Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Fussball
Live
Fussball
Konferenz
 
17:00
vs
Live
Fussball
Wolfsburg
Everton
19:00
vs
Live
Fussball
Slovan
Young Boys
19:00
vs
Live
Fussball
Villarreal
M gladbach
21:05
vs
Live
Fussball
Zürich
Limassol
21:05
Jetzt per E-Mail empfehlen
26.11.2014
Flop-Pass: Roberto schenkt Ex-Team Tor
26.11.2014
Juve souverän - Mandzukic mit Hattrick
Grand Prix von Abu Dhabi | 
Qualifying
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Rosberg
Mercedes
1:40.480 
 
Hamilton
Mercedes
1:40.866 
 
Bottas
Williams
1:41.025 
 
Massa
Williams
1:41.119 
 
Ricciardo
Red Bull
1:41.276 
 
Vettel
Red Bull
1:41.893 
 
Kwjat
Toro Rosso
1:41.908 
 
Button
McLaren
1:41.964 
 
Räikkönen
Ferrari
1:42.236 
 
10 
Alonso
Ferrari
1:42.866 
 
11 
Magnussen
McLaren
 
 
12 
Vergne
Toro Rosso
 
 
13 
Perez
Force India
 
 
14 
Hülkenberg
Force India
 
 
15 
Maldonado
Lotus
 
 
16 
Sutil
Sauber
 
 
17 
Grosjean
Lotus
 
 
18 
Kobayashi
Caterham
 
 
19 
Stevens
Caterham
 
 
20 
Gutierrez
Sauber
 
 
 
Wetter: klar (24°/74%)
Strecke: Trocken (39°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Lewis Hamilton
GBR
384
2
Nico Rosberg
GER
317
3
Daniel Ricciardo
AUS
238
4
Valtteri Bottas
FIN
186
5
Sebastian Vettel
GER
167
6
Fernando Alonso
ESP
161
7
Felipe Massa
BRA
134
8
Jenson Button
GBR
126
9
Nico Hülkenberg
GER
96
10
Sergio Perez
MEX
59
11
Kevin Magnussen
DEN
55
12
Kimi Räikkönen
FIN
55
13
Jean-Eric Vergne
FRA
22
14
Romain Grosjean
FRA
8
15
Daniil Kwjat
RUS
8
16
Pastor Maldonado
VEN
2
17
Jules Bianchi
FRA
2
18
Adrian Sutil
GER
0
19
Marcus Ericsson
SWE
0
20
Esteban Gutierrez
MEX
0
21
Max Chilton
GBR
0
22
Kamui Kobayashi
JPN
0
23
Will Stevens
GBR
0
24
André Lotterer
GER
0
 
