!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
WELTCUP IN ALTA BADIA
RIESENSLALOM DER HERREN
 
 
 
09:30
WELTCUP IN VAL D ISERE
SUPER G DER DAMEN
 
 
 
10:30
PRIMERA DIVISIÓN
FC GIRONA
0
FC GETAFE
0
12:00
SERIE A
HELLAS VERONA
0
AC MAILAND
0
12:30
LIGUE 1
FC NANTES
0
ANGERS SCO
0
15:00
SERIE A
FC BOLOGNA
0
JUVENTUS TURIN
0
15:00
SERIE A
AC FLORENZ
0
CFC GENUA
0
15:00
SERIE A
FC CROTONE
0
AC CHIEVO
0
15:00
SERIE A
SAMPDORIA GENUA
0
US SASSUOLO
0
15:00
PREMIER LEAGUE
WEST BROMWICH ALBION
0
MANCHESTER UNITED
0
15:15
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
BAYER LEVERKUSEN
0
15:30
NLA
EHC BIEL
0
HC AMBRI-PIOTTA
0
15:45
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC BASEL
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC ZÜRICH
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
BSC YOUNG BOYS
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
FC VILLARREAL
0
16:15
LIGUE 1
OGC NIZZA
0
GIRONDINS BORDEAUX
0
17:00
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
FC LIVERPOOL
0
17:30
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
HERTHA BSC
0
18:00
SERIE A
BENEVENTO CALCIO
0
SPAL FERRARA
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
UD LAS PALMAS
0
ESPANYOL BARCELONA
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
DEPORTIVO LA CORUNA
0
20:45
SERIE A
ATALANTA BERGAMO
0
LAZIO ROM
0
20:45
LIGUE 1
OLYMPIQUE LYON
0
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
21:00
 
EISHOCKEY CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
SC Bern vs. Växjö Lakers 3:2
Der SCB ringt zu Hause die Schweden mit 3:2 nieder
05.12.2017, 22:37
Von
DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
1 / 4
-
First Star: Tristan Scherwey (SCB): Der Offensivspieler des Heimteams war omnipräsent. Er tauchte immer wieder gefährlich vor dem Tor von Fasth auf. Ein Tor blieb im zwar verwehrt, jedoch zeigte er mit seinem Willen und seiner Spielfreude, wie nach drei Niederlagen in Serie gekämpft werden muss.
 

 

Der SCB hat gegen die Växjö Lakers im Viertelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League mit 3:2 gewonnen und sich damit gute Chancen auf eine Halbfinal-Qualifikation bewahrt.

Tabellenführer aus der Schweiz gegen Tabellenführer aus Schweden: Die Affiche im Viertelfinal der Champions Hockey League zwischen dem SCB und den Växjö Lakers hatte einiges in Aussicht gestellt. Und die Zuschauer bekamen in der PostFinance-Arena mindestens das, wenn nicht mehr zu sehen. Die Schweden zeigten ihre Stärken von Beginn an bei personellem Gleichstand eindrücklich auf, doch der SCB hielt gut dagegen. Und: Das Team von Kari Jalonen nützte bereits die erste Powerplay-Gelegenheit zum Führungstreffer durch Gaëtan Haas. Was in einem Spiel, in dem aufgrund der taktischen Abgeklärtheit beider Teams kein Torreigen zu erwarten war, einige Bedeutung hatte. Auch im zweiten Drittel bestätigte sich, dass gegen die Schweden bereits kleinste Ungenauigkeiten genügten, um in Schwierigkeiten zu geraten. Doch der SCB präsentierte nun mehr Präzision als noch im Startdrittel und konnte seine Führung dank einem zweiten Überzahltor durch Simon Bodenmann sogar auf 2:0 ausbauen. Mit aussichtsreichen Perspektiven für eine gute Ausgangslage im Rückspiel startete der SCB ins Schlussdrittel. Doch dann gelang Växjö innerhalb von zweieinhalb Minuten der Ausgleich. Doch mit einem perfekt getimten Querpass ermöglichte Mark Arcobello Verteidiger Ramon Untersander vier Minuten vor Schluss doch noch den Siegestreffer. So kam der SCB nach einer ausgezeichneten Leistung gegen die beeindruckend starken Växjö Lakers am Ende doch noch zu einem verdienten Vollerfolg und einer positiven Ausgangslage im Rückspiel. Die zweite Begegnung gegen das Team aus der südschwedischen Universitätsstadt mit 65'000 Einwohnern findet am Dienstag, 12. Dezember um 18.30 Uhr in Växjö statt.

