!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
WELTCUP IN CRANS MONTANA
SUPER G DER DAMEN
 
 
 
10:30
WELTCUP IN KVITFJELL
ABFAHRT DER HERREN
 
 
 
12:00
PRIMERA DIVISIÓN
DEPORTIVO ALAVES
0
FC VALENCIA
0
13:00
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
0
HAMBURGER SV
0
15:30
BUNDESLIGA
BAYER LEVERKUSEN
0
FSV MAINZ 05
0
15:30
BUNDESLIGA
DARMSTADT 98
0
FC AUGSBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
SC FREIBURG
0
BORUSSIA DORTMUND
0
15:30
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
1. FC KÖLN
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
FC CHELSEA
0
SWANSEA CITY
0
16:00
PREMIER LEAGUE
CRYSTAL PALACE
0
FC MIDDLESBROUGH
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
AFC SUNDERLAND
0
16:00
PREMIER LEAGUE
HULL CITY
0
FC BURNLEY
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC SOUTHAMPTON
0
FC ARSENAL
0
16:00
PREMIER LEAGUE
WEST BROMWICH ALBION
0
AFC BOURNEMOUTH
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL BETIS
0
FC SEVILLA
0
16:15
LIGUE 1
EA GUINGAMP
0
AS MONACO
0
17:00
SUPER LEAGUE
FC THUN
0
FC VADUZ
0
17:45
SERIE A
SSC NEAPEL
0
ATALANTA BERGAMO
0
18:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
WEST HAM UNITED
0
18:30
BUNDESLIGA
HERTHA BSC
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
DEPORTIVO LA CORUNA
0
18:30
CHALLENGE LEAGUE
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
FC WIL 1900
0
19:00
CHALLENGE LEAGUE
FC SCHAFFHAUSEN
0
FC WINTERTHUR
0
19:00
NLA
HC AMBRI-PIOTTA
0
LAUSANNE HC
0
19:45
NLA
HC DAVOS
0
SCL TIGERS
0
19:45
NLA
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
SC BERN
0
19:45
NLA
GENF-SERVETTE HC
0
EHC KLOTEN
0
19:45
NLA
HC LUGANO
0
ZSC LIONS
0
19:45
NLA
EV ZUG
0
EHC BIEL
0
19:45
LIGUE 1
ANGERS SCO
0
SC BASTIA
0
20:00
LIGUE 1
LILLE OSC
0
GIRONDINS BORDEAUX
0
20:00
LIGUE 1
AS NANCY
0
FC TOULOUSE
0
20:00
LIGUE 1
STADE RENNES
0
FC LORIENT
0
20:00
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
BSC YOUNG BOYS
0
20:00
PRIMERA DIVISIÓN
SD EIBAR
0
FC MALAGA
0
20:45
SERIE A
JUVENTUS TURIN
0
FC EMPOLI
0
20:45
 
EISHOCKEY NLA
Nach über fünf Jahren beim ZSC
Als Santala-Ersatz: Cunti bis Ende Saison nach Kloten
11.01.2017, 10:02
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Luca Cunti wechselt bis zum Ende der Saison von den ZSC Lions zum EHC Kloten.

Cupfinalist Kloten hatte zuletzt mit einer (zu) dünnen Personaldecke auskommen müssen. Der 27-jährige Luca Cunti wird als Ersatz für den im Dezember in die KHL zu Magnitogorsk gewechselten Center Tommi Santala den EHC Kloten in den kommenden Monaten verstärken.

Der leihweise Wechsel hatte sich zuletzt abgezeichnet, da der enorm spiel-, aber nicht ausnahmslos zweikampfstarke Cunti unter ZSC-Trainer Hans Wallson seit geraumer Zeit keine Perspektive mehr besass. Und ein Wechsel von den ZSC Lions zu Kloten war naheliegender als ein sofortiger Transfer zum noch grösseren Ligarivalen Lugano, wo Cunti vor wenigen Wochen einen Zweijahresvertrag ab der kommenden Saison unterschrieben hat.