Letzte Aktualisierung: 02:27:56
Ende
Dennoch erwartet uns ein spannendes Rennen, Rosberg muss mit seiner Pole vorne wegfahren und hinter ihm hilft dann vielleicht der liebe Gott. Die Sache könnte spannend bis zur letzten Runde werden, ich bin mir sicher, das wollen Sie sich nicht entgehen lassen. Für heute verabschieden sich Alexander Maack und Mario Balda mit den besten Wünschen für einen schönen Samstag. Sonntag ab 13:30 Uhr startet unsere Übertragung vom großen Finale der Formel-1-Saison 2014.
Fazit
Durchatmen für Hamilton, die beiden Williams hätten hier aber um ein Haar für ganz gute Laune im Hause Rosberg gesorgt, doch sowohl Bottas als auch Massa blieben letztlich knapp hinter dem WM-Führenden. Alonso patzte im letzten Versuch, somit zieren die beiden Ferrari nur Startreihe 5.
Ende Q3
Damit steht die Startaufstellung fest: Rosberg, Hamilton, Bottas, Massa bilden die Spitze, dahinter sind Ricciardo, Vettel, Kwjat, Button und Räikkönen. Alonso ist Zehnter.
12/12 Min.
Hamilton kommt wieder nicht ran! Über drei Zehntel trennen ihn von Rosberg.
12/12 Min.
Massa verpasst eine Verbesserung.
12/12 Min.
Neue Bestzeit Rosberg! 1:40,480 Minuten!
12/12 Min.
Bottas verliert in Sektor 3 und bleibt Dritter.
12/12 Min.
Ricciardo ist vor Bottas Vierter.
11/12 Min.
Vettel verbessert die Zeit, bleibt aber Sechster.
11/12 Min.
Bottas ist nach Sektor 1 auf Bestzeitkurs.
9/12 Min.
Der Weltmeister eröffnet die Zeitenjagd wieder. Der sechstplatzierte Vettel ist als Erster auf dem Yas Marina Circuit unterwegs. Auch Räikkönen ist unterwegs.
7/12 Min.
Die ersten Runs sind durch. Rosberg führt vor Hamilton, Massa, Bottas, Ricciardo und Vettel. Button ist Siebter vor Alonso und Kwjat. Räikkönen hat den Run ausgelassen und hat noch keine Zeit.
5/12 Min.
Hamilton verbremst sich vor der Zielkurve, verlässt die Strecke kurz und kommt nicht ran. 1:41,021 Minuten stehen auf der Anzeige. Das ist nur knapp schneller als die Williams.
4/12 Min.
Rosberg! Attacke! Bestzeit! 1:40,697 Minuten. Was macht Hamilton?
4/12 Min.
Vettel ist mit gebrauchten Reifen Dritter vor Button und Kwjat.
4/12 Min.
Die Williams sind derweil schon schnell unterwegs. 1:41,321 Minuten für Bottas, Massa ist zwei Zehntel schneller.
3/12 Min.
Hamilton meldet: Sein Auto vibriert mit seinen neuen Reifen.
2/12 Min.
Hamilton und Alonso sind jetzt auch auf der Strecke.
1/12 Min.
Dieses Mal wird nicht gewartet. Nur Hamilton, Alonso und Räikkönen warten.
Start Q3
Die Zeit läuft! Zwölf Minuten bleiben für zwei mögliche Stints auf supersoften Reifen unter dem nächtlichen Himmel der Vereinigten Arabischen Emirate.
 
