!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
PRIMERA DIVISIÓN
REAL SOCIEDAD
0
FC GRANADA
0
 
GP VON RUSSLAND
QUALIFYING
 
 
 
14:00
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
1. FC KÖLN
0
15:30
BUNDESLIGA
FSV MAINZ 05
0
MÖNCHENGLADBACH
0
15:30
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
DARMSTADT 98
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
FC INGOLSTADT
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
FC SOUTHAMPTON
0
HULL CITY
0
16:00
PREMIER LEAGUE
STOKE CITY
0
WEST HAM UNITED
0
16:00
PREMIER LEAGUE
AFC SUNDERLAND
0
AFC BOURNEMOUTH
0
16:00
PREMIER LEAGUE
WEST BROMWICH ALBION
0
LEICESTER CITY
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
FC VALENCIA
0
16:15
LIGUE 1
AS MONACO
0
FC TOULOUSE
0
17:00
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC VADUZ
0
17:45
CHALLENGE LEAGUE
FC WINTERTHUR
0
FC AARAU
0
17:45
CHALLENGE LEAGUE
FC WOHLEN
0
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
17:45
PREMIER LEAGUE
CRYSTAL PALACE
0
FC BURNLEY
0
18:30
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
0
BAYERN MÜNCHEN
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
UD LAS PALMAS
0
ATLETICO MADRID
0
18:30
LIGUE 1
SC BASTIA
0
STADE RENNES
0
20:00
LIGUE 1
EA GUINGAMP
0
AS ST.-ETIENNE
0
20:00
LIGUE 1
FC METZ
0
AS NANCY
0
20:00
LIGUE 1
MONTPELLIER HSC
0
LILLE OSC
0
20:00
LIGUE 1
FC NANTES
0
FC LORIENT
0
20:00
PRIMERA DIVISIÓN
ESPANYOL BARCELONA
0
FC BARCELONA
0
20:45
SERIE A
FC TURIN
0
SAMPDORIA GENUA
0
20:45
GP VON RUSSLAND
TRAINING 3
VETTEL
1:34.001
ENDE
 
EISHOCKEY NLB
Nach Siegen über Ajoie und La-Chaux-de-Fonds
Langenthal und Rapperswil spielen um den NLB-Meistertitel
14.03.2017, 22:57
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Der SC Langenthal steht erstmals seit dem NLB-Meistertitel 2012 wieder im Playoff-Final der zweithöchsten Liga. Dort treffen die Langenthaler ab nächster Woche auf die Rapperswil-Jona Lakers.

Die beiden Halbfinalserien wurden im fünften Spiel entschieden: Langenthal setzte sich daheim vor 3634 Zuschauern gegen Titelhalter Ajoie mit 3:1 durch. Und die Rapperswil-Jona Lakers feierten im Neuenburger Jura vor 2138 Zuschauern gegen La Chaux-de-Fonds mit 2:1 den entscheidenden vierten Sieg. Die Lakers standen schon vor einem Jahr im NLB-Final und verloren diesen in sechs Spielen gegen Ajoie.

Campbell wieder out

Riesige Euphorie herrscht in Langenthal aber nicht. Wie schon vor einem Jahr - damals vor den Viertelfinals - muss Goalgetter und Topskorer Jeff Campbell die Saison vorzeitig beenden. Am Dienstag gegen Ajoie spielte Campbell wegen einer Kniescheibenverletzung schon nicht mehr. Am Mittwoch wird er operiert. Die Verletzung zog sich Campbell letzten Sonntag in der Ajoie zu, als er mit der Kniescheibe einen Schuss abblockte und so ein Gegentor verhinderte. Langenthal leistete sich vor den Playoffs keinen zusätzlichen Ausländer und muss den Rest der Saison mit einem Söldner (Brent Kelly) bestreiten.

