!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
1
FC ARSENAL
2
 
LIGUE 1
OGC NIZZA
0
RC STRASBOURG
1
 
SERIE A
ATALANTA BERGAMO
0
FC BOLOGNA
0
 
SERIE A
BENEVENTO CALCIO
0
AC FLORENZ
1
 
SERIE A
AC MAILAND
0
CFC GENUA
0
 
SERIE A
SPAL FERRARA
0
US SASSUOLO
1
 
SERIE A
FC TURIN
0
AS ROM
0
 
SWISS ICE HOCKEY CUP
HC AMBRI-PIOTTA
1
SC BERN
2
 
SWISS ICE HOCKEY CUP
SCL TIGERS
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
1
 
SWISS ICE HOCKEY CUP
EHC KLOTEN
2
EV ZUG
0
 
BUNDESLIGA
SC FREIBURG
0
HERTHA BSC
0
 
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
BSC YOUNG BOYS
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC SION
0
FC LUGANO
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC LAUSANNE-SPORT
0
16:00
SWISS ICE HOCKEY CUP
EHC VISP
0
HC DAVOS
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
ATLETICO MADRID
0
16:15
PREMIER LEAGUE
TOTTENHAM HOTSPUR
0
FC LIVERPOOL
0
17:00
LIGUE 1
ES TROYES AC
0
OLYMPIQUE LYON
0
17:00
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
0
1899 HOFFENHEIM
0
18:00
SERIE A
UDINESE CALCIO
0
JUVENTUS TURIN
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
ATHLETIC CLUB
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
SD EIBAR
0
20:45
SERIE A
LAZIO ROM
0
CAGLIARI CALCIO
0
20:45
LIGUE 1
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
PARIS ST.-GERMAIN
0
21:00
GP DER USA
RENNEN
 
 
 
21:00
WTA-CHAMPIONSHIPS
PLISKOVA
6 6 0
WILLIAMS
2 2 0
ENDE
PRIMERA DIVISIÓN
FC VILLARREAL
4
UD LAS PALMAS
0
ENDE
SERIE A
AC CHIEVO
3
HELLAS VERONA
2
ENDE
BUNDESLIGA
1. FC KÖLN
0
WERDER BREMEN
0
ENDE
WTA-CHAMPIONSHIPS
MUGURUZA
6 6 0
OSTAPENKO
3 4 0
ENDE
 
EISHOCKEY NATIONAL LEAGUE
Sarault übernimmt ad interim
Lausanne HC trennt sich von Ratushny
11.10.2017, 12:26
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Dan Ratushny ist nicht mehr Trainer des HC Lausanne. Der Kanadier wird durch seinen Landsmann Yves Sarault ersetzt.

Der frühere Spieler-Haudegen Sarault wird am Freitag im Spiel gegen Ambri-Piotta vom Schweden Rikard Franzen (49) assistiert. Sarault ist seit vier Jahren Elite-Junioren-Trainer bei den Waadtländern. Sarault war als Spieler unter anderem Meister mit Bern (2004) und Davos (2007). Franzen wiederum ist seit 2014 Assistenztrainer bei Lausanne.

Ratushny hatte mit Lausanne zwar am Dienstag noch das Léman-Derby gegen Genève-Servette mit 8:4 gewonnen. Doch drei vorangehende Niederlagen und ein insgesamt durchzogener Saisonstart sorgte für die Entlassung des früheren österreichischen Nationaltrainers beim Tabellenachten, der nach zehn Spielen 12 Punkte aufweist.

Ein nicht mehr unüberwindbarer Goalie-Routinier Cristobal Huet (42), ein schwaches Boxplay (Liga-Schlusslicht bis zur Partie gegen Servette) sowie eine im Vergleich zur Vorsaison nachlassende Offensive zeichneten für den Absturz verantwortlich.

Die vergangene Saison war überraschend stark

Der entlassene Ratushny hatte die letzte Spielzeit mit den Waadtländern noch im verblüffenden 4. Rang der Qualifikation abgeschlossen. Als Nachfolger von Heinz Ehlers hatte Ratushny dabei vor allem mit einer erfolgreichen Umstellung zu einer offensiven Spielausrichtung imponiert. Mit 154 Toren aus 50 Runden erreichte man gar den drittbesten Offensiv-Wert der Liga.

In den Playoffs unterlag man dann aber dem HC Davos in vier Spielen mit 0:4. Dennoch waren Lausanne verstärkte sich auf diese Saison hin nochmals, vorab mit Nordamerika-Rückkehrer Joël Vermin und dem Klotener Verteidiger Lukas Frick. Der entlassene Ratushny hatte bei Lausanne einst einen Vertrag bis 2018 erhalten.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
DER FLüGEL DES EHC-BIEL VERGLEICHT DIE NL MIT DER LIIGA
EIN SPIELSTIL WIE ZUGESCHNITTEN AUF TONI RAJALA
Von Flavien Gousset
IM HERBST WERDEN BöCKE NICHT NUR IM WALD GESCHOSSEN
HERBSTBÖCKE: DIE WOCHEN DER GRÖSSTEN DUMMHEITEN - NICHT NUR IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
NICHT EIN SKORERPUNKT FüR DIE NHL-SCHWEIZER
MEIER SIEGER IM SCHWEIZER DUELL GEGEN HISCHIER UND MÜLLER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
EINSATZ IN DER BARRAGE IN GEFAHR?
STOKE-TRAINER: ''SHAQIRIS VERLETZUNG IST SCHLIMMER, ALS WIR ZUNÄCHST DACHTEN''
Von Lucas Orellano
DAS SYSTEM VON PETER BOSZ NOCH NICHT AUSGEREIFT
DORTMUND AN DER GRENZE
Von SPORTAL
LUZERN-CHEFCOACH HAT RESPEKT VOR DEM HEUTIGEN GEGNER
BABBEL: ''DIE YOUNG BOYS SIND MOMENTAN DIE BESTE TRUPPE DER SUPER LEAGUE!'
Von Lucas Orellano
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE DREI STARS UND DER LOSER 
EIN SPIELER, WELCHER IN DER ELFTEN MINUTE DAS SPIEL ENTSCHIEDEN HAT
Von sport.ch
DIE TOPS UND FLOPS DER LETZTEN NATIONAL-LEAGUE-WOCHE 
MISSRATENE ZüRCHER WOCHE, TRAINERDEBüTS UND UNFAIRE CHECKS
Von sport.ch
IM HERBST WERDEN BöCKE NICHT NUR IM WALD GESCHOSSEN 
HERBSTBöCKE: DIE WOCHEN DER GRöSSTEN DUMMHEITEN - NICHT NUR IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER NUMMER-1-DRAFT SCHEINT ENDGüLTIG IN NEW JERSEY ANGEKOMMEN ZU SEIN 
NICO HISCHIER NACH SEINEM ERSTEN TOR AUF DEN SPUREN VON PATRICK KANE
Von sport.ch
KOMPROMISSE, ABSTRICHE, SPARMASSNAHMEN 
SO GEHT YAKIN MIT DER UMSTRITTENEN GC-TRANSFERPOLITIK UM
Von sport.ch
VON DER NEUGEFUNDENEN STABILITäT DER ZüRCHER 
WENN DEFENSIVEN WIRKLICH TITEL GEWINNEN, DARF DER FCZ DEN CHAMPAGNER SCHON KALTSTELLEN
Von sport.ch
MEHR LADEN