Jetzt geht es also um die letzte Pole des Jahres. Mischen sich die aufholenden Williams noch ein oder ist Mercedes wie erwartet eine Ecke schneller?
Ende Q2
Das war's! Räikkönen schafft mit drei Hundertstel die Quali für Q3. Raus sind: Magnussen, Vergne, Perez, Hülkenberg und Sutil.
15/15 Min.
Die Williams hauen nochmal eine Verbesserung raus. Massa nur noch zwei Zehntel hinter Hamilton. Er ist jetzt Zweiter. Auch Bottas ist schneller als Rosberg.
15/15 Min.
Perez verbessert sich nicht, auch Hülkenberg bleibt hinten. Vettel ist Neunter.
15/15 Min.
Kwjat schiebt ihn als Achter wirder auf Rang 10.
15/15 Min.
Räikkönen kommt ran. Neunter.
15/15 Min.
Vergne verbessert sich auf Rang 10.
14/15 Min.
Ausgeschieden wären somit Vergne, Räikkönen, Sutil und Perez.
14/15 Min.
Und da kommt auch Button mit genügend Sprit reicht es für Platz 6.
13/15 Min.
Magnusen hat jetzt auch eine Zeit vorzuweisen. 1:42,198 Minuten reichen für Rang 8.
13/15 Min.
Auf geht's zum zweiten Stint! Nur Ricciardo und die Mercedes fühlen sich sicher und bleiben in der Garage stehen.
12/15 Min.
Peinlich, McLaren! Offenbar hat das Team einfach vergessen, den Tank vollzumachen... Seine Reaktion auf die Erklärung des Teams: ''Are you serious?''
10/15 Min.
Räikkönen wäre als Elfter raus. Dahinter stehen Hülkenberg, Sutil, Magnusen und Button. Beide McLaren haben noch keine Zeit.
9/15 Min.
Der erste Stint ist jetzt vorbei. Hamilton führt vor Rosberg, Bottas, Massa, Ricciardo und Alonso. Vettel ist Siebter vor Perez, Kwjat und Vergne.
8/15 Min.
Button ist wieder in die Box gekommen. Er ist aber noch gar keine schnelle Runde gefahren. Läuft da was nicht rund?
7/15 Min.
Bottas kommt da nicht ran. Sechs Tausendstel fehlen auf Rosberg. Dritter.
6/15 Min.
Zweiter Anlauf Rosberg, dieses Mal ohne groben Patzer. Er ist mit einer halben Sekunde Rückstand auf Hamilton jetzt Zweiter.
6/15 Min.
Hamilton beantwortet die Massa-Zeit und hat fast sieben Zehntel Vorsprung. 1:40,920 Minuten sind jetzt zu schlagen.
5/15 Min.
Fehler Rosberg! Er verbremst sich auf der langen Geraden. Das war nicht optimal.
5/15 Min.
Neue Bestzeit von Felipe Massa! 1:41,575 Minuten.
5/15 Min.
Räikkönen schiebt sich zwischen die Force India.
5/15 Min.
Hülkenberg ist acht Zehntel langsamer.
5/15 Min.
Perez mit der ersten Zeit: 1:42,467 Minuten.
4/15 Min.
Die Temperaturen fallen jetzt natürlich, weil die Sonne untergegangen ist. Das könnte Force India in die Karten spielen.
3/15 Min.
Rosberg und Hamilton folgen. Dann kommen fast alle anderen hinterher. Nur Button steht noch.
2/15 Min.
Es wird gewartet, dann machen sich Perez und Hülkenberg als Erste auf die Strecke.
Start Q2
Es geht weiter! 15 Minuten ticken herunter, bis wir die Top 10 kennen.
 
