Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Tennis
Live
 
vs
Live
Tennis
Cornet
Oprandi
Schriftgröße: 
Olten nicht zu stoppen - 6:2 gegen Visp
Olten nicht zu stoppen - 6:2 gegen Visp
Olten ist derzeit nicht zu stoppen (Quelle: SPORTS-MEDIA.ch)li EHC Olten SPORTS-MEDIA.ch

Der EHC Olten ist in der National League B nicht zu stoppen - der souveräne Leader siegte auch im Wallis beim EHC Visp mit 6:2. Olten hat nach 17 Runden bereits 11 Zähler Vorsprung auf das Verfolger-Duo Ajoie und La Chaux-de-Fonds.

Viele verschiedene Torschützen

Roman Schild eröffnete das Skore bereits in der dritten Minute im Powerplay. Danach reihten sich in regelmässigen Abständen fünf weitere Gäste in die Torschützenliste ein: Bruno Marcon, Marco Truttmann, Remo Hirt, Remo Meister und Diego Schwarzenbach. Die Treffer für den Heimklub erzielten vor 3378 Fans Dominic Forget (zum 1:2) und Niki Altorfer (zum 2:5).

Rangliste: 1. Olten 17/45 (82:41). 2. Ajoie 17/34 (55:49). 3. La Chaux-de-Fonds 18/34 (77:64). 4. Lausanne 18/32 (65:49). 5. Langenthal 17/30 (54:41). 6. Red Ice Martigny-Verbier 16/29 (57:55). 7. Visp 19/28 (72:72). 8. Basel 17/18 (49:52). 9. Sierre 17/15 (40:69). 10. GCK Lions 17/12 (42:69). 11. Thurgau 17/8 (44:76).

|
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Live-Ticker
Umfrage Sportal.ch
Umfrage
Welches Jungtalent wird diese Saison durchstarten?
Jason Fuchs (Ambri)
Samuel Kreis (Bern)
Matthias Rossi (Biel)
Dario Simion (Davos)
Melvin Nyffeler (Fribourg)
Lukas Frick (Kloten)
Yannick Herren (Lausanne)
Luca Fazzini (Lugano)
Cédric Hächler (Rapperswil-Jona)
Noah Rod (Genf)
Mike Künzle (ZSC)
Alessio Bertaggia (Zug)
Ein anderer
USER KOMMENTARE
'' "In Kürze finden Sie hier die aktuellen Informationen zum bevorstehenden NLA - Spiel der beiden Mannschaften. Welche Spieler fehlen? Wie ist die aktuelle Form? sport.ch hat alle Fakten." Aber leider kommt hier seit Beginn der Meisterschaft NICHTS... ??? ''
Kommentar von chrischtl zum Artikel
Rappi auf der Suche nach Eldebrink-Schnitt
'' Herzig war der Erklärungsversuch von adc auf srf. sie seien eine junge Manschaft und sie dürfen Fehler machen. Richtig so. Dumm nur; Zug hat um ein 0.5 Jahre jüngeres Kader. 1 Bern 28.24 yrs 2 Kloten 28.19 yrs 3 Lausanne 28.15 yrs 4 ZSC 27.82 yrs 5 Ambrì-Piotta 27.11 yrs 6 Gottéron 27.09 yrs 7 Lugano 26.31 yrs 8 Biel 26.23 yrs 9 Davos 25.63 yrs 10 Zug 25.04 yrs 11 Rapperswil 25.00 yrs 12 Genève-Servette 24.57 yrs ''
Kommentar von beobachter zum Artikel
EV Zug siegt im Penaltyschiessen
TOP 5 DER MEIST GELESENEN STORIES
TOP 5 DER MEIST KOMMENTIERTEN STORIES