!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
NLA
HC DAVOS
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
LAUSANNE HC
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
SCL TIGERS
0
EHC KLOTEN
0
19:45
NLA
ZSC LIONS
0
EHC BIEL
0
19:45
NLA
EV ZUG
0
HC AMBRI-PIOTTA
0
19:45
BUNDESLIGA
HERTHA BSC
0
BORUSSIA DORTMUND
0
20:30
LIGUE 1
SM CAEN
0
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
20:45
PRIMERA DIVISIÓN
FC GETAFE
0
ATHLETIC CLUB
0
21:00
AUSTRALIAN OPEN
DIMITROV
6 4 6 6 0
RUBLEV
3 6 4 4 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
NADAL
6 6 6 0 0
DZUMHUR
1 3 1 0 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
KYRGIOS
7 4 7 7 0
TSONGA
6 6 6 6 0
ENDE
WELTCUP IN CORTINA D AMPEZZO
ABFAHRT DER DAMEN
S. GOGGIA
1:36.45
WELTCUP IN KITZBÜHEL
SUPER G DER HERREN
A. L. SVINDAL
1:30.72
 
EISHOCKEY NATIONAL LEAGUE
ZSC Lions vs. SCL Tigers 5:3
Lions gewinnen Kampf-Duell gegen Tigers
12.09.2017, 21:55
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
1 / 4
-
First Star: Patrick Geering (ZSC Lions). Der 27-jährige scheint immer mehr in die Fusstapfen von Mathias Seger zu passen. Geering führte seine Mannschaft heute, wie dies ein Kapitän zu tun hat: Er ging mit gutem Beispiel voran und liess nie ein Zeichen von Konsternation erkennen. Beim Stand von 1:3 tankte er sich mit einem Energieanfall durch die Langnauer Reihen und hielt die Zürcher so in der Partie. Ganz stark!
 

Die SCL Tigers befinden sich nach nur vier Tagen und drei gespielten Partien bereits im Elend. Im Hallenstadion führen die Langnauer 2:0 und 3:1, verloren gegen die ZSC Lions aber mit 3:5.

Am Freitag starteten die SCL Tigers mit einem Heimspiel gegen den Zürcher SC in die Saison, führten bis zur 39. Minute mit 3:0 und verloren noch 3:4 nach Verlängerung. Die Emmentaler erzielten in den ersten drei Partien der Saison stets drei Tore, was nach einer miserablen Vorbereitung mit Zu-Null-Niederlagen gegen drei Ligakonkurrenten nicht hatte erwartet werden dürfen. Aber die dreimal drei Goals reichten bislang nur zu einem Punktgewinn aus. Die ehlers'sche Defensive funktioniert bei Langnau noch überhaupt nicht.

Die wichtigsten Szenen ereigneten sich im Hallenstadion bei Spielmitte. Zuerst kehrte Thomas Nüssli nach 30 Minuten von der Strafbank zurück und erzielte gleich anschliessend mit einem brillanten Solo das 3:1 für Langnau. Die Tigers vermochten diesen zweiten Zweitorevorsprung indes nur 95 Sekunden lang zu halten. Patrick Geerings Anschlusstreffer weckte die zuvor dösenden Lions auf. Die Schweden Fredrik Pettersson in Überzahl (38.) und Robert Nilsson (49.) bewerkstelligten die Wende zum 4:3.

Das siegsichernde 5:3 erzielte Chris Baltisberger 62 Sekunden vor Schluss ins leere Tor. Peinlich für Langnau: Vier Emmentaler kontrollierten vor diesem letzten Gegentreffer hinter dem eigenen Tor die Scheibe, keiner übernahm aber die Verantwortung für den Puck, so dass Baltisberger den Puck einfach übernehmen und ins leere Gehäuse spedieren konnte.

