!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
SD EIBAR
0
13:00
PREMIER LEAGUE
LEICESTER CITY
0
STOKE CITY
0
13:30
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
MÖNCHENGLADBACH
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
NEWCASTLE UNITED
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC BURNLEY
0
FC SOUTHAMPTON
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
WEST HAM UNITED
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
DEPORTIVO ALAVES
0
16:15
LIGUE 1
FC TOULOUSE
0
AS MONACO
0
17:00
SERIE A
FC BOLOGNA
0
CFC GENUA
0
18:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
FC EVERTON
0
18:30
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HAMBURGER SV
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
UD LAS PALMAS
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC BASEL
0
19:00
SUPER LEAGUE
BSC YOUNG BOYS
0
FC SION
0
19:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
FC GIRONA
0
20:45
SERIE A
INTER MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
OLYMPIA 2018
TEAM-WETTBEWERB
 
 
 
ENDE
 
EISHOCKEY SWISS LEAGUE
SC Langenthal vs. Rapperswil-Jona Lakers 2:0
Dritter Sieg in Serie: Langenthal steht vor dem NLB-Meistertitel!
31.03.2017, 22:15
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Qualifikationssieger Langenthal liegt im Playoff-Final der NLB erstmals vorne. Die Oberaargauer bezwingen die Rapperswil-Jona Lakers zu Hause 2:0 und führen in der Best-of-7-Serie 3:2.

Der dritte Sieg in Serie von Langenthal war mehr als verdient. Das Heimteam dominierte die müde wirkenden Lakers vor 4500 Zuschauern im ausverkauften Schoren klar. Nur dank des erneut starken Rapperswiler Keepers Melvin Nyffeler fiel das Resultat nicht höher aus.

Das 1:0 erzielte in der 22. Minute nach einem Abpraller Josh Primeau, der ab der nächsten Saison für Rapperswil-Jona tätig ist. In der 31. Minute erhöhte Arnaud Montandon, der Sohn von Gil Montandon, auf 2:0. Der Langenthaler Keeper Marco Mathis feierte seinen zweiten Shutout in dieser Saison, den ersten in den Playoffs.

Die Lakers enttäuschen

Den aufstiegswilligen St. Gallern gelang auch im letzten Drittel keine Reaktion, obwohl sie in den ersten 13 Minuten während sechs Minuten in Überzahl spielen konnten. Damit droht den Lakers das gleiche Szenerio wie im vergangenen Jahr, als sie im Final mit 2:4 Siegen an Ajoie scheiterten.

Die Langenthaler stehen derweil vor der Wiederholung von 2012, als sie zum bisher einzigen Mal den Meistertitel in der NLB gewannen. Auch damals lagen sie im Final gegen Lausanne mit 0:2 hinten, ehe sie die Serie mit vier Siegen hintereinander drehten. Damals waren die Oberaargauer allerdings klarer Aussenseiter, was diesmal nicht der Fall ist. Dank der grossen Breite im Kader kann bisher selbst der Ausfall von Topskorer Jeff Campbell (Knie) kompensiert werden.

Das sechste Spiel findet am kommenden Sonntag in Rapperswil-Jona statt.

Langenthal - Rapperswil-Jona Lakers 2:0 (0:0, 2:0, 0:0)

4500 Zuschauer (ausverkauft). - SR Hebeisen/Müller, Pitton/Progin. - Tore: 23. Primeau (Füglister) 1:0. 31. Montandon (Pivron) 2:0. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Langenthal, 4mal 2 plus 10 Minuten (Schmutz) gegen Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Kelly; Knelsen.

Langenthal: Mathis; Cadonau, Rytz; Pienitz, Ahlström; Völlmin, Marti; Kelly, Kummer, Tschannen; Primeau, Dünner, Füglister; Pivron, Montandon, Kämpf; Gerber, Hess, Vincenzo Küng.

Rapperswil-Jona Lakers: Nyffeler; Sataric, Maier; Grossniklaus, Profico; Molina, Büsser; Blatter; Brandi, Aulin, Rizzello; Hügli, Knelsen, Casutt; Altorfer, Studer, Schmutz; Vogel, Mason, Hüsler.

Bemerkungen: Langenthal u.a. ohne Campbell. Lakers u.a. ohne Geyer (beide verletzt). - 29. Pfostenschuss Vincenzo Küng. - Rapperswil-Jona ab 58:50 ohne Goalie.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
JONAS HILLER HAT SEINEN RüCKTRITT AUS DER NATI BEKANNT GEGEBEN
''SCHADE HAT JONAS HILLER KEIN BESSERES ENDE BEKOMMEN''
Von Damian Möschinger
SIE WURDE INS OLYMPISCHE ALL-STAR-TEAM GEWäHLT
ALINA MÜLLER IST TOPSKORERIN UND BESTE OLYMPIA-STÜRMERIN
Von sport.ch | Si
KANADA VS. USA 2:3 N.P.
USA GEWINNT GOLD NACH PENALTY-KRIMI GEGEN KANADA
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BRACHER WEIT ZURüCK
PETER DREI ZEHNTEL HINTER EINEM PODESTPLATZ
Von sport.ch | Si
NUR DIPLOME IM BIG-AIR-FINALE
SCHWEIZER VERPASSEN MEDAILLE BEI STURZFESTIVAL!
Von sport.ch | Si
HOLT ER SEINE FüNFTE OLYMPIA-GOLDMEDAILLE?
COLOGNA KÄMPFT UM GOLD UND GEGEN DEN FÜNFZIGER-FLUCH
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
SCHWEIZER GEHöRT IM PARALLEL-RIESENSLALOM ZU DEN TOPFAVORITEN 
NEVIN GALMARINIS ENTWICKLUNG ZUM OLYMPIA-FAVORITEN
Von Si
NACH DEM GEWINN VON SILBER IM OLYMPIA-SLALOM 
''IM MOMENT IST ALLES NOCH UNGLAUBLICH FüR MICH''
Von Si
FüR DIE KOMMENDE SAISON 
NEUER FERRARI UND SILBERPFEIL VORGESTELLT
Von Si
ENTTäUSCHENDER BIATHLON-ABSCHLUSS FüR DIE SCHWEIZ 
GOLD FüR SCHWEDEN - SCHWEIZER NUR AUF PLATZ 15
Von Si
INTERNATIONALER SPORTGERICHTSHOF CAS VERRINGERT STRAFE 
CONSTANTIN FüNF STATT NEUN MONATE GESPERRT
Von Si
MEHR LADEN