Debütant Stevens erklärt gerade, dass er vor Turn 17 noch eine Sekunde vor Kobayashi lag. Dann verlor er aber das Heck und seinen gesamten Vorsprung. Trotzdem: ein gutes Debüt!
 
Ob das ein großer Vorteil ist? Wir erwarten, dass der softe Reifen am Sonntag die deutlich bessere Variante ist.
 
Alle Piloten, die jetzt noch dabei sind, bekommen einen zusätzlichen Satz der supersoften Reifen. Wer sich für Q3 qualifiziert, muss ihn nach dem Qualifiyng wieder abgeben. Alle, die jetzt ausscheiden, dürfen ihn im Rennen einsetzen.
Ende Q1
Das war's! Raus sind: Grosjean, Gutierrez, Maldonado, Kobayashi und Newcomer Stevens.
18/18 Min.
Massa fährt sich die drittschnellste Zeit - und zwar mit absoluten Bestzeiten in Sektor 1 und 2.
18/18 Min.
Es reicht! Sutil ist 15. und für Q2 qualifiziert.
18/18 Min.
Sutil kontert! Der Deutsche ist 15. und wäre damit qualifiziert.
18/18 Min.
Gutierrez schiebt sich an Maldonado vorbei. 15.! Der Venezolaner ist schon über die Linie.
18/18 Min.
Alonso ist Zehnter.
17/18 Min.
Alonso ist nur noch 13. - er geht nochmal auf eine schnelle Runde.
17/18 Min.
Und hinten? Vergne ist 14., Grosjean, Maldonado, Gutierrez und Sutil kämpfen um die Qualifikation für Q2. Dahinter sind die Caterham, Stevens fehlen nur wenige Zehntel auf Kobayashi.
17/18 Min.
Button liefert auf den supersoften Reifen eine Verbesserung. Mit 1:42,1 ist er Dritter, verliert den Platz aber an Teamkollege Magnussen.
16/18 Min.
Räikkönen packt einen drauf. Fünfter! 1,2 Sekunden Rückstand auf die Mercedes.
16/18 Min.
Alonso verbessert sich deutlich und ist jetzt Zehnter.
15/18 Min.
Die Ferrari jagen jetzt auch mit den supersoften Slicks um den Yas Marina Circuit.
15/18 Min.
Da kommt Ricciardo und ist drei Zehntel schneller. Dritter!
14/18 Min.
Vettel kommt über die Linie - und reiht sich vor Kwjat auf Platz 4 ein.
14/18 Min.
Alonso ist nur 14., hinter ihm sind Perez, Räikkönen, Kobayashi und Stevens. Aber die Ferrari waren auf soften Reifen unterwegs.
13/18 Min.
Sutil liegt hinter Magnussen, Maldonado und Gutierrez auf Rang 14 - aber vor Button.
13/18 Min.
Ein kurzer Zwischenstand: Hamilton führt vor Rosberg, Bottas, Kwjat, Massa, Hülkenberg, Vergne und Grosjean.
12/18 Min.
Grosjean übernimmt Rang 8. Aber da kommt ja noch die 20-Plätze-Strafe drauf...
11/18 Min.
Jetzt geht auch bei Red Bull der Arbeitstag los. Vettel verlässt die Box, während die meisten schon beim Reifenwechsel sind.
9/18 Min.
Überraschung! Kwjat schiebt sich mit den Supersofts auf Platz 4. Hülkenberg ist hinter Massa Sechster.
8/18 Min.
Etwas verwunderlich: Bottas stellt auf den soften Reifen im ersten Sektor eine Bestzeit auf. Beide Mercedes waren auf supersoft unterwegs. Er kann sich letztlich aber nicht verbessern.
7/18 Min.
Erfreuliche Mitteilung: Nico Hülkenberg hat sich zwischen Bottas und Massa auf Rang vier geschoben.
6/18 Min.
Hamilton erwischt kaum eine Kurve im letzten Sektor richtig, qualmende Räder überall. Trotzdem ist er in 1:41,207 Minuten vorn.
5/18 Min.
Eine Sekunde nimmt Rosberg den Williams ab. 1:41,308 Minuten ist die neue Bestzeit.
4/18 Min.
Bottas ist über acht Zehntel schneller als die McLaren. Gleich kommt Rosberg.
4/18 Min.
Schon ist Magnussen schneller. Er braucht nur 1:43,171 Minuten. Button ist Zweiter.
4/18 Min.
Perez setzt die erste Marke: 1:43,856 Minuten.
3/18 Min.
Wer steht überhaupt noch in der Box? Vettel, Ricciardo, Vergne, Kwjat und Grosjean.
2/18 Min.
Und da fährt auch Rosberg aus der Box. Hamilton folgt ihm kurze Zeit später auf den supersoften Reifen.
1/18 Min.
Ordentlich Betrieb. Massa, Alonso, Button, Bottas, Räikkönen, Magnussen, Perez, Kobayashi und Stevens sind schon draußen.
Start Q1
Das letzte Qualifying der Saison 2014 läuft! 18 Minuten für die Qualifikation zu Q2.
vor Beginn
Für Romain Grosjean ist das alles egal, er hat in seinem Lotus diverse neue Teile verbauen lassen müssen und das waren schon die sechsten Exemplare. Nur fünf sind erlaubt, somit summiert sich das auf 20 Plätze nach hinten in der Startaufstellung. Und da für ihn sowieso Q3 unerreichbar ist, wird es je nach Ergebnis auch noch Zeitstrafen fürs Rennen geben. Alle Hoffnungen auf Lotus ruhen also auf Maldonado. Noch schlimmer die Lage bei Sauber und Caterham, hier wird es sehr schwierig, um doch noch erste Punkte in letzter Sekunde anzuschreiben.
vor Beginn
Caterham ist dabei, damit sind also wieder 20 statt nur 18 Autos am Start. Das hat zur Folge, dass der Modus wieder geändert wurde, in Q1 und Q2 scheiden jeweils fünf Fahrer aus, das Finale bestreiten dann wieder die Top 10.
vor Beginn
Mercedes ist mit den weichen Reifen genauso schnell wie die Konkurrenz mit dem Standardmodell aus dem Hause Pirelli. Dahinter ist alles möglich, Williams, Ferrari, Red Bull und McLaren sind absolut auf Augenhöhe.
vor Beginn
Nach den Trainingseindrücken steht aber praktisch fest, dass nur ein technischer Defekt Hamilton noch stoppen kann, zu groß ist der Vorsprung von Mercedes einmal mehr.
vor Beginn
Ein letztes Mal heißt es Rosberg gegen Hamilton. Und in der Qualifikation hatte der Deutsche meistens die Nase vorne, hier heißt es 11:7 zu seinen Gunsten. Diesmal ist die Pole aber nicht so entscheidend, denn Rosberg kann den Titel ja ohnehin nur dann holen, wenn sich mindestens ein Auto zwischen die beiden Silberpfeile schiebt, denn Hamilton reicht ein zweiter Platz.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Yas Marina beim Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi.
Grand Prix von Abu Dhabi