmund - Stuttgart
21
Kvist gegen Lewandowski, nicht so schlimm in diesem Fall, aber der VfB-Akteur sieht ebenfalls Gelb.
Hoffenheim - Schalke
20
Hier ist es Rudy, der sich eine Verwarnung abholt.
Dortmund - Stuttgart
20
Für Kehl geht es nicht mehr weiter, Leitner kommt ins Spiel.
Dortmund - Stuttgart
18
Heftiger Ellenbogenschlag von Holzhauser im Luftduell mit Kehl, klares Gelb für den Stuttgarter. Kehl muss mit einer Platzwunde behandelt werden.
Hannover - Augsburg
15
Bisher stehen die Gäste hinten sicher, Hannover tut sich noch sehr schwer im Spielaufbau.
Hoffenheim - Schalke
13
Tor! 1899 HOFFENHEIM - FC Schalke 04 1:0 - Das erste Tor des Tages fällt ins Sinsheim, wo Kevin VOLLAND die TSG in Führung bringt, eine Vorlage von Johnson verwertet.
Nürnberg - Wolfsburg
11
Wieder Pekhart, dieses Mal von Esswein geschickt, aber sein Drehschuss um Kjaer herum, wird erneut von Benaglio zur Ecke gelenkt.
Dortmund - Stuttgart
10
Schmelzer mit einem schönen Freistoß, der sogar den Weg ins Tor findet - allerdings steht Hummels da im Abseits vor Ulreich und irritiert den Keeper.
M'gladbach - Freiburg
9
Früh holt sich Stranzl hier eine Gelbe Karte ab.
Nürnberg - Wolfsburg
6
Toller Pass von Kiyotake auf den durchstartetenden Pekhart, eigentich auch ein recht guter Abschluss, aber Benaglio kann noch parieren.
Dortmund - Stuttgart
5
Einen Schuss von Gündogan kann Ulreich nicht festhalten, den Nachschuss befördert Götze dann aber über das Tor.
Dortmund - Stuttgart
2
Erster Schuss aus etwa 20 Metern von Gentner, aber Weidenfeller ist zur Stelle.
Dortmund - Stuttgart
1
Der BVB tauscht auf zwei Positionen im Vergleich zu Dienstag, Kehl und Reus sind für Leitner und Perisic dabei. Beim VfB kommen Boka, Sakai, Holzhauser und Harnik in die Mannschaft, Molinaro, Rüdiger, Hajnal und Okazaki müssen weichen.
Hoffenheim - Schalke
1
Keine Änderungen bei der TSG, es läuft die Startelf vom 0:3 in Mainz auf. Die Schalker haben nach dem Pokalspiel wie erwartet wieder durchgewechselt, so kehrt Unnerstall ins Tor zurück an Stelle von Hildebrand. Zudem stehen Fuchs, Matip, Uchida, Neustädter, Holtby, Farfan und Huntelaar in der Startformation für Höger, Metzelder, Kolasinac, Moritz, Barnetta, Draxler und Marica.
M'gladbach - Freiburg
1
Nur ein Wechsel, bei den Fohlen läuft Wendt für den angeschlagenen Kapitän Daems auf. Auch der Sportclub tauscht einen Verteidiger auf, Sorg spielt wieder für Hedenstad.
Hannover - Augsburg
1
Bei den 96ern stehen heute Schulz, Huszti und Schmiedebach in der Startelf, sie ersetzen Pander, Schlaudraff und den verletzten da Silva Pinto. Der FCA bringt Ottl und Oehrl für den erkrankten Callsen-Bracker und Bancé.
Nürnberg - Wolfsburg
1
In der Club-Verteidigung spielt heute Plattenhardt für den gesperrten Pinola, außerdem kommt Esswein für Frantz ins Team. Die Wölfe dagegen ändern erneut nichts an der Aufstellung, die Erfolgsserie soll fortgesetzt werden.
Anpfiff
1
Los gehts, die Spiele des Nachmittages haben begonnen.
Dortmund - Stuttgart
 
Das letzte Liga-Heimspiel war das verlorene Derby, aber da hat sich der Meister gut von erholt: Sieg gegen Real, Sieg in Freiburg und nun am Dienstag Pokal-Sieg in Aalen. Der VfB ist in der Liga seit vier Partien ungeschlagen und hat sich bis auf Rang Acht vorgearbeitet. Im Pokal hatten die Stuttgarter am Mittwoch keine Mühe mit Zweitligist St. Pauli. Den letzten Heimerfolg gegen die Schwaben holt sich der BVB am 27.09.2008 mit 3:0, in der Vorsaison gab es das denkwürdige 4:4-Remis.
Hoffenheim - Schalke
 
