!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
CHAMPIONS LEAGUE
ZSKA MOSKAU
0
SL BENFICA
0
18:00
CHAMPIONS LEAGUE
QARABAG AGDAM
0
FC CHELSEA
0
18:00
CHAMPIONS LEAGUE
FC BASEL
0
MANCHESTER UNITED
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
PARIS ST.-GERMAIN
0
CELTIC FC
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
RSC ANDERLECHT
0
BAYERN MÜNCHEN
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
ATLETICO MADRID
0
AS ROM
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
JUVENTUS TURIN
0
FC BARCELONA
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SPORTING CP
0
OLYMPIAKOS PIRÄUS
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
20:45
 
EISHOCKEY SWISS LEAGUE
NLB Round-Up
Langenthal schafft 4. Sieg im 4. Spiel - Ajoie und Lakers verlieren
24.02.2017, 22:39
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

In den NLB-Playoffs stürmt Qualifikationssieger SC Langenthal in nur vier Spielen in die Halbfinals. Das zweite Auswärtsspiel in Weinfelden gegen Thurgau gewinnen die Langenthaler 2:1.

Damit bleibt den Oberaargauern ein Fiasko wie beim erstmaligen Gewinn der Qualifikation vor zehn Jahren erspart. Damals scheiterten die Langenthaler in den Viertelfinals als haushoher Favorit an den GCK Lions. Weitaus lieber erinnern sich die Langenthaler an 2012 und den bislang einzigen NLB-Meistertitel der Klubgeschichte: Damals stürmte der SCL aus dem Oberaargau gegen den EHC Basel ebenfalls in vier Spielen in die Halbfinals.

Philipp Rytz (36.) und Nico Dünner (45.) brachten Langenthal 2:0 in Führung. Erst nach einem Torhüter-Intermezzo (Langenthal wechselte Stammgoalie Marco Mathis zuerst aus und 18 Sekunden später wieder ein) schaffte Hockey Thurgau mit einem Shorthander durch Silvan Wyss noch das Anschlusstor. Zum Ausgleich reichte es den Thurgauern in den verbleibenden 13 Minuten nicht mehr.

Andere Serien noch nicht entschieden

Die Entscheidung in den übrigen Serien wurde vertagt. Ajoie daheim gegen Martigny und die Rapperswil-Jona Lakers in Olten hätten ebenfalls in die Halbfinals durchmarschieren können. Ajoie unterlag indessen in Pruntrut vor 3122 Fans Red Ice mit 3:4. Das entscheidende vierte Gegentor kassierte Ajoie sechs Minuten vor Schluss ins leere Tor (!). Trainer Gary Sheehan hatte während einer doppelten Überzahl Goalie Elien Paupe zu Gunsten eines zusätzlichen Stürmers vom Eis genommen.

Die Rapperswil-Jona Lakers kassierten in Olten die erste Niederlage der Serie. Für den EHC Olten erwies sich der zweite Goaliewechsel in der Serie als geglückter Schachzug. Dominic Nyffeler kehrte vor das Oltner Tor zurück und parierte 31 Schüsse für den Shutout beim 3:0-Heimsieg. Sein Bruder, Melvin Nyffeler, parierte für die Lakers 34 Schüsse.

Wie Rapperswil und Ajoie führt auch La Chaux-de-Fonds mit 3:1 Siegen. Die Neuenburger setzten sich in der Visper Litternahalle vor 3477 Zuschauern mit 4:3 durch. Laurent Meunier erzielte für La Chaux-de-Fonds die letzten beiden Tore.

Viertelfinals (best of 7):

Langenthal (1.) - Hockey Thurgau (8.) 4:0. - Langenthal - Hockey Thurgau 2:1 (0:0, 1:1, 1:0). Hockey Thurgau - Langenthal 1:4 (0:1, 0:1, 1:2). Langenthal - Hockey Thurgau 3:1 (1:0, 0:1, 2:0). Hockey Thurgau - Langenthal 1:2 (0:0, 0:1, 1:1).