ZSC Lions - SCL Tigers 5:3 (0:2, 3:1, 2:0)

7420 Zuschauer. - SR Hebeisen/Wiegand, Altmann/Wüst. - Tore: 7. Gagnon (Albrecht/Ausschluss Pestoni) 0:1. 19. Elo (Nüssli) 0:2. 24. Chris Baltisberger (Künzle, Geering) 1:2. 30. Nüssli 1:3. 32. Geering (Sutter) 2:3. 38. Pettersson (Geering, Nilsson/Ausschluss Seydoux) 3:3. 49. Nilsson (Sutter, Pettersson) 4:3. 60. 59. (58:58) Chris Baltisberger 5:3 (ins leere Tor). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen ZSC Lions, 2mal 2 Minuten gegen SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Nilsson; Erkinjuntti.

ZSC Lions: Flüeler; Klein, Geering; Karrer, Marti; Phil Baltisberger, Guerra; Sutter; Herzog, Schäppi, Kenins; Pettersson, Sjögren, Nilsson; Pestoni, Shore, Wick; Chris Baltisberger, Prassl, Künzle; Bachofner.

SCL Tigers: Punnenovs; Blaser, Erni; Zryd, Koistinen; Lardi, Huguenin; Seydoux; Elo, Gustafsson, Erkinjuntti; Nüssli, Gagnon, Berger; Dostoinow, Albrecht, Neukom; Gerber, Peter, Haas; Kuonen.

Bemerkungen: ZSC Lions ohne Blindenbacher (krank), Pelletier (überzähliger Ausländer), Suter (NHL-Camp) und Hinterkircher, SCL Tigers ohne Stettler, Berger, Randegger (alle verletzt). - Lattenschuss Nilsson (4.). - Timeout ZSC Lions (7./Coach's Challenge).

DEIN KOMMENTAR
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
ZAUGG'S REPORT: SPORTAL-HD-EXPERTE SPRICHT KLARTEXT
''ES ROCKT IM SCHWEIZER EISHOCKEY!''
Von Klaus Zaugg
DER DRITTBESTE SCORER DER KHL KOMMT IN DIE SCHWEIZ
ZSC LIONS MIT KANADISCHEM OLYMPIA-TEILNEHMER VEY
Von sport.ch | Si
''THE HOCKEY WEEK'' VOM 17. JANUAR
''ZSC MUSS AUFPASSEN, DASS ER NICHT DAS LUGANO DES NORDENS WIRD''
Von The Hockey Week
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK
TRANSFERTICKER: DZEMAILI-RüCKKEHR ZU BOLOGNA IST FIX!
Von sport.ch
WIE GESTALTET SICH DIE ZUKUNFT DER KöNIGLICHEN?
REAL MADRID IN DER KRISE: ANLAUF ZUM NEUEN KAUFRAUSCH
Von SPORTAL
SKI ALPIN MäNNER, KITZBüHEL
NORWEGISCHER DOPPELSIEG IM VERKüRZTEN SUPER G VON KITZBüHEL
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: DZEMAILI-RüCKKEHR ZU BOLOGNA IST FIX!
Von sport.ch
RESULTATE, ZUZüGE UND ABGäNGE 
TESTSPIELE, TRAININGSLAGER, TRANSFERS: LUZERN UND SION GEWINNEN TESTSPIELE ZU NULL
Von sport.ch
SCHWEIZER NEWCOMER HAT RESPEKT VOR DER STREIF 
GILLES ROULIN ZU KITZBüHEL: ''DER MYTHOS IST REALITäT!''
Von SPORTAL HD
THE WAY OF EDIT: NEUE VERLETZUNG (5) 
TRAGISCHER RüCKSCHLAG IN BAD KLEINKIRCHHEIM
Von SPORTAL HD
DER SCHWEIZER HAT IM JAHR 2011 GEZEIGT, WIE MAN DIE STREIF PERFEKT FäHRT 
DIE LEGENDäRE HAHNENKAMM-FAHRT VON DIDIER CUCHE
Von sport.ch
''THE FORECAST'' MIT STEFAN ABPLANALP 
''BEAT FEUZ HAT MIT KITZBüHEL NOCH EINE RECHNUNG OFFEN!''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN