Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Eishockey
Fussball
Ski Alpin
Live
Ski Alpin
Super G (H)
 
vs
Live
Fussball
Man City
Cr. Palace
Live
Ski Alpin
Abfahrt (D)
 
vs
Live
Fussball
Bremen
Dortmund
15:30
vs
Live
Fussball
Stuttgart
Paderborn
15:30
vs
Live
Fussball
Schalke
Hamburg
15:30
vs
Live
Fussball
Augsburg
M gladbach
15:30
Live
Fussball
Konferenz
 
15:30
vs
Live
Fussball
Leverkusen
Frankfurt
15:30
vs
Live
Fussball
Tottenham
Burnley
16:00
vs
Live
Fussball
Villa
Man United
16:00
vs
Live
Fussball
Barcelona
Cordoba
16:00
vs
Live
Eishockey
Schweiz
Weißrussl.
16:15
vs
Live
Fussball
Wolfsburg
1. FC Köln
18:30
vs
Live
Fussball
Eibar
Valencia
20:00
Schriftgröße: 
Davos gewinnt spektakuläres Spiel gegen Biel

Eine abwechslungsreiche Partie liefern sich der HC Davos und der EHC Biel. Die Bündner setzen sich mit 6:4 durch, wobei die Weichen schon in den ersten elf Minuten gestellt werden.

Nach sieben Minuten führte Davos bereits mit 2:0, das Anschlusstor durch Patrick Kane konterte Davos lediglich 25 Sekunden später mit dem 3:1 durch Petr Sykora. Dieses Defizit vermochte Biel trotz grossem Auswand nie mehr wettzumachen.

Weiterführende Links:
 
  Vereinsnews
  Ergebnisse
  Tabelle
  Spielplan
  Topskorer
  Modus
  Live: Alle Spiele im Ticker
 

Die Partie geriet ab dem zweiten Abschnitt zu einem Offensivspektakel. Beide Mannschaften vernachlässigten die Defensive. Für die Musik sorgten überraschenderweise aber nicht die NHL-Stars Thornton, Nash (beide Davos), Seguin oder Kane (beide Biel), sondern Schweizer Akteure.

Wieser mit entscheidendem Tor

Die ehemaligen Ambri-Junioren Gregory Sciaroni und Gregory Hofmann erzielten für Davos in den ersten sieben Minuten das 1:0 und 2:0. Dino Wieser vom HCD gelangen ebenfalls zwei Tore: das 4:2 und fünf Sekunden vor Schluss ins leere Tor das 6:4.

Damit gewann Dino einmal mehr das Familienduell gegen Bruder Marc, der für Biel nicht skoren konnte. Biels Captain Mathieu Tschantré brachte Biel mit seinen Saisontoren 2 und 3 noch zweimal bis auf ein Tor heran (3:4 und 4:5).

Beim HC Davos spielte nach 8 Spielen erstmals Reto von Arx wieder mit.

Die Tops und Flops von sport.ch

First Star: Peter Sykora (HC Davos): Hat mit zwei Toren sehr viel für den Davoser Sieg getan und findet langsam wieder zu seiner Form zurück.

Second Star: Mathieu Tschantré (EHC Biel): Konnte mit zwei tollen Einzelaktionen zwei Tore erzielen und fiel sonst mit grossem Einsatz auf.

Third Star: Marc-Antoine Pouliot (EHC Biel): Gleich dreimal hat er einen Bieler Treffer vorbereitet und baut seine Punktezahl damit auf 18 aus.

Loser: Dominic Meier (EHC Biel): Verschuldete mit seinem Fehler das 3:1 und war auch sonst ein Risikofaktor bei den Bielern.

Davos - Biel 6:4 (3:1, 2:2, 1:1)

Vaillant. - 4815 Zuschauer. - SR Reiber, Abegglen/Rohrer. - Tore: 5. Sciaroni (Hofmann) 1:0. 8. Hofmann (Sciaroni, Steinmann) 2:0. 11. (10:45) Kane (Pouliot/Ausschluss Reto von Arx) 2:1. 12. (11:10) Sykora 3:1. 26. Seguin (Kane, Pouliot/Ausschluss Alatalo) 3:2. 28. (27:19) Dino Wieser (Bürgler) 4:2. 29. (28:12) Tschantré (Pouliot) 4:3. 33. Sykora (Sven Ryser, Reto von Arx) 5:3. 45. Tschantré (Micflikier, Peter) 5:4. 60. (59:55) Dino Wieser 6:4 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Davos, 6mal 2 Minuten gegen Biel.

Davos: Genoni; Tim Ramholt, Alatalo; Samuel Guerra, Grossmann; Jan von Arx, Back; Schneeberger, Joggi; Bürgler, Rizzi, Dino Wieser; Sykora, Thornton, Nash; Sciaroni, Steinmann, Hofmann; Sven Ryser, Reto von Arx, Marha.

Biel: Berra; Dominic Meier, Huguenin; Wellinger, Untersander; Kparghai, Dario Trutmann; Gossweiler, Grieder; Seguin, Peter, Micflikier; Kane, Pouliot, Tschantré; Ehrensperger, Kellenberger, Marc Wieser; Wetzel, Gaetan Haas, Lauper.

Bemerkungen: Davos ohne Taticek, Guggisberg, Schommer, Forster (alle verletzt) und Corsin Camichel (krank), Biel ohne Spylo, Beaudoin und Gloor (alle verletzt). - Lattenschuss Rizzi (1.). Pfostenschuss Nash (49.). (Si)

|
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Live-Ticker
Umfrage Sportal.ch
Umfrage
Welches Team hat die besten Goalies?
HC Ambri-Piotta
SC Bern
HC Davos
Genève-Servette HC
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lausanne HC
Kloten Flyers
EHC Biel
Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
ZSC Lions
USER KOMMENTARE
'' Haha echt witzige Serie! Vielen Dank sport.ch-Redaktion! ''
Kommentar von Stark zum Artikel
Exklusiv: Die Wunschlisten der NLA-Trainer
'' ja ja die zurcher gewinnen und die davoser verlieren und die z sind auf dem leader thron so ein BS. denken bevor schreiben !!!! ''
Kommentar von hohoho zum Artikel
Lausanne bringt Fribourg zum Verzweifeln
TOP 5 DER MEIST GELESENEN STORIES
1
Andrighetto schon wieder bei Montreal
Andrighetto schon wieder bei Montreal
Die Montreal Canadiens holen den Schweizer Stürmer Sven .. weiter lesen
2
3
4
5
TOP 5 DER MEIST KOMMENTIERTEN STORIES