Ajoie am Schluss zu schwach

Kelly (1:0), Jeffrey Füglister (2:0) und Dario Kummer (3:1) erzielten die siegbringenden Tore für Langenthal. Ajoie fehlte am Ende die Substanz. Zu sehr waren die Jurassier von den Leistungen der Paradeformation mit den Kanadiern Philip Devos und Jonathan Hazen abhängig. Schon sieben Minuten vor Schluss nahm Ajoie erstmals Torhüter Elien Paupe zu Gunsten eines zusätzlichen Stürmers vom Eis. Tore fielen im Finish aber keine mehr.

Im anderen Halbfinal dominierte La Chaux-de-Fonds zwar das Geschehen, vermochte Goalie Melvin Nyffeler (33 Paraden) aber nur einmal zu bezwingen. Antonio Rizzello (1:0) und Michael Hügli (2:1) trafen für die Lakers.

La Chaux-de-Fonds - Rapperswil-Jona Lakers 1:2 (0:1, 1:1, 0:0). - 2819 Zuschauer. - SR Oggier/Weber, Altmann/Kehrli. - Tore: 16. Rizzello (Aulin) 0:1. 29. Forget (Hecquefeuille, Meunier/Ausschluss Büsser) 1:1. 32. Hügli 1:2. - Strafen: 7mal 2 Minuten gegen La Chaux-de-Fonds, 4mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers. - Bemerkungen: La Chaux-de-Fonds mit Tim Wolf, Rapperswil-Jona Lakers mit Melvin Nyffeler im Tor.

Langenthal - Ajoie 3:1 (2:0, 0:1, 1:0). - 3634 Zuschauer. - SR Müller/Wirth, Pitton/Stuber. - Tore: 4. Kelly (Cadonau, Tschannen/Ausschluss Neininger) 1:0. 9. Füglister (Primeau, Kummer) 2:0. 25. Mosimann (Devos, Hazen) 2:1. 51. Kummer (Pivron) 3:1. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Langenthal, 4mal 2 Minuten gegen Ajoie. - Bemerkungen: Langenthal mit Mathis, Ajoie mit Paupe im Tor.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
UNTER SCHWEIZER LEITUNG
ÖSTERREICHS WIEDERAUFSTIEG NACH ZWEI JAHREN
Von sport.ch | Si
TRAINER-WECHSEL BEI DEN LEVENTINERN
CEREDA FOLGT BEI AMBRI-PIOTTA AUF DWYER
Von sport.ch | Si
DER LANGENTHALER VERPASST DIE WM
BÄRTSCHI: ''VIELLEICHT BRAUCHTE ICH DAS ALLES''
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
IMMER DIE GLEICHE LEIER IN DER SUPER LEAGUE?
DER FC BASEL SPIELTE NUR GEGEN SICH SELBST
Von sport.ch | Si
DIE FIFA KOMMT EINFACH NICHT ZUR RUHE
ANZEIGE GEGEN INFANTINO BEI ETHIKKOMMISSION
SCHWEIZER KEEPER STEHT IM CL-VIERTELFINAL
NIKOLA PORTNER: ''HIER WIRD DER HANDBALL GELEBT''
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE STARS UND DER LOSER ZUR PARTIE LUZERN VS. BASEL 
WELCHE BASLER STRAHLEN NACH DEM TITEL NOCH ETWAS MEHR?
Von sport.ch
KOMMENTAR ZUM MEISTERTITEL DES FC BASEL 
WO IST EUER STOLZ, LIEBE SUPER-LEAGUE-TEAMS?!
Von sport.ch
THE POWER RANKING: RUNDE 29 
BASEL VOR DEM TITEL, YB AM BODEN – WER IST DER GEWINNER?
Von SPORTAL HD
DIE TITEL DER BASLER ZUSAMMENGEFASST 
DAS IST DIE HISTORIE DER DOMINANZ!
Von sport.ch
NEUE KADEREINSTUFUNG VON SWISS-SKI  
MEILLARD, WILD UND HINTERMANN ALS GROSSE AUFSTEIGER
Von Si
TIPP DER RUNDE 30 MIT MARTIN ANDERMATT 
''BIN üBERZEUGT, DASS BASEL IN LUZERN MEISTER WIRD''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN