!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
WELTCUP IN ALTA BADIA
PARALLEL-RIESENSLALOM DER HERREN
 
 
 
18:30
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
SWANSEA CITY
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
0
REAL BETIS
0
21:00
 
EISHOCKEY NATIONAL LEAGUE
Verträge werden nicht verlängert
Keine Zukunft mehr beim SCB für Jobin und Reichert
10.01.2017, 20:56
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Für zwei verdiente Spieler läuft die Zeit beim SC Bern ab. Der Schweizer Meister bietet Verteidiger David Jobin und Stürmer Marc Reichert ab der kommenden Saison keine Verträge mehr an.

David Jobin, wie Marc Reichert ein langjähriger Internationaler, ist ein Ur-Berner. Er hielt, ähnlich wie früher Martin Rauch, dem SCB ununterbrochen die Treue. Ab 1998 bestritt der 35-Jährige 19 Saisons für die Berner, in denen er an vier Meistertiteln und einem Cupsieg massgeblich beteiligt war.

Sportchef Alex Chatelain bestätigte gegenüber blick.ch, dass die Verträge mit den beiden älteren Spielern nicht verlängert werden.

Lange Karrieren in der NLA

In 907 Spielen trug Jobin 49 Tore und 202 Assists bei. Er lässt es offen, wie und ob es mit seiner Karriere weitergeht. Er könnte auch auf eine normale berufliche Betätigung als Immobilienbewerter ausweichen.

Marc Reichert, der mittlerweile 36-jährige Burgdorfer, spielte in der 1996 in Bern begonnenen Karriere zwischendurch auch für Biel, Kloten und Ambri-Piotta. Kürzlich bestritt er sein 1000. Spiel in der NLA.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
EHC BIEL VS. HC AMBRI-PIOTTA 5:1
TÖRMÄNENS BIEL FERTIGT AMBRI AB
Von sport.ch | Si
DIE PREDATORS FEIERN DEN 6. SIEG IM 7. SPIEL
FIALA IST NICHT ZU STOPPEN!
Von sport.ch | Si
EHC KLOTEN VS. EHC BIEL 3:2 N.V.
SCHLÄPFER SIEGT ERNEUT GEGEN SEINEN EX-KLUB
Von sport.ch
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
MY FIRST: LINUS STRASSER
''ALS MÜNCHNER WAR MEIN ERSTES BIER NATÜRLICH EIN AUGUSTINER!''
Von SPORTAL HD
DIE SUPER-LEAGUE-HIGHLIGHTSHOW
''FIVE IN ONE'' - ALLE HIGHLIGHTS DER 19. RUNDE
Von SPORTAL HD
DER ERSTE SIEG NACH 1000 TAGEN
DIE TRÄNEN VON ANNA VEITH NACH DEM COMEBACK-SIEG
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC ST. GALLEN VS. FC SION 
EINE BESCHEIDENE SCHIEDSRICHTER-LEISTUNG UND EIN GELUNGENES COMEBACK
Von sport.ch
THOMAS ROOST üBER DIE BEDEUTUNG DES INTERNATIONALEN WETTBEWERBS  
WAS LERNEN WIR VON DER CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE?
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC THUN VS. FC LUGANO 
EIN ROUTINIER ALS UNSICHERHEITSFAKTOR UND EIN UNVERZICHTBARER SPIELMACHER
Von sport.ch
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1 
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
SETZEN DIE HOPPERS AUCH GEGEN DEN MEISTER AUF DIE YOUNGSTERS? 
YAKIN:''WIR HABEN EINE SEHR GUTE NACHWUCHSARBEIT''
Von SPORTAL HD
FC ST. GALLEN VS. FC SION 3:2 
ST. GALLEN BESCHERT MATTHIAS HüPPI EINEN EINSTAND NACH MASS
Von Si
MEHR LADEN