!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
TENNIS
KONTAVEIT
0   0 0 0
BERTENS
0   0 0 0
11:30
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC ZÜRICH
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
FC LUGANO
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC THUN
0
FC SION
0
16:00
TOUR DE FRANCE
21. ETAPPE: MONTGERON - PARIS
 
16:10
 
FC Vaduz
0 : 1
FC Lausanne-Sport
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Brunner-Rot und Siegrist-Flop: Lausanne gewinnt den Abstiegskracher in Vaduz!

Der FC Lausanne-Sport gewinnt den Abstiegskracher beim FC Vaduz mit 1:0 und gibt damit die rote Laterne gleich wieder an die Liechtensteiner ab.

Maurice Brunner flog beim Gastgeber bereits in der 19. Spielminute mit einer roten Karte wegen Notbremse vom Platz. Gabriel Torres schoss die Waadtländer nach 75 Minuten zum Erfolg - auch wegen einem Flop von FCV-Goalie Benjamin Siegrist.

Lausannes Siegtor in Vaduz erzielte Gabriel Torres mit einem Schuss von der Strafraumgrenze eine Viertelstunde vor dem Ende. Vaduz-Keeper Benjamin Siegrist liess den an sich harmlosen Schuss unter dem Körper ins Tor kullern.

Auch GC noch weiter unter Druck

Zu diesem Zeitpunkt spielten die Gäste bereits 55 Minuten lang in Überzahl, nachdem Vaduz' Maurice Brunner schon nach 20 Minuten die Rote Karte gesehen hatte. Der Sieg war verdient, Lausanne hatte schon zwei Minuten vor dem entscheidenden Treffer eine grosse Chance; Nassim Ben Khalifa setzte seinen Kopfball aus drei Metern aber am leeren Tor vorbei.

Durch den Sieg von Lausanne, dem ersten seit Anfang Oktober letzten Jahres, hat sich die Situation im Abstiegskampf auch für die Grasshoppers weiter verschärft. Der Rekordmeister liegt nun nur noch einen Punkt über dem Abstiegsrang. In der nächsten Runde reist GC nach Lausanne, während Vaduz bei den Young Boys gastiert.

 

Vaduz - Lausanne-Sport 0:1 (0:0)

3630 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tor: 75. Torres 0:1.

Vaduz: Siegrist; Brunner, Bühler, Grippo, Borgmann; Hasler, Muntwiler, Ciccone (78. Janjatovic); Kukuruzovic (85. Zarate); Avdijaj, Costanzo (69. Stanko).

Lausanne-Sport: Castella; Diniz, Manière, Monteiro (62. Torres), Taiwo; Maccoppi (51. Ben Khalifa); Lotomba (62. Méndez), Campo, Pasche, Kololli; Pak.

Bemerkungen: Vaduz ohne Strohmaier, Konrad, Felfel und Pfründer (alle verletzt). Lausanne ohne Custodio (gesperrt), Gétaz, Araz, Frascatore und Margiotta (alle verletzt). Rote Karte: 19. Brunner (Notbremse an Pak). Verwarnungen: 13. Monteiro (Foul), 16. Pasche (Foul), 31. Campo (Foul), 54. Costanzo (Foul), 57. Lotomba (Foul), 88. Tomas (Unsportlichkeit auf Ersatzbank), 93. Janjatovic und Méndez (beide wegen Unsportlichkeiten).

|
NEWSFEED
International
NACH DER MEISTERSCHAFT GEWINNT...
ZWEITER TITEL FüR WEILER MIT ANDERLECHT
22.07.2017, 23:12
International
FRAUEN-EM IN HOLLAND
UNENTSCHIEDEN ZWISCHEN FRANKREICH UND ÖS...
22.07.2017, 22:55
1. Bundesliga
BAYERN NACH 0:4-KLATSCHE
''DAS DARF NICHT PASSIEREN''
22.07.2017, 22:03
International
DER TEAMKOLLEGE VON XHERDAN SH...
FIX: MARKO ARNAUTOVIC WECHSELT ZU WEST H...
22.07.2017, 21:30
Challenge League
WINTERTHUR VERLIERT ZU HAUSE M...
AUSWäRTSSIEG FüR DEN FC WOHLEN
22.07.2017, 20:57
Super League
BSC YOUNG BOYS VS. FC BASEL 2:...
YB SCHLäGT MEISTER BASEL ZUM SAISONAUFTA...
22.07.2017, 20:53
LOAD MORE
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
GERÜCHTE
TRANSFERS
GERÜCHTE
TRANSFERS
DATA CENTER
Twitter
Twitter