Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Tennis
vs
Live
Tennis
Makarova
Sharapova
vs
Live
Tennis
Williams
Keys
vs
Live
Tennis
Berdych
Murray
Schriftgröße: 
Kloten jubelt: Erster Derby-Sieg der Saison

Im dritten Anlauf und nach zwei äusserst unglücklichen Niederlagen (3:4 und 3:4 n.P.) gewinnt Kloten mit 3:2 erstmals diese Saison ein Derby gegen die ZSC Lions.

Die Basis zum Sieg legten die Klotener schon im ersten Abschnitt. Captain Victor Stancescu brachte die Flyers nach acht Minuten mit einem Nachschuss in Führung. In der 15. Minute gelang Micki DuPont mit seinem erst dritten Saisontor in doppelter Überzahl das 2:0.

Weiterführende Links:
 
  Vereinsnews
  Übersicht Live-Ticker
  Ergebnisse
  Tabelle
  Topskorer
 

DuPont macht es wieder spannend

Der Kanadier zeichnete andererseits in der 36. Minute dafür verantwortlich, dass es wieder spannend wurde. DuPont verschätzte sich im Angriff, was Morris Trachsler in Unterzahl ein Solo-Goal zum 1:2 ermöglichte.

Nach drei Minuten im Schlussabschnitt stellte Simon Bodenmann zwar den Zwei-Tore-Abstand wieder her, aber der Zürcher SC kam durch Mark Bastl (48.) nochmals heran. Im Finish bot sich Shannon noch eine letzte Ausgleichschance. Die ZSC Lions verloren, weil sie ihre Möglichkeiten nicht resolut nützten.

Tops und Flops von sport.ch:

First Star: Victor Stancescu (Kloten Flyers). Der Captain der Flyers eröffnete in der siebten Minute das Score und gab sieben Minuten später auch noch den Assist zum 2:0. So gehört es sich für einen Leader!

Second Star: Morris Trachsler (ZSC Lions). Erzielte in seinem 300. NLA-Spiel der wichtige Anschlusstreffer für die Löwen. In Unterzahl bezwang der 28-jährige Altmeister Ronnie Rüeger mit einem trockenen Handgelenksschuss.

Third Star: Simon Bodenmann (Kloten Flyers). Erzielte den dritten Kloten-Treffer, sodass seine Farben den nötigen Vorsprung in die Schlussphase mitnehmen konnten.

Loser: Micki Dupont (Kloten Flyers). Trotz seinem Tor leistete er sich in Überzahl einen haarsträubenden Fehler, welcher zum Shorthander und damit wichtigen Anschlusstreffer für den ZSC führte.

Kloten - ZSC Lions 3:2 (2:0, 0:1, 1:1)

Kolping. - 6559 Zuschauer (Saisonrekord). - SR Koch/Prugger, Arm/Küng. - Tore: 8. Stancescu (Bieber, DuPont) 1:0. 15. DuPont (Stancescu/Ausschlüsse Stoffel, Trachsler) 2:0. 36. Trachsler (Ausschluss Wick!) 2:1. 43. Bodenmann (Jenni, Du Bois) 3:1. 48. Bastl (Monnet) 3:2. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Kloten, 4mal 2 Minuten gegen ZSC Lions. - PostFinance-Topskorer: Hollenstein; Wick.

Kloten: Rüeger; von Gunten, Du Bois; DuPont, Blum; Schelling, Frick; Bagnoud; Hollenstein, Laich, Bodenmann; Bieber, Santala, Stancescu; Sannitz, Liniger, Kreps; Jenni, Samuel Walser, Romano Lemm; Herren.

ZSC Lions: Flüeler; Seger, Geering; Blindenbacher, Lashoff; Stoffel, Maurer; Gobbi, Daniel Schnyder; Patrik Bärtschi, Shannon, Wick; Bastl, Trachsler, Monnet; Schäppi, Ambühl, Kenins; Zangger, Baltisberger, Bühler.

Bemerkungen: Kloten ohne Stoop (verletzt) und Lundberg (überzähliger Ausländer), ZSC Lions ohne Cunti und Tambellini (beide verletzt). - Timeout: Kloten (59:16); ZSC Lions (58:25). (Si)

|
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Umfrage Sportal.ch
Umfrage
Wer ist der beste NLA-Coach?
Serge Pelletier (HC Ambri-Piotta)
Guy Boucher (SC Bern)
Chris McSorley (Genève-Servette HC)
Heinz Ehlers (Lausanne HC)
Gerd Zenhäusern (HC Fribourg-Gottéron)
Anders Eldebrink (Rapperswil-Jona Lakers)
Marc Crawford (ZSC Lions)
Arno Del Curto (HC Davos)
Kevin Schläpfer (EHC Biel)
Sean Simpson (Kloten Flyers)
Harold Kreis (EV Zug)
Patrick Fischer (HC Lugano)
USER KOMMENTARE
'' unglaublich, was sie für ein schlechter Verlierer sind. die bieler waren deutlich unterlegen und sind dem druck bis jetzt nunmal einfach nicht gewachsen, sie sind sich nicht gewohnt, die gejagten zu sein.. ''
Kommentar von Marc Gautschi zum Artikel
4. Pleite in Serie: Biel nähert sich dem Strich
'' Hallo EVZ Seit 13 Jahren lebe ich in Brasilien, verfolge fast jeden Match auf Radio Sunshine und im Liveticker. Habe mich schon oft aufgeregt, wie ihr klare Siege aus der Hand gegeben habt. Aber das was ihr jetzt geboten habt, zwei mal das gleiche Szenario (gegen den selben Gegner), schlägt dem Fass den Boden aus!!! Ich glaube ich werde Ambri oder ZSC Fan. Oder ist alles nur Show, und es liegt ein Regiefehler vor, weil aus versehen, zwei mal das gleiche Drehbuch genommen wurde. ''
Kommentar von Walter zum Artikel
Nach 0:4-Rückstand: ZSC schlägt EVZ
TOP 5 DER MEIST GELESENEN STORIES