Auch Lugano wollte Cunti ausleihen

Der HC Lugano weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es sich ebenfalls um eine sofortige Ausleihe von Cunti bemüht hatte. Die ZSC Lions hätten jedoch den Spieler nur dann für die Tessiner freigegeben, wenn diese auf dessen Einsätze in sämtlichen Aufeinandertreffen der beiden Klubs in der ausstehenden Saison verzichtet hätten. Dies wollte Lugano nicht akzeptieren. Klotens Sportchef Pascal Müller wollte einen entsprechenden Passus im Leihvertrag nicht kommentieren. "Wir werden solches am jeweiligen Spieltag kommunizieren."

Klotens Präsident Hans-Ulrich Lehmann, der auf diese Saison bei Kloten das Szepter übernommen und einen rigorosen Sparkurs eingeführt hatte, betonte zudem wiederholt: "Es ist ein offenes Geheimnis, dass ich mit dem ZSC gerne enger zusammenarbeiten würde." Die Finanzierung von Cunti fällt Kloten durch das Wegfallen des Lohns sowie die Ablösesumme für Santala etwas leichter.

Schon einige Erfolge gefeiert

Cunti spielte seit der Saison 2011/12 bei den Stadtzürchern und holte mit den Lions zweimal den Meistertitel (2012 und 2014) sowie in diesem Jahr den Cupsieg. Zu seinen Karrierehighlights zählen auch die Auszeichnung zum "Youngster of the Year" (2011/12) sowie der sensationelle Gewinn der WM-Silbermedaille 2013 mit der Schweizer Nationalmannschaft unter Trainer Sean Simpson. 2014 gehörte der Center in Sotschi auch dem Olympia-Team an.

In 291 NLA-Spielen für die SCL Tigers und die ZSC Lions verzeichnete Cunti 73 Tore und 106 Assists. In dieser Saison absolvierte Cunti unter dem neuen ZSC-Trainer Hans Wallson bislang 24 Partien, wobei ihm acht Skorerpunkte gelangen (je vier Tore und Assists).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
NLB ROUND-UP
LANGENTHAL SCHAFFT 4. SIEG IM 4. SPIEL - AJOIE UND LAKERS VERLIEREN
Von sport.ch | Si
SC BERN VS. GENèVE-SERVETTE HC 2:1 N.P.
NOREAU VERWANDELT ENTSCHEIDENDEN PENALTY UND MACHT BERN ZUM QUALI-SIEGER
Von sport.ch | Si
EHC BIEL VS. HC DAVOS 2:3
RUUTU FÜHRT HCD ZU KNAPPEM AUSWÄRTSERFOLG IN BIEL
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
FC BAYERN MüNCHEN VS. HAMBURGER SV
DESASTRÖSE SERIE LÄSST DEN HSV VOR BAYERN KALT
Von SPORTAL
DER THURGAUER DURCHLEBT EINE SCHWIERIGE ZEIT
FABIAN FREI UND DAS ABENTEUER MAINZ - ZWISCHEN STAMMELF UND ERSATZBANK
Von Dillon Roth
MUSKEL- UND BANDZERRUNGEN AM RECHTEN KNIE
GLÜCK IM UNGLÜCK FÜR DENISE FEIERABEND
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
BEI DIESEN 10 SPIELERN IST DIE ZUKUNFT IM SOMMER NOCH UNGEWISS 
KARRIERENENDE ODER NEUES GLüCK? - WAS PASSIERT MIT DIESEN NLA-STARS?
Von sport.ch
NACH DER SKI-WM IST VOR DEM WC-FINAL 
UM DIESE KUGELN WIRD NOCH GEKäMPFT
Von sport.ch
CHAMPIONS LEAGUE: DIE BESTE ELF AUS DEN ACHTELFINAL-HINSPIELEN 
ADLER-BOLLWERK, MAGISTRALE SPIELMACHER, PSG-FLüGELZANGE UND KNIPSER-TRIO
Von Gianluca Pizzoferrato
UNTER ANDEREM WEGEN JANKA-SKANDAL IN KVITFJELL 
WALDNER DROHT MIT WELTCUP-ENTZUG
Von sport.ch
JONAS HILLER üBER DIE ANSTEHENDEN PLAYOFFS 
WELCHER PLAYOFF-GEGNER DARF ES SEIN? ''BERN LIEBER ERST IM FINAL''
Von Adrian Ehrat
ZAUGG'S REPORT: SPORTAL-HD-EXPERTE SPRICHT KLARTEXT 
''JETZT MüSSEN WIR SIE FEIERN, WENN SIE DOCH NOCH DIE PLAYOFFS SCHAFFEN!''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN