!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
ATP GENF
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
NISHIKORI
0   0 0 0 0 0
14:00
ATP GENF
WAWRINKA
0   0 0 0 0 0
KUZNETSOV
0   0 0 0 0 0
15:30
 
EISHOCKEY NLB
Rapperswil Jona vs. SC Langenthal 3:2
NLB-Final: Rapperswil-Jona dreht 0:2 Rückstand
24.03.2017, 22:15
Von
DEIN KOMMENTAR
First Star: Melvin Nyffeler (SCRJ Lakers). Teufelskerl Melvin Nyffeler! Der 22-jährige SCRJ-Schlussmann zeigt ein weiteres Mal eine bärenstarke Leistung und stellt seine Topform unter Beweis. Nyffeler kommt auf eine Abwehrquote von über 94% und ist bei beiden Gegentreffern machtlos. In der Schlussphase rettet er seinem Team mit zahlreichen Paraden den Sieg und darf sich im Anschluss von der Rappi-Kurve feiern lassen.
 

Die Rapperswil-Jona Lakers setzten sich in einem packenden und intensiven Spiel mit 3:2 gegen den SC Langenthal durch und konnten nach dem ersten Break in der Finalserie der NLB zu Hause nachlegen. Dies, obwohl die Lakers in der 6. Minute des zweiten Drittels mit 0:2 hinten gelegen hatten. Dank Toren von Aulin, Hüsler und Hügli konnten die St. Galler die Partie jedoch noch für sich entscheiden. Damit führen sie in der Finalserie des NLB-Finals mit 2:0

Anschlusstreffer in Unterzahl

Nach dem 2:0 durch Vincenzo Küng in der 26. Minute sah es aus, als ob Qualifikationssieger Langenthal das Break, das er am Dienstag kassiert hatte, gleich bei erster Gelegenheit würde wettmachen können. Danach standen sich die Oberaargauer aber selber im Weg. Nur 37 Sekunden nach dem 0:2 verkürzte nämlich Jared Aulin in Unterzahl für die Rapperswiler.

Cedric Hüsler glich in der Folge noch im Mitteldrittel aus, ehe Michael Hügli in der 48. Minute der Siegtreffer gelang - notabene erneut mit einem Mann weniger. Topskorer Brent Kelly hatte in der 6. Minute die frühe Führung für Langenthal erzielt.

Noch zwei Siege bis zum Vollerfolg

Damit führen die Lakers, die 2015 aus der NLA abgestiegen waren, in der Finalserie mit 2:0 Siegen. Für den NLB-Meistertitel und die Qualifikation für die Ligaqualifikation gegen Ambri-Piotta oder Fribourg-Gottéron - die Romands führen ebenfalls mit 2:0 Siegen - fehlen den St. Gallern damit noch zwei Erfolge.

Rapperswil-Jona Lakers - Langenthal 3:2 (0:1, 2:1, 1:0)

4563 Zuschauer. - SR Dipietro/Hebeisen, Kehrli/Progin. - Tore: 6. Kelly (Rytz, Tschannen/Ausschluss Sataric) 0:1. 26. (25:40) Vincenzo Küng (Völlmin) 0:2. 27. (26:17) Aulin (Ausschluss Profico!) 1:2. 32. Hüsler (Altorfer) 2:2. 48. Hügli (Sataric/Ausschluss Hüsler!) 3:2. - Strafen: 8mal 2 plus 5 Minuten (Mason) plus Spieldauer (Mason) gegen die Rapperswil-Jona Lakers, 5mal 2 plus 5 Minuten (Pivron) plus Spieldauer (Pivron) gegen Langenthal. - PostFinance-Topskorer: Knelsen; Kelly.

Rapperswil-Jona Lakers: Nyffeler; Sataric, Maier; Geyer, Blatter; Molina, Büsser; Grossniklaus; Profico, Aulin, Rizzello; Hügli, Knelsen, Casutt; Hüsler, Mason, Vogel; Altorfer, Studer, Schmutz; Brandi.

Langenthal: Mathis; Cadonau, Rytz; Völlmin, Ahlström; Pienitz, Marti; Kelly, Montandon, Tschannen; Primeau, Dünner, Füglister; Pivron, Kummer, Kämpf; Gerber, Hess, Vincenzo Küng; Kläy.

Bemerkungen: Rapperswil-Jona Lakers u.a. ohne McGregor. Langenthal u.a. ohne Campbell (beide verletzt). Timeout Langenthal (58:30), danach ab 58:44 ohne Goalie.

BEGINN BILDERGALERIE
DEIN KOMMENTAR
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
NASHVILLE PREDATORS VS. ANAHEIM DUCKS 6:3
JOSI UND WEBER SCHREIBEN MIT NASHVILLE GESCHICHTE
Von sport.ch | Si
PITTSBURGH PENGUINS VS. OTTAWA SENATORS 7:0
STREIT ERTEILT OTTAWA MIT PITTSBURGH EINE LEHRSTUNDE
Von sport.ch | Si
KANADA VS. SCHWEDEN 1:2
SCHWEDEN SIEGT NACH PENALTYSCHIESSEN üBER KANADA UND IST DER NEUE WELTMEISTER!
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
PENGUINS UND PREDATORS DUELLIEREN SICH UM DEN STANLEY-CUP
''SCHWEIZER'' TRAUM-FINAL PERFEKT
Von sport.ch | Si
VFL WOLFSBURG VS. EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 1:0
WOLFSBURG STARTET MIT ZITTERSIEG IN DIE BARRAGE
Von sport.ch | Si
ENTTäUSCHUNG BEI SIONS TRAINER FOURNIER
AUF DEN MYTHOS FOLGT DIE GROSSE LEERE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE HOPPERS BRAUCHEN LöSUNGEN FüR VERSCHIEDENSTE PROBLEME 
GC-CEO MANUEL HUBER WILL DAS ERFOLGSRAD ZUM DREHEN BRINGEN
Von sport.ch
DAS GROSSE SPORT.CH-QUIZ 
BIST DU BEREIT FüR DEN CUPFINAL?
Von sport.ch
THE POWER RANKING: RUNDE 34 
SUPER LEAGUE: DER FC ST. GALLEN IM CONTINI-HOCH
Von SPORTAL HD
DER GROSSE VERGLEICH ZUM FINALE DES SCHWEIZER CUPS 
DER WALLISER MYTHOS GEGEN DIE DOUBLE-JäGER
Von sport.ch
''IST ES 13 MAL? WOW! 
DAS SAGEN DIE FCB-PROFIS ZUM CUP-MYTHOS
Von SPORTAL HD
BASEL SICHERT SICH DEN CUPSIEG GEGEN SION 
DAS SIND DIE WEITEREN HIGHLIGHTS DES DIESJäHRIGEN SCHWEIZER CUPS
Von sport.ch
MEHR LADEN