!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
CHAMPIONS LEAGUE
ZSKA MOSKAU
0
SL BENFICA
0
18:00
CHAMPIONS LEAGUE
QARABAG AGDAM
0
FC CHELSEA
0
18:00
CHAMPIONS LEAGUE
FC BASEL
0
MANCHESTER UNITED
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
PARIS ST.-GERMAIN
0
CELTIC FC
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
RSC ANDERLECHT
0
BAYERN MÜNCHEN
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
ATLETICO MADRID
0
AS ROM
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
JUVENTUS TURIN
0
FC BARCELONA
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SPORTING CP
0
OLYMPIAKOS PIRÄUS
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
20:45
 
EISHOCKEY NHL
Die NHL-Schweizer in der Übersicht
Streit gewinnt auch zweites Spiel mit Pittsburgh
06.03.2017, 06:38
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Fast alle Schweizer Spieler in der NHL sind in der Nacht auf Montag mit ihren Teams erfolgreich. Nur Sven Andrighetto verliert bei seinem Debüt mit Colorado.

Skorerpunkte konnten sich die Schweizer NHL-Söldner zwar keine gutschreiben lassen, doch alle hatten Grund zur Zufriedenheit. Mark Streit gewann auch sein zweites Spiel nach dem spektakulären Transfer zu den Pittsburgh Penguins. Im Heimspiel gegen Buffalo gelang die Wende nach einem Fehlstart mit einem 0:3-Rückstand nach dem ersten Drittel. Matchwinner bei der Wende waren Justin Schultz mit einem Tor und zwei Assists sowie Superstar Jewgeni Malkin mit einem Treffer und einem Assist.

Nino Niederreiter kam mit den Minnesota Wild zu einem 3:1-Erfolg gegen die San Jose Sharks. Das Team aus St. Paul übernahm damit die Führung in der Western Conference. Die Vancouver Canucks mit Luca Sbisa und Sven Bärtschi wahrten ihre nur noch geringen Playoff-Chancen durch einen 2:1-Auswärtssieg bei den Anaheim Ducks.

Andrighetto mit Einsatz

Ein wenig Grund zur Freude hatte trotz einer Niederlage auch Sven Andrighetto. Der Zürcher erhielt sein Arbeitsvisum für die USA und kam erstmals seit seinem Transfer von Montreal zu Colorado wieder zum Einsatz. Das Team aus Denver verlor beim 0:3 gegen die St. Louis Blues im 64. Spiel zum 47. Mal. Die Avalanche sind damit das schlechteste Team der Liga. Andrighetto kam zu gut 15 Einsatzminuten.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EV ZUG 5:1
LAKERS DEKLASSIEREN ZUG
Von sport.ch | Si
THE NEWS CENTER 1ON1: ROMAN JOSI
''DAS ULTIMATIVE ZIEL BLEIBT NACH WIE VOR DER STANLEY-CUP''
Von SPORTAL HD
WELCHE SPIELER VERTRETEN DIE SCHWEIZ IN SüDKOREA? TEIL 1
AUF DER SUCHE NACH DER NUMMER 1 - DIE GOALIEFRAGE ALS LUXUSPROBLEM
Von Dillon Roth
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BVB MUSS MIT DER EUROPA LEAGUE PLANEN
REAL MADRID UND BESIKTAS ISTANBUL STEHT IM ACHTELFINAL
Von sport.ch | Si
THE POWER RANKING: RUNDE 15
SORGENFALTEN IM WALLIS UND FORMHOCH IM TESSIN
Von Dario Bulleri
GROSSE MANNSCHAFTEN BEKUNDEN INTERESSE
STÜRMT DIMITRI OBERLIN BALD FÜR EIN EUROPÄISCHES TOPTEAM?
Von Dario Bulleri
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
FCZ-TRAINER FORTE NACH DEM SPITZENKAMPF 
''WENN DU SOLCHE SPIELE GEWINNST, WIRST DU MEISTER''
Von Si
THE NEWS CENTER 1ON1: ROMAN JOSI 
''DAS ULTIMATIVE ZIEL BLEIBT NACH WIE VOR DER STANLEY-CUP''
Von SPORTAL HD
WELCHE SPIELER VERTRETEN DIE SCHWEIZ IN SüDKOREA? TEIL 1 
AUF DER SUCHE NACH DER NUMMER 1 - DIE GOALIEFRAGE ALS LUXUSPROBLEM
Von sport.ch
FüR MURAT YAKIN JEDOCH NOCH KEIN GRUND ZUR EUPHORIE 
GC STEHT IN DIESER SAISON ZUM ERSTEN MAL VOR DEM FCZ!
Von SPORTAL HD
SO SCHLUGEN SICH DIE SCHWEIZER INTERNATIONALEN AN DIESEM WOCHENENDE 
EIN TORGEFäHRLICHER VERTEIDIGER UND EIN MISSGLüCKTES STARTELF-COMEBACK
Von sport.ch
DER MAESTRO BLICKT ZURüCK: ''ES WAR FANTASTISCH'' 
ROGER FEDERERS STARKE COMEBACK-SAISON
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN