Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Eishockey
Fussball
Tennis
vs
Live
Tennis
Dodig
Chiudinelli
vs
Live
Tennis
Johnson
Raonic
16:00
vs
Live
Fussball
ZSKA
Man City
18:00
vs
Live
Tennis
Wawrinka
Kukushkin
18:00
vs
Live
Eishockey
Servette
Fribourg
19:45
vs
Live
Eishockey
Davos
Ambri
19:45
vs
Live
Eishockey
Lausanne
EV Zug
19:45
vs
Live
Eishockey
Lakers
Biel
19:45
vs
Live
Eishockey
SC Bern
Lugano
19:45
vs
Live
Fussball
AS Rom
FC Bayern
20:45
vs
Live
Fussball
Barcelona
Ajax
20:45
vs
Live
Fussball
APOEL
Paris SG
20:45
vs
Live
Fussball
Schalke
Sporting
20:45
vs
Live
Fussball
Chelsea
Maribor
20:45
vs
Live
Fussball
FC Porto
Bilbao
20:45
vs
Live
Fussball
Borisov
Sh. Donezk
20:45
Live
Fussball
Konferenz
 
20:45
Schriftgröße: 
Kloten jubelt: Erster Derby-Sieg der Saison

Im dritten Anlauf und nach zwei äusserst unglücklichen Niederlagen (3:4 und 3:4 n.P.) gewinnt Kloten mit 3:2 erstmals diese Saison ein Derby gegen die ZSC Lions.

Die Basis zum Sieg legten die Klotener schon im ersten Abschnitt. Captain Victor Stancescu brachte die Flyers nach acht Minuten mit einem Nachschuss in Führung. In der 15. Minute gelang Micki DuPont mit seinem erst dritten Saisontor in doppelter Überzahl das 2:0.

Weiterführende Links:
 
  Vereinsnews
  Übersicht Live-Ticker
  Ergebnisse
  Tabelle
  Topskorer
 

DuPont macht es wieder spannend

Der Kanadier zeichnete andererseits in der 36. Minute dafür verantwortlich, dass es wieder spannend wurde. DuPont verschätzte sich im Angriff, was Morris Trachsler in Unterzahl ein Solo-Goal zum 1:2 ermöglichte.

Nach drei Minuten im Schlussabschnitt stellte Simon Bodenmann zwar den Zwei-Tore-Abstand wieder her, aber der Zürcher SC kam durch Mark Bastl (48.) nochmals heran. Im Finish bot sich Shannon noch eine letzte Ausgleichschance. Die ZSC Lions verloren, weil sie ihre Möglichkeiten nicht resolut nützten.

Tops und Flops von sport.ch:

First Star: Victor Stancescu (Kloten Flyers). Der Captain der Flyers eröffnete in der siebten Minute das Score und gab sieben Minuten später auch noch den Assist zum 2:0. So gehört es sich für einen Leader!

Second Star: Morris Trachsler (ZSC Lions). Erzielte in seinem 300. NLA-Spiel der wichtige Anschlusstreffer für die Löwen. In Unterzahl bezwang der 28-jährige Altmeister Ronnie Rüeger mit einem trockenen Handgelenksschuss.

Third Star: Simon Bodenmann (Kloten Flyers). Erzielte den dritten Kloten-Treffer, sodass seine Farben den nötigen Vorsprung in die Schlussphase mitnehmen konnten.

Loser: Micki Dupont (Kloten Flyers). Trotz seinem Tor leistete er sich in Überzahl einen haarsträubenden Fehler, welcher zum Shorthander und damit wichtigen Anschlusstreffer für den ZSC führte.

Kloten - ZSC Lions 3:2 (2:0, 0:1, 1:1)

Kolping. - 6559 Zuschauer (Saisonrekord). - SR Koch/Prugger, Arm/Küng. - Tore: 8. Stancescu (Bieber, DuPont) 1:0. 15. DuPont (Stancescu/Ausschlüsse Stoffel, Trachsler) 2:0. 36. Trachsler (Ausschluss Wick!) 2:1. 43. Bodenmann (Jenni, Du Bois) 3:1. 48. Bastl (Monnet) 3:2. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Kloten, 4mal 2 Minuten gegen ZSC Lions. - PostFinance-Topskorer: Hollenstein; Wick.

Kloten: Rüeger; von Gunten, Du Bois; DuPont, Blum; Schelling, Frick; Bagnoud; Hollenstein, Laich, Bodenmann; Bieber, Santala, Stancescu; Sannitz, Liniger, Kreps; Jenni, Samuel Walser, Romano Lemm; Herren.

ZSC Lions: Flüeler; Seger, Geering; Blindenbacher, Lashoff; Stoffel, Maurer; Gobbi, Daniel Schnyder; Patrik Bärtschi, Shannon, Wick; Bastl, Trachsler, Monnet; Schäppi, Ambühl, Kenins; Zangger, Baltisberger, Bühler.

Bemerkungen: Kloten ohne Stoop (verletzt) und Lundberg (überzähliger Ausländer), ZSC Lions ohne Cunti und Tambellini (beide verletzt). - Timeout: Kloten (59:16); ZSC Lions (58:25). (Si)

|
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Live-Ticker
Umfrage Sportal.ch
Umfrage
Wer ist der unfairste Spieler der NLA?
Johann Morant (EV Zug)
Thomas Rüfenacht (Bern)
Killian Mottet (Fribourg)
Dino Wieser (Davos)
Timo Helbling (Fribourg)
Alexandre Picard (Genf)
Josh Holden (Zug)
Ein anderer
Goran Bezina (Genf)
Marco Maurer (Lugano)
Patrick Geering (ZSC Lions)
Thomas Déruns (Lausanne HC)
James Vandermeer (Kloten Flyers)
USER KOMMENTARE
'' @Aufholjagd: Gottéron ist wahrscheinlich sogar die stärkste Mannschaft. Dass sie mit nur 8 Punkten am Tabellenende steht, sagt gar nichts aus. Punkte sind im Eishockey eh nur unwichtige Nebenerscheinungen. Meine Prognose: Schweizermeister und CL-Sieger ;-D ''
Kommentar von Der zweite Träumer zum Artikel
Spektakel pur & 11 Tore: Gottéron verliert
'' das mit dem loser ist ein wenig hart... ;( gute besserung, dem "alten" haudegen! ''
Kommentar von galünt zum Artikel
Klotens Kampf mit zwei Punkten belohnt
TOP 5 DER MEIST GELESENEN STORIES
TOP 5 DER MEIST KOMMENTIERTEN STORIES