!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
NLA
HC LUGANO
0
EV ZUG
0
19:45
NLA
ZSC LIONS
0
LAUSANNE HC
0
19:45
CHAMPIONS LEAGUE
SPARTAK MOSKAU
0
FC LIVERPOOL
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
0
NK MARIBOR
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
MANCHESTER CITY
0
SHAKHTAR DONEZK
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SSC NEAPEL
0
FEYENOORD ROTTERDAM
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
AS MONACO
0
FC PORTO
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
BESIKTAS JK
0
RB LEIPZIG
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
BORUSSIA DORTMUND
0
REAL MADRID
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
APOEL NIKOSIA
0
TOTTENHAM HOTSPUR
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
20:45
 
EISHOCKEY NATIONAL LEAGUE
HC Ambri-Piotta vs. HC Davos 1:2
Ambri erneut stark, aber gegen Davos ohne Glück
09.09.2017, 22:42
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
1 / 4
-
First Star: Gregory Sciaroni (HC Davos). Nicht nur spielerisch konnte der 28-jährige in voller Länge überzeugen, auch Treffsicher ist er! Bereits in der vierten Minute nutzt er die Gunst zum Powerplay ohne zu zögern aus, bringt die Scheibe souverän an Benjamin Conz vorbei und bringt seiner Mannschaft somit den wichtigen, frühen Führungstreffer. Auch während der restlichen Spielzeit bringt er gute Pässe, ist stets aufsässig und macht seinem Gegner das Leben schwer.
 

Ein abgeklärter HC Davos kommt bei einem kampfstarken Ambri-Piotta zu einem glückhaften 2:1-Sieg.

Mit einem unhaltbaren Handgelenkschuss ins Lattenkreuz entschied Enzo Corvi vier Minuten vor Spielende die Partie in der mit 6500 Zuschauern ausverkauften Valascia.

Ambri-Piotta knüpfte gegen Davos vom Energie-Level her an den verblüffenden Derby-Startsieg vom Freitag in Lugano (4:3) an und erspielte sich mit viel Zug aufs Tor zahlreiche Möglichkeiten. Doch die Bündner erwiesen sich als effizientere Equipe und demonstrierten ihre altbekannte Stärke in Unterzahl. Einzig fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit traf der hochtalentierte Österreicher Dominic Zwerger in Ambris Überzahl zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Die Vorarbeit zum Treffer hatte Ambris Topskorer Matt D'Agostini geleistet, der schon am Vortag gegen Lugano mit zwei Toren und einem Assist überragt hatte.

Ambris erst 21-jähriger Captain Michael Fora bestritt mit dieser Partie sein 100. NLA-Spiel. Derweil wurde das Trikot von Foras Vorgänger als Ambris Captain, die Nummer 46 von Paolo Duca (nun Sportchef bei Ambri), vor Spielbeginn unter das Stadiondach gehängt. Die entsprechende Nummer wird bei den Leventinern nicht mehr vergeben.

Ambri-Piotta - Davos 1:2 (0:1, 0:0, 1:1)

6500 Zuschauer (ausverkauft). - SR Dipietro/Massy, Altmann/Progin. - Tore: 4. Sciaroni (Walser/Ausschluss Jelovac) 0:1. 55. Zwerger (D'Agostini/Ausschluss Dino Wieser) 1:1. 56. Corvi (Egli) 1:2 - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 8mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: D'Agostini; Ambühl.

Ambri-Piotta: Conz; Plastino, Zgraggen; Fora, Pinana; Gautschi, Jelovac; Collenberg; Berthon, Kostner, Bianchi; D'Agostini, Emmerton, Zwerger; Trisconi, Taffe, Monnet; Lhotak, Müller, Lauper; Incir.

Davos: Van Pottelberghe; Du Bois, Kindschi; Jung, Nygren; Heldner, Paschoud; Forrer, Grossniklaus; Ambühl, Corvi, Kousal; Marc Wieser, Lindgren, Little; Sciaroni, Walser, Dino Wieser; Simion, Egli, Eggenberger.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Stucki, Ngoy und Guggisberg (alle verletzt), Davos ohne Kessler und Schneeberger (beide verletzt). - Die Nummer 46 von Paolo Duca (langjähriger Captain/jetzt Sportchef von Ambri) wurde vor der Partie unter das Stadion-Dach gehängt und wird bei den Leventinern nun nicht mehr vergeben. - 55. Dino Wieser verschiesst Penalty. - 54. Timeout Ambri, ab 58:26 ohne Torhüter.

DEIN KOMMENTAR
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
FRIBOURGER LEISTET SICH STOCKSTICH, BERNER MIT CHECK GEGEN DEN KOPF
IM VIDEO: FüR DIESE VERGEHEN WERDEN RIVERA UND RüFENACHT WOHL NOCH GESPERRT
Von Jan Haag
RETO SCHäPPI IST FüR SEINE ZSC LIONS ZUVERSICHTLICH
KöNNEN DIE ZSC LIONS IHRE PROBLEME LöSEN?
Von Dillon Roth
EV ZUG VS. HC DAVOS 5:1
VIERTER SIEG IN SERIE FüR ZUG
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE TESSINER SIND DAS NEUE SCHLUSSLICHT
PIERLUIGI TAMI NACH ERNEUTER PLEITE AM WOCHENENDE VERäRGERT
Von Dario Bulleri
EX-NATISPIELER VERSTäRKT DIE MANNSCHAFT VON MARKUS BABBEL
RETO ZIEGLER UNTERSCHREIBT BEIM FC LUZERN
Von sport.ch | Si
SCHüTZENFESTE IN SERIE BEI DEN CITIZENS
GUARDIOLAS START IN SEINE ZWEITE SAISON WIRD ZUM SCHAULAUFEN
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
YB SCHLäGT SION TROTZ MäSSIGEM SPIEL 
''BASEL HATTE LETZTES JAHR DIE GLEICHE QUALITäT''
Von SPORTAL HD
DIE STARS UND DER LOSER 
GC-SIEG DANK STARKER GOALIE-LEISTUNG UND EINEM SHOOTINGSTAR
Von sport.ch
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
ST.GALLEN STüRMT DANK SOUVERäNEM HEIMSIEG AUF RANG 2
Von Si
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
JETZT IM VIDEO: ST.GALLEN SCHIESST DEN FC THUN AB
Von sport.ch
CONSTANTIN DROHTE FRINGER SCHON VOR DER PARTIE PER SMS 
''NOCH EIN WORT UND DU WIRST ECHTE PROBLEME KRIEGEN!''
Von SPORTAL HD
DIE STARS UND DER LOSER 
EIN EX-THUNER UND EIN RüCKKEHRER VERANTWORTLICH FüR DEN FCSG-SIEG
Von sport.ch
MEHR LADEN