!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
 
EISHOCKEY SWISS LEAGUE
Die Resultate der NLB-Playoffs
Lakers bestätigen Break - Ajoie gleicht aus
07.03.2017, 23:02
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Rapperswil-Jona geht dank dem 5:2-Heimsieg gegen La Chaux-de-Fonds in der Best-of-7-Serie 2:0. Ajoie gelingt gegen Qualifikationssieger Langenthal im zweiten NLB-Halbfinal der Ausgleich.

Die Lakers von Trainer Jeff Tomlinson verdankten den Sieg ihrem Powerplay, erzielten sie doch die ersten vier Tore in Überzahl. Für das 3:1 (54.) und 4:2 (59.) zeichnete der zum Stürmer umfunktionierte Verteidiger Leandro Profico verantwortlich. Allerdings muss Gäste-Keeper Tim Wolf den dritten Gegentreffer auf seine Kappe nehmen. Das 5:2 schoss Michael Hügli 40 Sekunden vor dem Ende ins leere Gehäuse.

Chaux-de-Fonds kassiert zu viele Strafen

Vor dem zweiten Halbfinalspiel gegen La Chaux-de-Fonds hatte die Rapperswiler Erfolgsquote im Powerplay starke 32,26 Prozent betragen. Insofern war unverständlich, wie undiszipliniert die Neuenburger agierten. Sie kassierten nicht weniger als zehn Zweiminuten-Strafen.

Nach dem sehr schmeichelhaften 4:2-Auswärtssieg in der ersten Partie starteten die Lakers mit viel Selbstvertrauen. Sie hatten die Begegnung im ersten Drittel weitgehend im Griff und führten dank Steve Mason (7.) zur ersten Pause 1:0.

Schon gegen Ende des ersten Abschnitts übernahm aber La Chaux-de-Fonds das Zepter. Im zweiten Drittel spielten praktisch nur noch die Neuenburger, allerdings verteidigten sich die St. Galler äusserst geschickt. Das 1:1 von Kevin Hecquefeuille (46.), ebenfalls in Überzahl erzielt, war aber mehr als verdient. 2:44 Minuten später gingen die Lakers durch ein kurioses Tor von Corsin Casutt aber erneut in Führung. Danach gelang La Chaux-de-Fonds nur noch ein Shorthander von Daniel Carbis zum 2:3 (58.).

Ajoie schlägt Langenthal

Ajoie setzte sich gegen Langenthal 2:1 durch. Alle drei Treffer fielen im Powerplay. Victor Barbero (6.) und Philip-Michael Devos (35.), der schon beim 1:0 seinen Stock im Spiel gehabt hatte, brachten die Jurassier 2:0 in Front. Es waren die Überzahltore 14 und 15 für Ajoie in den laufenden Playoffs. Devos hat derweil nach sieben Partien in der entscheidenden Meisterschaftsphase bereits fünf Tore und zehn Assists auf dem Konto, womit er in der Skorerliste die Nummer 1 ist. Den Treffer für Langenthal erzielte Stefan Tschannen drei Sekunden vor der zweiten Pause.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
DER GOALIE NACH SEINER RüCKKEHR NACH GENF
DESCLOUX: ''DAS IST EINE TOLLE GELEGENHEIT FÜR MICH''
Von Dario Bulleri
EINE ERSTE BILANZ VON NHL-EXPERTE THOMAS ROOST
ERSTE IMPRESSIONEN AUS DEM EISHOCKEYSOMMER
Von sport.ch
DER SPIELER DES SC BERN TRAINIEREN WIEDER TäGLICH AUF DEM EIS
RÜFENACHT: ''DORT WEITERMACHEN, WO WIR AUFGEHÖRT HABEN''
Von David Marbach
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK
TRANSFERTICKER: BEHRAMI WECHSELT IN DIE SERIE A ZU UDINESE!
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP DES SPIELS FC LUGANO VS. FC ST. GALLEN
DIE BEIDEN TORHÜTER UND DER MATCHWINNER TOP
Von sport.ch
FC LUGANO VS. FC ST. GALLEN
ST.GALLEN GEWINNT IM TESSIN NACH SPÄTEM AJETI-TOR!
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: BEHRAMI WECHSELT IN DIE SERIE A ZU UDINESE!
Von sport.ch
HAT DER FCZ EIN PROBLEM IN DER DEFENSIVE? 
THELANDER IST DER 10. VERTEIDIGER IM KADER
Von SPORTAL HD
DATACENTER: FC LUGANO VS. FC ST. GALLEN  
WER ENTSCHEIDET ''DIE WASSERSCHLACHT'' IM ZWEITEN ANLAUF FüR SICH?
Von sport.ch
THE NEWS CENTER 1ON1: SVEN ANDRIGHETTO 
''ICH HOFFTE, EIN TRADE WüRDE PASSIEREN.''
Von Adrian Ehrat
THE POWER RANKING: RUNDE 4 
DER MEISTER IST ZURüCK AUF DEM LEADERTHRON
Von SPORTAL HD
YOUNG BOYS VS. ZSKA MOSKAU 0:1 
RIESEN PECH FüR YB! NUHU KöPFELT YOUNG BOYS INS PECH!
Von Si
MEHR LADEN