!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
NLA
HC LUGANO
0
EV ZUG
0
19:45
NLA
ZSC LIONS
0
LAUSANNE HC
0
19:45
CHAMPIONS LEAGUE
SPARTAK MOSKAU
0
FC LIVERPOOL
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
0
NK MARIBOR
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
MANCHESTER CITY
0
SHAKHTAR DONEZK
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SSC NEAPEL
0
FEYENOORD ROTTERDAM
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
AS MONACO
0
FC PORTO
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
BESIKTAS JK
0
RB LEIPZIG
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
BORUSSIA DORTMUND
0
REAL MADRID
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
APOEL NIKOSIA
0
TOTTENHAM HOTSPUR
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
20:45
 
EISHOCKEY NATIONAL LEAGUE
Nach fast 10 Jahren
''Keine Lösung für weitere Zusammenarbeit'' - Plüss verlässt den SCB!
16.02.2017, 16:55
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Martin Plüss wird den SC Bern nach der laufenden Saison verlassen. Der bald 40-jährige Center kann sich mit dem Schweizer Meister nicht über eine weitere Zusammenarbeit einigen. 

"Beide Parteien bedauern sehr, dass keine Lösung für eine weitere Zusammenarbeit gefunden werden konnte", schrieb der SCB in einer Mitteilung. Über die Gründe wollten beide Seiten keine Auskunft erteilen.

Plüss ein Berner Urgestein

Der 239-fache Schweizer Internationale spielte seit 2008 beim SCB und gewann mit diesem 2010, 2013 und 2016 den Meistertitel. In Insgesamt 516 Meisterschaftsspielen erzielte Plüss für die Berner 397 Skorerpunkte (189 Tore/208 Assists).

Plüss hatte zuletzt bekräftigt, dass er seine Spielerkarriere fortführen will. Wohin der Weg des Zürcher Unterländers führt, ist offen. Vor seinem vierjährigen Abstecher nach Schweden zu Frölunda spielte er während zehn NLA-Saisons für seinen Stammverein EHC Kloten.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
FRIBOURGER LEISTET SICH STOCKSTICH, BERNER MIT CHECK GEGEN DEN KOPF
IM VIDEO: FÜR DIESE VERGEHEN WERDEN RIVERA UND RÜFENACHT WOHL NOCH GESPERRT
Von Jan Haag
RETO SCHäPPI IST FüR SEINE ZSC LIONS ZUVERSICHTLICH
KÖNNEN DIE ZSC LIONS IHRE PROBLEME LÖSEN?
Von Dillon Roth
EV ZUG VS. HC DAVOS 5:1
VIERTER SIEG IN SERIE FÜR ZUG
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE TESSINER SIND DAS NEUE SCHLUSSLICHT
PIERLUIGI TAMI NACH ERNEUTER PLEITE AM WOCHENENDE VERÄRGERT
Von Dario Bulleri
EX-NATISPIELER VERSTäRKT DIE MANNSCHAFT VON MARKUS BABBEL
RETO ZIEGLER UNTERSCHREIBT BEIM FC LUZERN
Von sport.ch | Si
SCHüTZENFESTE IN SERIE BEI DEN CITIZENS
GUARDIOLAS START IN SEINE ZWEITE SAISON WIRD ZUM SCHAULAUFEN
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
UMKäMPFTER SIEG GEGEN TEAM WORLD 
SUPERSTAR FEDERER FüHRT TEAM EUROPE ZUM TRIUMPH
Von SPORTAL HD
YB SCHLäGT SION TROTZ MäSSIGEM SPIEL 
''BASEL HATTE LETZTES JAHR DIE GLEICHE QUALITäT''
Von SPORTAL HD
DIE STARS UND DER LOSER 
GC-SIEG DANK STARKER GOALIE-LEISTUNG UND EINEM SHOOTINGSTAR
Von sport.ch
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
ST.GALLEN STüRMT DANK SOUVERäNEM HEIMSIEG AUF RANG 2
Von Si
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
JETZT IM VIDEO: ST.GALLEN SCHIESST DEN FC THUN AB
Von sport.ch
DER SCHWEIZER SCHLäGT NICK KYRGIOS 
DANK FEDERER-SIEG: TEAM EUROPA GEWINNT DEN ERSTEN LAVER CUP
Von Si
MEHR LADEN