!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
OLYMPIA 2018
TEAM-WETTBEWERB
 
 
 
 
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
SD EIBAR
0
13:00
PREMIER LEAGUE
LEICESTER CITY
0
STOKE CITY
0
13:30
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
MÖNCHENGLADBACH
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
NEWCASTLE UNITED
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC BURNLEY
0
FC SOUTHAMPTON
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
WEST HAM UNITED
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
DEPORTIVO ALAVES
0
16:15
LIGUE 1
FC TOULOUSE
0
AS MONACO
0
17:00
SERIE A
FC BOLOGNA
0
CFC GENUA
0
18:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
FC EVERTON
0
18:30
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HAMBURGER SV
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
UD LAS PALMAS
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC BASEL
0
19:00
SUPER LEAGUE
BSC YOUNG BOYS
0
FC SION
0
19:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
FC GIRONA
0
20:45
SERIE A
INTER MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Young Boys liefern nach - und wie! Starke Vorstellung auf der Pontaise!

Mit einem 4:1 in Lausanne, ihrem dritten Sieg in Folge, behaupten die Young Boys die Führung in der Super League. YB ist lange Zeit so überlegen, dass der Erfolg noch höher hätte ausfallen können.

Der Match hatte einen ganz anderen Charakter als jener von Mitte Oktober, als die Berner bis in die zweite Halbzeit hinein ungewöhnlich passiv waren und schliesslich durch ein Tor in der Nachspielzeit des früheren YB-Spielers Gonzalo Zarate 1:2 verloren.

Diesmal spielten die Young Boys von Beginn an eine standesgemässe Dominanz aus. Nach elf Minuten benötigten die Waadtländer Glück, um nicht in Rückstand zu geraten. Ein korrektes Tor von Guillaume Hoarau wurde nicht gegeben, weil der zuständige Assistent von Schiedsrichter Pascal Erlachner irrtümlicherweise ein Offside erkannt hatte. Dass sie vor der Pause dennoch zwei Tore erzielten - durch Miralem Sulejmani auf eine massgeschneiderte Vorarbeit von Djibril Sow und einen von Hoarau verwerteten Foulpenalty - sprach für die gute Verfassung der Berner zu Beginn des Rückrundenpensums.

Bei Lausanne erlebte Verteidiger Elton Monteiro einen schwierigen Nachmittag. Der Portugiese hob vor dem nicht gegebenen Tor im Duell mit Hoarau das Offside auf, was noch ohne Folgen blieb. Nach 40 Minuten stieg er im Strafraum gegen Nicolas Moumi Ngamaleu ungestüm ein, was den Penalty nach sich zog. Weil auch Leandro Marin auf der rechten Abwehrseite fehlerhaft spielte, gewährten die Waadtländer dem Gegner mehr Chancen, als es Trainer Fabio Celestini lieb sein konnte.

In der Offensive war Simone Rapp, der prominente Neuzugang aus Thun, wie schon bei der Niederlage in Luzern ein Ausfall. Zu ein paar Chancen und zum zeitweiligen 1:3 durch den drei Minuten vorher eingewechselten Andi Zeqiri nach einer Kreuzflanke von Alexandre Pasche kam Lausanne erst in den letzten 20 Minuten, als sich die Young Boys mit dem Polster des 3:0 zurückgezogen hatten.

Für YB-Trainer Adi Hütter ist es auch gut zu wissen, dass er wieder auf einen Hoarau in bester Verfassung zählen kann. Der Franzose trifft nach seinen zwei längeren Verletzungspause wieder regelmässig, und nicht nur mit Penaltys. Das mit einer Bogenlampe erzielte 3:0 nach 66 Minuten - nach einem langen Ball von Verteidiger Kasim Nuhu - war sehr sehenswert

Lausanne - Young Boys 1:4 (0:2)

4200 Zuschauer. - SR Erlachner. - Tore: 31. Sulejmani (Sow) 0:1. 41. Hoarau (Foulpenalty) 0:2. 66. Hoarau (Nuhu) 0:3. 73. Zeqiri (Pasche) 1:3. 92. Moumi Ngamaleu 1:4.

Lausanne: Castella; Marin, Rochat, Monteiro; Fransson; Schmid, Geissmann (69. Zeqiri), Pasche, Kololli (46. Zidane); Margiotta, Rapp.

Young Boys: Wölfli; Mbabu, Nuhu, von Bergen, Benito; Sow, Sanogo; Moumi Ngamaleu, Bertone (86. Aebischer), Sulejmani (46. Lotomba); Hoarau (77. Nsame).

Bemerkungen: Lausanne ohne Zarate, Dominguez und Manière (beide verletzt. Young Boys ohne Assalé (gesperrt), von Ballmoos (verletzt) und Fassnacht (krank). Verwarnungen: 13. Sanogo (Foul), 39. Monteiro (Foul), 90. Fransson (Foul).

|
NEWSFEED
1. Bundesliga
MAINZ - WOLFSBURG 1:1
WOLFSBURG SPIELT UNENTSCHIEDEN IN MAINZ
23.02.2018, 22:30
Challenge League
WOHLEN - RAPPERSWIL-JONA 1:2
WOHLEN WARTET SEIT 11 SPIELEN AUF EINEN ...
23.02.2018, 21:58
Super League
INTERNATIONALER SPORTGERICHTSH...
CONSTANTIN FüNF STATT NEUN MONATE GESPER...
23.02.2018, 19:37
Premier League
WEGEN EINER POLITISCHEN BOTSCH...
FA ERöFFNET VERFAHREN GEGEN GUARDIOLA
23.02.2018, 19:30
International
SCHWEIZER WILL AN DIE WM 2022 ...
SCHMID NEUER NATIONALTRAINER NEUSEELANDS
23.02.2018, 12:03
Primera Division
NEUER VERTRAG BIS 2022
BARCELONA VERLäNGERT MIT SERGI ROBERTO -...
23.02.2018, 12:00
LOAD MORE
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
GERÜCHTE
TRANSFERS
GERÜCHTE
TRANSFERS
DATA CENTER
Live-Ticker
Twitter
Twitter