!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
EUROPA LEAGUE
FC ASTANA
0
MACCABI TEL AVIV
0
17:00
EUROPA LEAGUE
KONFERENZ
 
17:00
EUROPA LEAGUE
FC LUGANO
0
VIKTORIA PLZEN
0
19:00
EUROPA LEAGUE
HAPOEL BEER SHEVA
0
FCSB BUKAREST
0
19:00
EUROPA LEAGUE
BATE BORISOV
0
1. FC KÖLN
0
19:00
EUROPA LEAGUE
ROTER STERN BELGRAD
0
FC ARSENAL
0
19:00
EUROPA LEAGUE
ATIKER KONYASPOR
0
RB SALZBURG
0
19:00
EUROPA LEAGUE
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
VITORIA GUIMARAES
0
19:00
EUROPA LEAGUE
ÖSTERSUNDS FK
0
ATHLETIC CLUB
0
19:00
EUROPA LEAGUE
ZORYA LUHANSK
0
HERTHA BSC
0
19:00
EUROPA LEAGUE
OGC NIZZA
0
LAZIO ROM
0
19:00
EUROPA LEAGUE
SV ZULTE WAREGEM
0
VITESSE ARNHEIM
0
19:00
EUROPA LEAGUE
ZENIT ST. PETERSBURG
0
ROSENBORG BK
0
19:00
EUROPA LEAGUE
VARDAR SKOPJE
0
REAL SOCIEDAD
0
19:00
NLA
ZSC LIONS
0
HC LUGANO
0
19:45
EUROPA LEAGUE
FC VILLARREAL
0
SLAVIA PRAG
0
21:05
EUROPA LEAGUE
SKENDERBEU KORCA
0
PARTIZAN BELGRAD
0
21:05
EUROPA LEAGUE
DYNAMO KIEW
0
BSC YOUNG BOYS
0
21:05
EUROPA LEAGUE
SPORTING BRAGA
0
LUDOGOREZ RASGRAD
0
21:05
EUROPA LEAGUE
1899 HOFFENHEIM
0
MEDIPOL BASAKSEHIR
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FK AUSTRIA WIEN
0
HNK RIJEKA
0
21:05
EUROPA LEAGUE
AC MAILAND
0
AEK ATHEN
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FC EVERTON
0
OLYMPIQUE LYON
0
21:05
EUROPA LEAGUE
ATALANTA BERGAMO
0
APOLLON LIMASSOL
0
21:05
EUROPA LEAGUE
SHERIFF TIRASPOL
0
LOKOMOTIVE MOSKAU
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FC FASTAV ZLIN
0
FC KOPENHAGEN
0
21:05
 
1899 Hoffenheim
1 : 0
Bayer Leverkusen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wagner sichert Hoffenheim den Sieg
Sandro Wagner traf unter Mithilfe von Bernd Leno

Tayfun Korkut muss auch nach der dritten Partie als Trainer von Bayer Leverkusen auf den ersten Sieg warten. Drei Tage nach dem Aus im Achtelfinale der Champions League unterlag die Werkself am 25. Spieltag der Bundesliga 0:1 (0:0) bei ihrem bisherigen Lieblings-Auswärtsgegner 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauer, die zuvor noch nie zu Hause gegen Leverkusen gewinnen konnten, bauten ihre Rekord-Heimserie auf 13 Begegnungen ohne Niederlage aus.

Sandro Wagner (62.) traf für die TSG, die weiter Kurs auf ihre erste Europacup-Teilnahme hält. Für Leverkusen rückt dagegen das internationale Geschäft nach dem sechsten Pflichtspiel hintereinander ohne Sieg in immer weitere Ferne. Korkut selbst ist seit mittlerweile 15 Bundesligaspielen ohne Sieg an der Seitenlinie.

Hoffenheim startete druckvoll

Die 28.117 Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena sahen bereits nach 90 Sekunden die erste gute Möglichkeit der Hoffenheimer. Torjäger Wagner scheiterte aber an Bayer-Torwart Bernd Leno. Das war der Auftakt zu einer frühen Drangphase der Gastgeber, die ohne den gesperrten Abwehrchef Kevin Vogt sowie Pavel Kaderabek, Lukas Rupp und Mark Uth auskommen mussten. Kerem Demirbay vergab in der 6. Minute die nächste Chance.