SC Bern – Växjö Lakers 3:2 (1:0, 1:0, 1:2)


PostFinance-Arena. – 13629 Zuschauer. – SR Vikman (FIN), Salonen (FIN) / Kovacs, Obwegeser. – Tore: 3. Haas (Blum/Ausschluss Carnbäck) 1:0. 28. Bodenmann (Raymond, Haas/Ausschluss Shinnimin) 2:0. 44. Fröberg 2:1. 47. Rosén (Kiiskinen) 2:2. 56. Untersander (Arcobello) 3:2.

Strafen: Bern 4-mal 2 Minuten, Växjö 6-mal 2 Minuten plus 5 Minuten plus Spieldauerstrafe (Welch/Check gegen den Kopf).

Bemerkungen: Bern ohne Hischier, Pyörälä (verletzt), Kämpf (krank) und Burren (überzählig).

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Noreau, Gerber; Andersson, Krueger; Kamerzin; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Bodenmann, Ebbett, Morin; Raymond, Haas, Scherwey; Berger, Heim, Randegger.

Växjö: Fasth; Högberg, Lundberg; Persson, Bohm; Nilsson, Welch; Madsen; Calof, Rosén, Pettersson; Brodecki, Shinnimin, Kiiskinen; Rondberg, Fröberg, Reddox; Netterberg, Josefsson, Carnbäck.

DEIN KOMMENTAR
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
HC DAVOS VS. LAUSANNE HC 2:5
STARKER DANIELSSON FüHRT LAUSANNE ZUM SIEG
Von sport.ch | Si
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
THOMAS ROOST üBER DIE BEDEUTUNG DES INTERNATIONALEN WETTBEWERBS
WAS LERNEN WIR VON DER CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE?
Von sport.ch
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
FC ST. GALLEN VS. FC SION 3:2
JETZT IM VIDEO: SION VERABSCHIEDET SICH ALS TABELLENSCHLUSSLICHT IN DIE WINTERPAUSE
Von sport.ch
EHC KLOTEN VS. EHC BIEL 3:2 N.V.
SCHLäPFER SIEGT ERNEUT GEGEN SEINEN EX-KLUB
Von sport.ch
HC AMBRI-PIOTTA VS. SC BERN 3:4 N.V.
BERNER OVERTIME-SIEG IN AMBRI
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DATACENTER: GRASSHOPPER CLUB ZüRICH VS. FC BASEL 
STOPPEN DIE HOPPERS DEN LAUF DES MEISTERS?
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC ST. GALLEN VS. FC SION 
EINE BESCHEIDENE SCHIEDSRICHTER-LEISTUNG UND EIN GELUNGENES COMEBACK
Von sport.ch
SETZEN DIE HOPPERS AUCH GEGEN DEN MEISTER AUF DIE YOUNGSTERS? 
YAKIN:''WIR HABEN EINE SEHR GUTE NACHWUCHSARBEIT''
Von SPORTAL HD
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC THUN VS. FC LUGANO 
EIN ROUTINIER ALS UNSICHERHEITSFAKTOR UND EIN UNVERZICHTBARER SPIELMACHER
Von sport.ch
DIE RAPPERSWIL-JONA LAKERS HABEN NOCH NICHT GENUG 
KNELSEN: ''NIEMAND SPIELT SICH ETWAS VOR, WIR KöNNEN NOCH BESSER WERDEN!''
Von SPORTAL HD
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1 
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
MEHR LADEN