Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Eishockey
Fussball
vs
Live
Fussball
Zenit
Monaco
18:00
vs
Live
Eishockey
EHC Thun
SC Bern
19:45
vs
Live
Fussball
Atletico
Juventus
20:45
vs
Live
Fussball
Malmö FF
Piräus
20:45
vs
Live
Fussball
Basel
Liverpool
20:45
vs
Live
Fussball
Rasgrad
Real
20:45
vs
Live
Fussball
Leverkusen
Benfica
20:45
vs
Live
Fussball
Arsenal
Galatasar.
20:45
vs
Live
Fussball
Anderlecht
Dortmund
20:45
Live
Fussball
Konferenz
 
20:45
Schriftgröße: 
Davos gewinnt spektakuläres Spiel gegen Biel

Eine abwechslungsreiche Partie liefern sich der HC Davos und der EHC Biel. Die Bündner setzen sich mit 6:4 durch, wobei die Weichen schon in den ersten elf Minuten gestellt werden.

Nach sieben Minuten führte Davos bereits mit 2:0, das Anschlusstor durch Patrick Kane konterte Davos lediglich 25 Sekunden später mit dem 3:1 durch Petr Sykora. Dieses Defizit vermochte Biel trotz grossem Auswand nie mehr wettzumachen.

Weiterführende Links:
 
  Vereinsnews
  Ergebnisse
  Tabelle
  Spielplan
  Topskorer
  Modus
  Live: Alle Spiele im Ticker
 

Die Partie geriet ab dem zweiten Abschnitt zu einem Offensivspektakel. Beide Mannschaften vernachlässigten die Defensive. Für die Musik sorgten überraschenderweise aber nicht die NHL-Stars Thornton, Nash (beide Davos), Seguin oder Kane (beide Biel), sondern Schweizer Akteure.

Wieser mit entscheidendem Tor

Die ehemaligen Ambri-Junioren Gregory Sciaroni und Gregory Hofmann erzielten für Davos in den ersten sieben Minuten das 1:0 und 2:0. Dino Wieser vom HCD gelangen ebenfalls zwei Tore: das 4:2 und fünf Sekunden vor Schluss ins leere Tor das 6:4.

Damit gewann Dino einmal mehr das Familienduell gegen Bruder Marc, der für Biel nicht skoren konnte. Biels Captain Mathieu Tschantré brachte Biel mit seinen Saisontoren 2 und 3 noch zweimal bis auf ein Tor heran (3:4 und 4:5).

Beim HC Davos spielte nach 8 Spielen erstmals Reto von Arx wieder mit.

Die Tops und Flops von sport.ch

First Star: Peter Sykora (HC Davos): Hat mit zwei Toren sehr viel für den Davoser Sieg getan und findet langsam wieder zu seiner Form zurück.

Second Star: Mathieu Tschantré (EHC Biel): Konnte mit zwei tollen Einzelaktionen zwei Tore erzielen und fiel sonst mit grossem Einsatz auf.

Third Star: Marc-Antoine Pouliot (EHC Biel): Gleich dreimal hat er einen Bieler Treffer vorbereitet und baut seine Punktezahl damit auf 18 aus.

Loser: Dominic Meier (EHC Biel): Verschuldete mit seinem Fehler das 3:1 und war auch sonst ein Risikofaktor bei den Bielern.

Davos - Biel 6:4 (3:1, 2:2, 1:1)

Vaillant. - 4815 Zuschauer. - SR Reiber, Abegglen/Rohrer. - Tore: 5. Sciaroni (Hofmann) 1:0. 8. Hofmann (Sciaroni, Steinmann) 2:0. 11. (10:45) Kane (Pouliot/Ausschluss Reto von Arx) 2:1. 12. (11:10) Sykora 3:1. 26. Seguin (Kane, Pouliot/Ausschluss Alatalo) 3:2. 28. (27:19) Dino Wieser (Bürgler) 4:2. 29. (28:12) Tschantré (Pouliot) 4:3. 33. Sykora (Sven Ryser, Reto von Arx) 5:3. 45. Tschantré (Micflikier, Peter) 5:4. 60. (59:55) Dino Wieser 6:4 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Davos, 6mal 2 Minuten gegen Biel.

Davos: Genoni; Tim Ramholt, Alatalo; Samuel Guerra, Grossmann; Jan von Arx, Back; Schneeberger, Joggi; Bürgler, Rizzi, Dino Wieser; Sykora, Thornton, Nash; Sciaroni, Steinmann, Hofmann; Sven Ryser, Reto von Arx, Marha.

Biel: Berra; Dominic Meier, Huguenin; Wellinger, Untersander; Kparghai, Dario Trutmann; Gossweiler, Grieder; Seguin, Peter, Micflikier; Kane, Pouliot, Tschantré; Ehrensperger, Kellenberger, Marc Wieser; Wetzel, Gaetan Haas, Lauper.

Bemerkungen: Davos ohne Taticek, Guggisberg, Schommer, Forster (alle verletzt) und Corsin Camichel (krank), Biel ohne Spylo, Beaudoin und Gloor (alle verletzt). - Lattenschuss Rizzi (1.). Pfostenschuss Nash (49.). (Si)

|
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Umfrage Sportal.ch
Umfrage
Wer ist der unfairste Spieler der NLA?
Johann Morant (EV Zug)
Thomas Rüfenacht (Bern)
Killian Mottet (Fribourg)
Dino Wieser (Davos)
Timo Helbling (Fribourg)
Alexandre Picard (Genf)
Josh Holden (Zug)
Ein anderer
Goran Bezina (Genf)
Marco Maurer (Lugano)
Patrick Geering (ZSC Lions)
Thomas Déruns (Lausanne HC)
James Vandermeer (Kloten Flyers)
USER KOMMENTARE
'' Wieso war hier J.T. Sieger??? ''
Kommentar von Urmel zum Artikel
Bully - Goal? Nein, Bully - Prügel!
'' Genau der ZSC spielt überragend und ist unschlagbar.... Also bitte Zürich hat kein Schritt mehr gemacht als nötig und trotzdem war Fribourg chancenlos! Vielleicht braucht Kossmann eine Brille. ''
Kommentar von Bettina zum Artikel
Kossmann: ''Haben gute Partie gemacht''
TOP 5 DER MEIST GELESENEN STORIES