Nach zehn Minuten konnten sich die Leverkusener befreien. Die Gäste, bei denen die gesperrten Wendell und Hakan Calhanoglu sowie Jonathan Tah fehlten, zeigten gute Ansätze im Spiel nach vorne. Admir Mehmedi hatte per Kopf die erste echte Gelegenheit für die Rheinländer (13.).

Leno lenkt den Ball ins Tor

Mitte der ersten Hälfte landeten abgefälschte Schüsse von Karim Bellarabi (22.) und Kevin Kampl (23.) fast im TSG-Tor. Bei den Hoffenheimern war in diesen Minuten sowohl in Defensive wie Offensive ungewohnt viel Sand im Getriebe.

Erst in der 33. Minute verbreitete Adam Szalai wieder Torgefahr, kurz darauf kam Wagner nicht an Leno vorbei (37.). Auf der Gegenseite scheiterte Bellarabi an TSG-Keeper Oliver Baumann (39.). Das Unentschieden zur Pause war gerecht. Vom früheren Hoffenheimer Kevin Volland war in den ersten 45 Minuten kaum etwas zu sehen, in der 71. Minute nahm ihn Korkut auch vom Platz.

Nach dem Seitenwechsel stellte TSG-Trainer Julian Nagelsmann um. Nationalspieler Sebastian Rudy ging auf die Aussenverteidiger-Position für den ausgewechselten Jeremy Toljan, der eingewechselte Pirmin Schwegler ersetzte Rudy in der Zentrale. Die Massnahme brachte zunächst allerdings keinen Erfolg. Leverkusen machte zwar nicht viel nach vorne, hatte hinten aber alles weitgehend im Griff.

Umso überraschender war die TSG-Führung nach rund einer Stunde durch Wagner, dessen elftes Saisontor äusserst glücklich fiel: Der Abschluss des Stürmers aus kurzer Distanz wäre am Tor vorbeigegangen, erst Leno lenkte den Ball über die Torlinie. Nach dem Rückstand erhöhten die Gäste die Schlagzahl, Hoffenheim boten sich Konterchancen.

|
NEWSFEED
Champions League
FAVORITEN GEBEN SICH KEINE BLö...
BAYERN MüNCHEN GEGEN CELTIC GLASGOW UNGE...
18.10.2017, 22:53
Champions League
ZSKA MOSKAU VS. FC BASEL 0:2
DER BASLER HöHENFLUG IN DER CHAMPIONS LE...
18.10.2017, 22:35
1. Bundesliga
EINSATZ GEGEN FRANKFURT FRAGLI...
TOPRAK MIT OBERSCHENKELZERRUNG
18.10.2017, 21:24
International
WILLIAM IST ANHäNGER VON ASTON...
''FALSCHES'' GASTGESCHENK FüR PRINZ WILL...
18.10.2017, 21:20
International
FüNFTER NATI-COACH IN LETZTEN ...
MADJER NEUER NATIONALTRAINER ALGERIENS
18.10.2017, 20:33
Champions League
NULLNUMMER IN DER CHAMPIONS LE...
ATLéTICO MADRID HOLT BEI KARABACH NUR EI...
18.10.2017, 20:10
LOAD MORE
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
GERÜCHTE
TRANSFERS
GERÜCHTE
TRANSFERS
DATA CENTER
9. Spieltag
Schalke
Mainz
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
RB Leipzig
Stuttgart
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
M'gladbach
Leverkusen
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Frankfurt
Dortmund
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Augsburg
Hannover
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Hamburg
FC Bayern
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
1. FC Köln
Bremen
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Freiburg
Hertha BSC
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Wolfsburg
Hoffenheim
 
-:-
VORSCHAU SPIELINFO STATISTIK EINZELKRITIK
Live-Ticker
Twitter
Twitter