Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Fussball
vs
Live
Fussball
Servette
Schaffh.
19:45
Schriftgröße: 
Ambri hängt Langnau am Tabellenende ab

Die SCL Tigers können langsam, aber sicher bereits die Planung für die Abstiegs-Playoffs in Angriff nehmen. Nach der 4:5-Heimniederlage gegen Ambri wird Langnau am Tabellenende abgehängt.

Die kapitale Woche mit vier Heimspielen innerhalb von acht Tagen endete für Langnau auf bitterste Art und Weise. Die Emmentaler dominierten das "Spiel um Platz 11" im Schlussabschnitt beim Stand von 3:3 klar. Es bot sich Grosschance um Grosschance. Aber Pascal Pelletier (49.), Tyler Ennis (51.), Federico Lardi (52.), Kurtis McLean (54.) und nochmals Ennis (54.) vergaben der Reihe nach beste Möglichkeiten.

Weiterführende Links:
 
  Vereinsnews
  Ergebnisse
  Tabelle
  Spielplan
  Topskorer
  Modus
  Live: Alle Spiele im Ticker
 

Tigers vergeben zu viele Chancen

Wer derart viele gute Chancen auslässt, der muss sich am Ende nicht wundern, wenn die Punkte geraubt werden. Marco Pedretti (4:3) und Alain Miéville (5:3) skorten unter gütiger Mithilfe der Langnauer Abwehr innerhalb von 116 Sekunden die siegbringenden Tore.

Langnau resignierte zwar nie, kam 6,9 Sekunden vor Schluss durch Jared Spurgeon nochmals auf 4:5 heran, musste das Eis in der renovierten Ilfis-Halle aber zum dritten Mal binnen acht Tagen als Verlierer verlassen.


Die Tops und Flops von sport.ch

First Star: Marco Pedretti (HC Ambri Piotta): Der Stürmer war ein steter Gefahrenherd, erzielte zwei Tore und brachte die Mannschaft im Schlussabschnitt auf die Siegerstrasse.

Second Star: Joel Genazzi (SCL Tigers): Am Langnauer Doppeltorschützen lag es nicht, dass sein Team mit hängenden Köpfen das Eis verlassen musste. Starker Auftritt des Stürmers.

Third Star: Marc Reichert (HC Ambri Piotta): Auch er erzielte zwei Treffer, wobei ihm der erste Treffer der Partie erst später zugeschrieben wurde. Mit seinen Massen war der Angreifer auch heute nur schwer zu stoppen.

Loser: Federico Lardi (SCL Tigers). Sein katastrophaler Aussetzer als hinterster Mann ermöglichte Alain Mieville das entscheidende 3:5.

Langnau - Ambri-Piotta 4:5 (2:2, 1:1, 1:2)

Ilfis. - 5735 Zuschauer. - SR Kämpfer, Kaderli/Wüst. - Tore: 4. Noreau (Jason Williams, Park/Ausschluss Leblanc) 0:1. 10. Genazzi (Claudio Moggi, Stettler) 1:1. 14. Jacquemet (Lardi, Simon Lüthi/Ausschluss Duca) 2:1. 16. Pedretti (Pestoni, Schulthess) 2:2. 27. Genazzi (Tobias Bucher) 3:2. 40. (39:26) Reichert (Duca) 3:3. 55. Pedretti 3:4. 57. Miéville 3:5. 60 (59:53) Spurgeon (Kurtis McLean/Ausschlüsse Jason Williams; Pelletier) 4:5 (ohne Torhüter). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Langnau, 7mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Kurtis McLean; Jason Williams.

Langnau: Bäumle; Spurgeon, Philippe Rytz; Lardi, Simon Lüthi; Valentin Lüthi, Stettler; Christian Moser, Kim Lindemann; Tobias Bucher, Claudio Moggi, Genazzi; Ennis, Kurtis McLean, Simon Moser; Jacquemet, Pelletier, Froidevaux; Leblanc, Adrian Gerber, Adrian Brunner.

Ambri-Piotta: Schaefer; Noreau, Dotti; Kutlak, Sidler; Trunz, Schulthess; Julien Bonnet; Lachmatow, Park, Jason Williams; Duca, Schlagenhauf, Reichert; Pestoni, Miéville, Pedretti; Grassi, Tim Weber, Elias Bianchi; Mattia Bianchi.

Bemerkungen: Langnau ohne Reber, Sandro Moggi, Lukas Haas (alle verletzt), Popovic und Hübl (beide überzählige Ausländer), Ambri-Piotta ohne Höhener, Botta (beide verletzt), Casserini und Kobach (beide krank). - Pfostenschüsse: Ennis (30.); Park (42.). - Timeout: Langnau (59:14); Ambri-Piotta (59:54).

|
Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Umfrage Sportal.ch
Umfrage
Wer hat die besten Ausländer?
HC Ambri-Piotta
SC Bern
HC Davos
Genève-Servette HC
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lausanne HC
Kloten Flyers
EHC Biel
Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
ZSC Lions
USER KOMMENTARE
'' Auf dass die Davoser im Powerplay weiterhin zu wenig kraftlos sind; wird zwar Herrn Del Curto nicht gefallen, dem Schreiberling aber irgendwie schon :-) ''
Kommentar von Emch zum Artikel
Del Curto: ''Pettersson hätte 5 gemacht!''
'' Von wegen nur Chuck Norris kann den HCD in der Vaillant Arena schlagen. Jetzt haben es sogar die Flyers geschafft. Wie peinlich ist das denn! ''
Kommentar von google zum Artikel
Kloten fügt Davos erste Heimniederlage zu
TOP 5 DER MEIST GELESENEN STORIES