La Chaux-de-Fonds (2.) - Visp (7.) 3:1. - La Chaux-de-Fonds - Visp 3:6 (0:1, 2:2, 1:3). Visp - La Chaux-de-Fonds 0:2 (0:0, 0:1, 0:1). La Chaux-de-Fonds - Visp 3:2 (0:1, 1:0, 2:1). Visp - La Chaux-de-Fonds 3:4 (2:2, 1:1, 0:1).

Martigny Red Ice (3.) - Ajoie (6.) 1:3. - Martigny Red Ice - Ajoie 2:3 (1:0, 0:1, 1:2). Ajoie - Martigny Red Ice 5:3 (4:1, 0:1, 1:1). Martigny Red Ice - Ajoie 1:5 (0:2, 1:1, 0:2). Ajoie - Martigny Red Ice 3:4 (0:0, 1:3, 2:1).

Rapperswil-Jona Lakers (4.) - Olten (5.) 3:1. - Rapperswil-Jona Lakers - Olten 6:2 (2:0, 0:2, 4:0). Olten - Rapperswil-Jona Lakers 2:4 (0:1, 1:2, 1:1). Rapperswil-Jona Lakers - Olten 4:1 (2:1, 1:0, 1:0). Olten - Rapperswil-Jona Lakers 3:0 (1:0, 2:0, 0:0).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EV ZUG 5:1
LAKERS DEKLASSIEREN ZUG
Von sport.ch | Si
THE NEWS CENTER 1ON1: ROMAN JOSI
''DAS ULTIMATIVE ZIEL BLEIBT NACH WIE VOR DER STANLEY-CUP''
Von SPORTAL HD
WELCHE SPIELER VERTRETEN DIE SCHWEIZ IN SüDKOREA? TEIL 1
AUF DER SUCHE NACH DER NUMMER 1 - DIE GOALIEFRAGE ALS LUXUSPROBLEM
Von Dillon Roth
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BVB MUSS MIT DER EUROPA LEAGUE PLANEN
REAL MADRID UND BESIKTAS ISTANBUL STEHT IM ACHTELFINAL
Von sport.ch | Si
THE POWER RANKING: RUNDE 15
SORGENFALTEN IM WALLIS UND FORMHOCH IM TESSIN
Von Dario Bulleri
GROSSE MANNSCHAFTEN BEKUNDEN INTERESSE
STÜRMT DIMITRI OBERLIN BALD FÜR EIN EUROPÄISCHES TOPTEAM?
Von Dario Bulleri
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
FCZ-TRAINER FORTE NACH DEM SPITZENKAMPF 
''WENN DU SOLCHE SPIELE GEWINNST, WIRST DU MEISTER''
Von Si
THE NEWS CENTER 1ON1: ROMAN JOSI 
''DAS ULTIMATIVE ZIEL BLEIBT NACH WIE VOR DER STANLEY-CUP''
Von SPORTAL HD
WELCHE SPIELER VERTRETEN DIE SCHWEIZ IN SüDKOREA? TEIL 1 
AUF DER SUCHE NACH DER NUMMER 1 - DIE GOALIEFRAGE ALS LUXUSPROBLEM
Von sport.ch
FüR MURAT YAKIN JEDOCH NOCH KEIN GRUND ZUR EUPHORIE 
GC STEHT IN DIESER SAISON ZUM ERSTEN MAL VOR DEM FCZ!
Von SPORTAL HD
SO SCHLUGEN SICH DIE SCHWEIZER INTERNATIONALEN AN DIESEM WOCHENENDE 
EIN TORGEFäHRLICHER VERTEIDIGER UND EIN MISSGLüCKTES STARTELF-COMEBACK
Von sport.ch
DER MAESTRO BLICKT ZURüCK: ''ES WAR FANTASTISCH'' 
ROGER FEDERERS STARKE COMEBACK-SAISON
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN