!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
LIGUE 1
SM CAEN
0
OGC NIZZA
0
 
SERIE A
BENEVENTO CALCIO
0
US SASSUOLO
0
 
SERIE A
SAMPDORIA GENUA
0
JUVENTUS TURIN
0
 
SERIE A
SPAL FERRARA
0
AC FLORENZ
0
 
SERIE A
FC TURIN
0
AC CHIEVO
1
 
SERIE A
UDINESE CALCIO
0
CAGLIARI CALCIO
0
 
BUNDESLIGA
FC SCHALKE 04
0
HAMBURGER SV
0
15:30
NLA
EHC KLOTEN
0
SC BERN
0
15:45
NLA
ZSC LIONS
0
HC DAVOS
0
15:45
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC THUN
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC LUZERN
0
16:00
SUPER LEAGUE
BSC YOUNG BOYS
0
FC ZÜRICH
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
ESPANYOL BARCELONA
0
FC VALENCIA
0
16:15
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
WEST HAM UNITED
0
17:00
LIGUE 1
OLYMPIQUE LYON
0
MONTPELLIER HSC
0
17:00
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HANNOVER 96
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
UD LAS PALMAS
0
UD LEVANTE
0
18:30
ATP-FINALS IN LONDON
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
GOFFIN
0   0 0 0 0 0
19:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATHLETIC CLUB
0
FC VILLARREAL
0
20:45
SERIE A
INTER MAILAND
0
ATALANTA BERGAMO
0
20:45
LIGUE 1
GIRONDINS BORDEAUX
0
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
3
DEPORTIVO LA CORUNA
2
SERIE A
FC CROTONE
0
CFC GENUA
1
ENDE
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
GC schlägt schwaches Lausanne im Letzigrund

Die Grasshoppers kehren nach der ersten Niederlage unter Murat Yakin vor Wochenfrist umgehend auf die Siegerstrasse zurück. Beim 2:0-Heimsieg gegen Lausanne lassen die Zürcher hinten gar nichts zu.

Es gab Zeiten, da war Heinz Lindner bei den Grasshoppers der am meisten beschäftigte Mann auf dem Platz. Unter Murat Yakin sind diese Zeiten vorbei. Gegen Lausanne musste der GC-Schlussmann bis zuletzt keinen Ball halten. Stattdessen sah er, wie seine Vorderleute am anderen Ende des Platzes nach torloser erster Halbzeit für einen verdienten Heimsieg sorgten. In der 68. Minute versenkte Jeffrén eine abgefälschte Hereingabe von Nedim Bajrami aus 18 Metern zur Führung. In der Nachspielzeit machte Marko Basic vom Penaltypunkt alles klar, nachdem die Schiedsrichter eine Intervention von Andrea Maccoppi an Petar Pusic fälschlicherweise als regelwidrig taxiert hatten.

Maccoppis Tackling, das einzig dem Ball galt und auch diesen zuerst traf, war glücklicherweise nicht die entscheidende Szene in diesem Spiel. Mit der Führung im Rücken gestanden die bestens organisierten Hoppers dem Gegner noch weniger zu als zuvor schon, als die Statistiker einzig einen Schuss von Benjamin Kololli ans Aussennetz notierten. Im Gegenzug eröffneten sich den Gastgebern diverse Konterchancen, die sie aber nicht nutzten.

GC zeigte sich defensiv sehr solide

"Das war ein sehr gutes Spiel von uns, vor allem in defensiver Hinsicht - wir liessen nichts zu", befand der stille Beobachter Lindner, derweil Lausannes Samuele Campo feststellen musste: "Vorne waren die Räume sehr eng." Im Mittelfeld war Lausannes Kombinationsspiel durchaus gefällig, je weiter sich das Team von Fabio Celestini indes dem gegnerischen Tor näherte, desto mehr versandeten die Bemühungen.

Das Spiel ging damit ähnlich aus wie vor zehn Tagen im Cup, als sich GC in Lausanne 1:0 durchsetzte. Der entscheidende Treffer fiel praktisch zum gleichen Zeitpunkt, und wiederum fehlten Lausanne im entscheidenden letzten Drittel des Feldes die Ideen - ein Umstand, der auch mit Murat Yakin zu tun hat. Der Nachfolger des Ende August entlassenen Carlos Bernegger schaffte es, den Grasshoppers auf Anhieb ein funktionierendes defensives Korsett zu verpassen.

Grasshoppers - Lausanne-Sport 2:0 (0:0)

5100 Zuschauer. - SR Tschudi. - Tore: 68. Jéffren (Bajrami) 1:0. 93. Basic (Foulpenalty) 2:0.

Grasshoppers: Lindner; Bergström, Vilotic, Zesiger; Lavanchy (55. Pusic), Bajrami, Basic, Doumbia; Jeffrén (84. Fasko), Andersen; Djuricin (90. Avdijaj).

Lausanne-Sport: Castella; Monteiro, Manière, Rochat (76. Torres); Marin (65. Kololli), Tejeda (76. Zarate), Maccoppi, Gétaz; Campo, Geissmann; Margiotta.

Bemerkungen: Grasshoppers ohne Pnishi (verletzt). 88. Kopfball an die Latte von Vilotic. Verwarnungen: 49. Basic (Foul). 63. Djuricin (Reklamieren). 80. Geissmann (Foul). 80. Torres (Foul). 92. Maccoppi (Foul).

|
NEWSFEED
Primera Division
FC MALAGA VS. DEPORTIVO LA COR...
SCHäR TRIFFT IM STILE EINES STüRMERS
UM 14:14
Premier League
PAUL POGBA FüR JOSE MOURINHO U...
''ES WAR, ALS WäRE ER NIE WEG GEWESEN.''
UM 12:09
International
DIE ''SQUADRA AZZURA'' NACH DE...
''VENTURA HAT SCHLIMME FEHLER MIT DEM KA...
UM 11:07
International
SCHWEIZER IM AUFSCHWUNG
INLERS 5:1 IM DERBY GEGEN GALATASARAY
18.11.2017, 23:07
Primera Division
BARCELONA ALS PROFITEUR
KEIN SIEGER IM MADRIDER DERBY
18.11.2017, 23:00
Primera Division
NUR VIER GEGENTORE IN 12 SPIEL...
FC BARCELONA STELLT NEUEN DEFENSIV-REKOR...
18.11.2017, 22:51
LOAD MORE
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
GERÜCHTE
TRANSFERS
GERÜCHTE
TRANSFERS
DATA CENTER
Live-Ticker
Twitter
Twitter