!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
AUSTRALIAN OPEN
DJOKOVIC
0   0 0 0 0 0
RAMOS-VINOLAS
0   0 0 0 0 0
09:00
AUSTRALIAN OPEN
KERBER
0   0 0 0
SHARAPOVA
0   0 0 0
09:00
WELTCUP IN CORTINA D AMPEZZO
ABFAHRT DER DAMEN
 
 
 
10:00
AUSTRALIAN OPEN
GASQUET
0   0 0 0 0 0
FEDERER
0   0 0 0 0 0
10:30
WELTCUP IN KITZBÜHEL
ABFAHRT DER HERREN
 
 
 
11:30
PRIMERA DIVISIÓN
ESPANYOL BARCELONA
0
FC SEVILLA
0
13:00
PREMIER LEAGUE
BRIGHTON AND HOVE ALBION
0
FC CHELSEA
0
13:30
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
BAYER LEVERKUSEN
0
15:30
BUNDESLIGA
SC FREIBURG
0
RB LEIPZIG
0
15:30
BUNDESLIGA
MÖNCHENGLADBACH
0
FC AUGSBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
FSV MAINZ 05
0
VFB STUTTGART
0
15:30
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
FC ARSENAL
0
CRYSTAL PALACE
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC BURNLEY
0
MANCHESTER UNITED
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATLETICO MADRID
0
FC GIRONA
0
16:15
LIGUE 1
FC NANTES
0
GIRONDINS BORDEAUX
0
17:00
PREMIER LEAGUE
MANCHESTER CITY
0
NEWCASTLE UNITED
0
18:30
BUNDESLIGA
HAMBURGER SV
0
1. FC KÖLN
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
FC VILLARREAL
0
UD LEVANTE
0
18:30
NLA
HC AMBRI-PIOTTA
0
SCL TIGERS
0
19:45
NLA
SC BERN
0
LAUSANNE HC
0
19:45
NLA
EHC BIEL
0
HC DAVOS
0
19:45
NLA
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
GENF-SERVETTE HC
0
19:45
NLA
EHC KLOTEN
0
ZSC LIONS
0
19:45
NLA
HC LUGANO
0
EV ZUG
0
19:45
LIGUE 1
AMIENS SC
0
EA GUINGAMP
0
20:00
PRIMERA DIVISIÓN
UD LAS PALMAS
0
FC VALENCIA
0
20:45
 
EISHOCKEY NATIONAL LEAGUE
EV Zug vs. HC Lugano 2:0
EV Zug neu erster Verfolger von Leader Bern
09.01.2018, 22:00
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
1 / 4
-
Third Star: Reto Suri (EV Zug). Der Flügelspieler ist Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Zuger, ist immer da, wenn es gefährlich wird und markiert den Treffer zum 2:0 Endstand. Suri macht eine bärenstarke Partie und sorgt mit seinen Vorstössen immer wieder für Entlastung!
 

Der EV Zug bleibt im neuen Jahr makellos und dehnt seine Serie auf fünf Siege aus. Im Duell um Platz 2 hinter Leader Bern kontrollierten die Zentralschweizer Lugano beim 2:0 ohne grössere Probleme.

Elvis Merzlikins träumt und denkt gross. Der lettische Nationalkeeper der Bianconeri strebt in absehbarer Zeit einen Transfer in die NHL an. An guten Tagen erfüllt der 23-Jährige höchste Ansprüche, in Zug hingegen manövrierte er seine Squadra mit einem Aussetzer in die Sackgasse.

Nach knapp 25 Minuten verlor der Tessiner Goalie hinter dem eigenen Kasten komplett die Orientierung und legte Reto Suri den Puck unfreiwillig einschussbereit auf. Der Schweizer Nationalspieler liess sich die Offerte nicht entgehen. Nach dem zweiten Gegentor resignierten die vorwiegend blassen und ideenlosen Gäste nahezu - eine Reaktion blieb aus.

Was die positive Derby-Doublette gegen den Vorletzten Ambri nach einer längeren Baisse wert war, verdeutlichte der enttäuschende Auftritt in der Innerschweiz: wenig. Zug hingegen wirkt im letzten Monat vor der Olympia-Pause in allen Formationen so stabil wie im letztjährigen Playoff.

Lugano verlor nicht nur das Spiel, sondern beklagte in der 35. Minute zudem den Ausfall von Thomas Wellinger. Der Verteidiger erlitt bei einem Check des EVZ-Centers Nolan Diem einen Nasenbeinbruch. Der Verursacher der Szene wurde mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe belegt.

