!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
CHALLENGE LEAGUE
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
FC WIL 1900
0
16:00
RELEGATION
HOLSTEIN KIEL
0
VFL WOLFSBURG
0
20:30
 
EISHOCKEY NATIONAL LEAGUE
Verträge werden nicht verlängert
Keine Zukunft mehr beim SCB für Jobin und Reichert
10.01.2017, 20:56
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Für zwei verdiente Spieler läuft die Zeit beim SC Bern ab. Der Schweizer Meister bietet Verteidiger David Jobin und Stürmer Marc Reichert ab der kommenden Saison keine Verträge mehr an.

David Jobin, wie Marc Reichert ein langjähriger Internationaler, ist ein Ur-Berner. Er hielt, ähnlich wie früher Martin Rauch, dem SCB ununterbrochen die Treue. Ab 1998 bestritt der 35-Jährige 19 Saisons für die Berner, in denen er an vier Meistertiteln und einem Cupsieg massgeblich beteiligt war.

Sportchef Alex Chatelain bestätigte gegenüber blick.ch, dass die Verträge mit den beiden älteren Spielern nicht verlängert werden.

Lange Karrieren in der NLA

In 907 Spielen trug Jobin 49 Tore und 202 Assists bei. Er lässt es offen, wie und ob es mit seiner Karriere weitergeht. Er könnte auch auf eine normale berufliche Betätigung als Immobilienbewerter ausweichen.

Marc Reichert, der mittlerweile 36-jährige Burgdorfer, spielte in der 1996 in Bern begonnenen Karriere zwischendurch auch für Biel, Kloten und Ambri-Piotta. Kürzlich bestritt er sein 1000. Spiel in der NLA.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
DIE WM-HELDEN WERDEN IM NETZ UND IN DEN ZEITUNGEN ABGEFEIERT.
GRATULATIONEN ÜBER GRATULATIONEN IM NETZ: ABER JETZT AB AN DEN FLUGHAFEN!
Von sport.ch
''PERFECT PLAYER'' MIT DEM NATI-SILBERHELDEN MIRCO MüLLER
DIE PERFEKTE WM KNAPP VERPASST, DAFÜR DEN PERFEKTEN EISHOCKEYSPIELER PRÄSENTIERT
Von SPORTAL HD
RENDEZ-VOUS, 12:00 UHR AM FLUGHAFEN ZüRICH
WM-HELDEN: MIT GROSSER LEERE UND ETWAS STOLZ AUF DEM HEIMWEG
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SCHLäGT GAR BALD DIE STUNDE DES JUNGEN DEUTSCHEN?
NADAL, FEDERER, NADAL, FEDERER, ZVEREV? DIE NUMMER 1 WECHSELT FRÖHLICH HIN UND HER
Von sport.ch | Si
LAZIO ROM VS. INTER MAILAND 2:3
INTER NACH FURIOSEM FINALE IN DER KÖNIGSKLASSE
Von sport.ch | Si
SSC NAPOLI VS. FC CROTONE 2:1
CROTONE NACH ZWEI SAISONS ZURÜCK IN DIE SERIE B
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
ÜBERLEGUNGEN DES THOMAS ROOST 
DAS KRäFTEVERHäLTNIS IM INTERNATIONALEN EISHOCKEY
Von sport.ch
SPORTCHEF STEINEGGER GELINGT EIN HAMMERTRANSFER 
BRUNNER WILL MIT BIEL ''EINEN WEITEREN SCHRITT VORWäRTS GEHEN''
Von sport.ch
DIE DREI STARS UND DER LOSER 
EIN SPIELER, DER DEM FC BASEL DOCH NOCH EINEN ''TITEL'' BESCHERT
Von sport.ch
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:2* 
JETZT IM VIDEO: DIE TORE AUS DEN ERSTEN BEIDEN DRITTELN DES WM-FINALS
Von zvg
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:3 N.P. 
WIE BITTER IST DENN DAS: SCHWEIZER VERLIEREN PENALTYKRIMI UND HOLEN SILBER
Von Si
DER EHC BIEL RüSTET WEITER AUF 
TRANSFERBOMBE: DAMIEN BRUNNER VON LUGANO ZU BIEL
Von Si
MEHR LADEN