Vier Spiele in Folge hat die TSG nun nicht mehr gewonnen, damit ist man nur noch auf dem 14. Platz zu finden. Die Schalker sind dagegen seit fünf Partien ungeschlagen, haben die letzten drei gewonnen und sind nun schon Tabellenzweiter. Auch im Pokal gab es am Dienstag ein lockeres 3:0 gegen Sandhausen. Vier Mal waren die Königsblauen seit 2008 bei den Hoffenheimern zu Gast, auf den ersten Sieg wird noch gewartet.
M'gladbach - Freiburg
 
Die Leistungen der Borussia sind weiterhin schwankend, durch den knappen Erfolg in Hannover am vergangenen Wochenende ist man wieder auf Platz Neun geklettert. Der Sportclub wiederum hat nach zwei Siegen zuletzt gegen Dortmund verloren und ist Zwölfter. Im Pokal gab es am Dienstag ein 2:0 in Braunschweig, die Fohlen unterlagen dagegen einen Tag danach in Düsseldorf. Letztmals siegten die Freiburger am 11.05.2008 in Mönchengladbach, Ali Günes steuerte zwei Tore zum 3:2 bei.
Hannover - Augsburg
 
Seit vier Spielen warten die 96er auf einen Sieg, so ist man nun bis auf Rang Zehn abgerutscht. Der FCA hat erst einen Ligaerfolg auf dem Konto und steht auf einem direkten Abstiegsplatz. Im Pokal zog man am Dienstag durch ein knappes 1:0 in Münster ins Achtelfinale ein, Hannover benötigte gegen Dresden einen Tag später gar das Elfmeterschießen. Vier Duelle gab es bisher zwischen beiden Teams, alle endeten mit einem Unentschieden.
Nürnberg - Wolfsburg
 
Seit sechs Spielen hat der FCN nicht mehr gewonnen, fünf davon gingen verloren, der Abstand zu den Abstiegsplätzen ist nur noch hauchdünn. Die Wölfe haben nach vier Niederlagen in Folge und dem Trainerwechsel klar in Düsseldorf gewonnen und sich immerhin auf den Relegationsrang verbessert. Dazu steht man nach dem Sieg gegen den FSV Frankfurt am Mittwoch im Pokal-Viertelfinale. In der Vorsaison hat der VfL beide Vergleiche für sich entschieden.
Rückblick
 
Am gestrigen Abend gab es im Aufsteigerduell zwischen Frankfurt und Fürth ein 1:1-Unentschieden. Die Eintracht verbleibt so vorerst auf dem dritten Rang, während die Franken zunächst das Tabellenende verlassen haben.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des zehnten Spieltages. Fünf Begegnungen gibt es am Nachmittag, bevor dann der Hamburger SV und Bayern München aufeinander treffen.
Bundesliga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Bayern München
34
29
4
1
98:18
80
91
  2
Borussia Dortmund
34
19
9
6
81:42
39
66
  3
Bayer Leverkusen
34
19
8
7
65:39
26
65
  4
FC Schalke 04
34
16
7
11
58:50
8
55
  5
SC Freiburg
34
14
9
11
45:40
5
51
  6
Eintracht Frankfurt
34
14
9
11
49:46
3
51
  7
Hamburger SV
34
14
6
14
42:53
-11
48
  8
Mönchengladbach
34
12
11
11
45:49
-4
47
  9
Hannover 96
34
13
6
15
60:62
-2
45
  10
1. FC Nürnberg
34
11
11
12
39:47
-8
44
  11
VfL Wolfsburg
34
10
13
11
47:52
-5
43
  12
VfB Stuttgart
34
12
7
15
37:55
-18
43
  13
FSV Mainz 05
34
10
12
12
42:44
-2
42
  14
Werder Bremen
34
8
10
16
50:66
-16
34
  15
FC Augsburg
34
8
9
17
33:51
-18
33
  16
1899 Hoffenheim
34
8
7
19
42:67
-25
31
  17
Fortuna Düsseldorf
34
7
9
18
39:57
-18
30
  18
SpVgg Gr. Fürth
34
4
9
21
26:60
-34
21