EV Zug vs. HC Lugano 2:0

6526 Zuschauer. - SR Salonen/Tscherrig, Castelli/Obwegeser. - Tore: 6. McIntyre (Ausschluss Fazzini) 1:0. 26. Suri 2:0. - Strafen: 3mal 2 plus 5 Minuten (Diem) plus Spieldauer (Diem) gegen Zug, 5mal 2 Minuten gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Roe; Fazzini.

Zug: Stephan; Diaz, Morant; Schlumpf, Alatalo; Thiry, Leeger; Helbling, Geisser; Lammer, McIntyre, Suri; Martschini, Roe, Klingberg; Schnyder, Diem, Kast; Zehnder, Holden, Senteler.

Lugano: Merzlikins; Sanguinetti, Furrer; Wellinger, Vauclair; Chiesa, Riva; Sartori; Bürgler, Lajunen, Klasen; Walker, Lapierre, Hofmann; Brunner, Romanenghi, Bertaggia; Fazzini, Morini, Reuille; Sannitz.

Bemerkungen: Zug ohne Stalberg (gesperrt), Grossmann, Forrer (beide verletzt), Lugano ohne Ronchetti, Ulmer (beide verletzt), Cunti (krank), Kparghai (überzählig). 34. Pfostenschuss von Holden. 35. Wellinger verletzt ausgeschieden. 43. Pfostenschuss von Reuille. Lugano ab 58:47 bis 59:41 und ab 59:51 ohne Goalie.

National League. Am Dienstag: Zug - Lugano 2:0 (1:0, 1:0, 0:0). Genève-Servette - Biel 1:4 (0:1, 0:1, 1:2).

Rangliste: 1. Bern 37/82. 2. Zug 37/67. 3. Biel 38/65. 4. Lugano 38/65. 5. Davos 38/63. 6. ZSC Lions 38/58. 7. Genève-Servette 38/57. 8. Fribourg-Gottéron 37/54. 9. Lausanne 37/49. 10. SCL Tigers 38/47. 11. Ambri-Piotta 38/39. 12. Kloten 38/32.

DEIN KOMMENTAR
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
EV ZUG VS. HC AMBRI-PIOTTA 7:3
VIERTER ZUGER SAISONSIEG GEGEN AMBRI
Von sport.ch | Si
HC DAVOS VS. HC FRIBOURG-GOTTéRON 6:5
DAVOS GEWINNT SPEKTAKEL GEGEN FRIBOURG-GOTTéRON
Von sport.ch | Si
SCL TIGERS VS. EHC KLOTEN 1:0
DRITTER LANGNAUER SIEG IN FOLGE OHNE GEGENTREFFER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
MANUEL AKANJI VORERST NUR AUF DER ERSATZBANK
DORTMUND OHNE AUBAMEYANG NUR MIT REMIS
Von sport.ch | Si
DIE TESSINERIN IST ABER ZUFRIEDEN MIT VIERTEM PLATZ
LARA GUT: ''ICH PROBIERE MICH JEDEN TAG ZU STEIGERN!''
Von Darius Herzog
WICHTIGER AUFTRITT FOLGT MORGEN IN DER ABFAHRT
PLATZ 6 IM SUPER-G GIBT ZUVERSICHT
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: VAN PERSIE VON FENERBAHCE ZU FEYENOORD
Von sport.ch
RESULTATE, ZUZüGE UND ABGäNGE 
TESTSPIELE, TRAININGSLAGER, TRANSFERS: LUZERN UND SION GEWINNEN TESTSPIELE ZU NULL
Von sport.ch
NEUZUGANG AKANJI KöNNTE DEFENSIVAUFGEBOT SPRENGEN 
DIE ABWEHR DES BVB: AUF DEM PRüFSTAND
Von SPORTAL
DER MAESTRO TRIFFT IN DER DRITTEN RUNDE AUF SEINEN ''LIEBLINGSGEGNER'' 
FEDERER: ''ICH WILL GEGEN GASQUET OFFENSIV SPIELEN''
Von SPORTAL
SCHWEIZER NEWCOMER HAT RESPEKT VOR DER STREIF 
GILLES ROULIN ZU KITZBüHEL: ''DER MYTHOS IST REALITäT!''
Von SPORTAL HD
THE WAY OF EDIT: NEUE VERLETZUNG (5) 
TRAGISCHER RüCKSCHLAG IN BAD KLEINKIRCHHEIM
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN