!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
CONFEDERATIONS CUP
PORTUGAL
0
CHILE
0
20:00
 
FC Vaduz
1 : 3
FC Thun
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Thun verteilt auch beim Absteiger keine Geschenke

Der FC Vaduz verabschiedet sich im letzten Heimspiel gegen Thun mit einer 1:3-Niederlage aus der Super League. Thun bleibt das achte Spiel in Folge ungeschlagen und wird Sechster.

Die Berner Oberländer starteten mit einem Doppelschlag in die Partie und brachten die Liechtensteiner durch Treffer von Simone Rapp und Matteo Tosetti zwischen der 21. und 23. Minute mit 0:2 in Rückstand. Die Partie verlief in dieser Phase keineswegs derart einseitig, wie es das Zwischenresultat vermuten lässt. Die Gäste glänzten vielmehr mit einer aussergewöhnlichen Effizienz.

Thuns Serie geht weiter

So erstaunte es wenig, dass Vaduz nur vier Minuten nach dem 0:2 durch Gonzalo Zarate verkürzen konnte. Der blitzschnelle Konter wurde durch Marco Mathys mit einem perfekten Steilpass auf Zarate eingeleitet.

Zum Ausgleich reichte es Vaduz aber nicht mehr, obwohl der Gastgeber gute Möglichkeiten ausliess. Nach herrlicher Vorarbeit von Rapp gelang dann Joël Geissmann nach einer Stunde der entscheidende Treffer zum 3:1 für die Thuner, die unter Interimstrainer Mauro Lustrinelli achtmal in Folge ungeschlagen blieben.

Vaduz - Thun 1:3 (1:2)

2815 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 21. Rapp (Facchinetti) 0:1. 23. Tosetti (Facchinetti) 0:2. 27. Zarate (Mathys) 1:2. 59. Geissmann (Rapp) 1:3.

Vaduz: Siegrist; Borgmann, Bühler, Grippo, Göppel; Muntwiler, Ciccone (80. Konrad); Hasler, Mathys, Zarate (69. Burgmeier); Turkes (46. Avdijaj).

Thun: Ruberto; Glarner, Bürgy, Reinmann, Facchinetti; Hediger, Geissmann; Tosetti (85. Dzonlagic), Peyretti (71. Sorgic), Fassnacht (76. Spielmann); Rapp.

Bemerkungen: Vaduz ohne Stanko (gesperrt), Brunner, Costanzo, Jehle, Kaufmann, Kukuruzovic, Pfründer, Strohmaier (alle verletzt) und Janjatovic (nicht im Aufgebot). Thun ohne Schirinzi (gesperrt), Bigler, Bürki, Ferreira, Lauper, Schindelholz und Zino (alle verletzt). Verwarnung: 87. Konrad (Foul).

|
NEWSFEED
International
MILAN-LEGENDE OHNE GLüCK IM DO...
PAOLO MALDINI VERLIERT DEBüT AUF DER TEN...
27.06.2017, 22:50
Ligue 1
DER NäCHSTE STAR IM VISIER DER...
FALCAO-BERATER MENDES BESTREITET BRIEFKA...
27.06.2017, 22:00
1. Bundesliga
SPANIER WOHL KURZ VOR UNTERSCH...
WECHSELT LA CORUNAS INSUA ZU SCHALKE?
27.06.2017, 21:37
International
DEUTSCHLAND VS. ENGLAND 4:3 (N...
DEUTSCHLAND IM U21-EM-FINAL
27.06.2017, 21:08
Serie A
WEGEN FAN-MORD
ROM-HOOLIGAN ZU 16 JAHREN HAFT VERURTEIL...
27.06.2017, 20:14
International
DER SCHLüSSEL DER STADT FüR DI...
MARADONA WIRD EHRENBüRGER NEAPELS
27.06.2017, 18:54
LOAD MORE
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
GERÜCHTE
TRANSFERS
GERÜCHTE
TRANSFERS
DATA CENTER
Live-Ticker
Twitter
Twitter