!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
EUROPA LEAGUE
KONFERENZ
 
17:00
EUROPA LEAGUE
FC LUGANO
0
HAPOEL BEER SHEVA
0
19:00
EUROPA LEAGUE
1. FC KÖLN
0
FC ARSENAL
0
19:00
EUROPA LEAGUE
ATHLETIC CLUB
0
HERTHA BSC
0
19:00
NLA
ZSC LIONS
0
SCL TIGERS
0
19:45
EUROPA LEAGUE
PARTIZAN BELGRAD
0
BSC YOUNG BOYS
0
21:05
EUROPA LEAGUE
SPORTING BRAGA
0
1899 HOFFENHEIM
0
21:05
 
Borussia Dortmund
1 : 0
FC Ingolstadt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bürki hext Dortmund zu Minisieg
Pierre-Emerick Aubameyang traf gegen Ingolstadt zur frühen Führung

Borussia Dortmund bleibt dank dem 1:0-Sieg über Ingolstadt auf Tuchfühlung mit RB Leipzig. Beim Minimalsieg gegen den Bundesliga-Zweitletzten avanciert Roman Bürki zum Matchwinner.

Pierre-Emerick Aubameyang, Dortmunds Torschütze vom Dienst, erzielte nach einer knappen Viertelstunde den einzigen Treffer. Zweiter Matchwinner für die Gastgeber war Goalie Bürki, der unter anderem mit zwei starken Aktionen in der ersten Halbzeit Gegentreffer verhinderte. Die Dortmunder, die keineswegs souverän wirkten und in der Schlussphase zu rabiaten Mitteln griffen, behaupteten damit den 3. Platz vor Hoffenheim und rückten auf drei Punkte zu RB Leipzig heran. Der starke Aufsteiger tritt am Samstag bei Werder Bremen an.

Lezcano erhält Penalty nicht

Ingolstadt, das dem BVB in der Hinrunde ein 3:3 abgerungen und nur wegen eines Gegentores in der Nachspielzeit nicht gewonnen hatte, präsentierte sich gegen den Vizemeister auch im fremden Stadion trotz sieben Punkten Rückstand auf die rettenden Plätze nicht wie ein Abstiegskandidat. Mehrmals stand Bürki einem Treffer im Weg, einmal zielte Mathew Leckie alleine vor dem BVB-Keeper weit über das Tor, und nach einer missglückten Intervention Bürkis gegen Dario Lezcano hätten die Gäste in der 52. Minute einen Penalty zugesprochen erhalten müssen.

Borussia Dortmund - Ingolstadt 1:0 (1:0). - 81'360 Zuschauer. - Tor: 14. Aubameyang 1:0. - Bemerkungen: Borussia Dortmund mit Bürki, Ingolstadt mit Hadergjonaj (verwarnt).

Rangliste: 1. Bayern München 24/59 (60:13). 2. RB Leipzig 24/49 (43:25). 3. Borussia Dortmund 25/46 (54:27). 4. Hoffenheim 24/42 (45:25). 5. Hertha Berlin 24/40 (32:26). 6. Eintracht Frankfurt 24/35 (26:27). 7. 1. FC Köln 24/34 (33:27). 8. SC Freiburg 24/34 (31:41). 9. Borussia Mönchengladbach 24/32 (30:33). 10. Bayer Leverkusen 24/31 (37:39). 11. Schalke 04 24/30 (31:27). 12. Mainz 05 24/29 (33:40). 13. Augsburg 24/28 (23:33). 14. Wolfsburg 24/26 (22:34). 15. Werder Bremen 24/26 (31:44). 16. Hamburger SV 24/26 (24:46). 17. Ingolstadt 25/19 (23:42). 18. Darmstadt 24/15 (17:46).

|
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
GERÜCHTE
TRANSFERS
GERÜCHTE
TRANSFERS
DATA CENTER
13. Spieltag
Hannover
Stuttgart
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Dortmund
Schalke
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
RB Leipzig
Bremen
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Freiburg
Mainz
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Frankfurt
Leverkusen
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Augsburg
Wolfsburg
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
M'gladbach
FC Bayern
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Hamburg
Hoffenheim
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
1. FC Köln
Hertha BSC
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Twitter
Twitter