!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
WELTCUP IN KITZBÜHEL
SUPER G DER HERREN
A. L. SVINDAL
1:30.72
 
NLA
HC DAVOS
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
LAUSANNE HC
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
SCL TIGERS
0
EHC KLOTEN
0
19:45
NLA
ZSC LIONS
0
EHC BIEL
0
19:45
NLA
EV ZUG
0
HC AMBRI-PIOTTA
0
19:45
BUNDESLIGA
HERTHA BSC
0
BORUSSIA DORTMUND
0
20:30
LIGUE 1
SM CAEN
0
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
20:45
PRIMERA DIVISIÓN
FC GETAFE
0
ATHLETIC CLUB
0
21:00
AUSTRALIAN OPEN
DIMITROV
6 4 6 6 0
RUBLEV
3 6 4 4 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
NADAL
6 6 6 0 0
DZUMHUR
1 3 1 0 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
KYRGIOS
7 4 7 7 0
TSONGA
6 6 6 6 0
ENDE
WELTCUP IN CORTINA D AMPEZZO
ABFAHRT DER DAMEN
S. GOGGIA
1:36.45
 
EISHOCKEY NATIONAL LEAGUE
EHC Biel vs. SC Bern 4:3
Mitteldrittel-Show: Biel wendet umkämpftes Derby gegen den Meister
13.01.2018, 22:15
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
1 / 4
-
Third Star: Mason Raymond (SC Bern). Der Kanadier kurbelt das Angriffsspiel der Berner an. Beim 2:0 von Scherwey glänzt er mit einem sehenswerten Assist, das 3:4 besorgt er dann selbst. Er hat seine Leistung in der Tissot Arena abgeliefert.
 

Biel ist nicht zu stoppen. Nach einem starken Auftritt siegen die Seeländer im Derby gegen Leader Bern nach einem 0:2-Rückstand mit 4:3. Antti Törmänen punktet auch im 10. Spiel als Bieler Trainer.

2013 hatte Törmänen den SCB zum Meistertitel geführt. Nun schwebt der Finne mit seinem neuen Team auf einer Erfolgswelle. Biel tritt derzeit auf wie ein Spitzenteam, spielt druckvoll und abgeklärt, wird angeführt von einer starken Defensive um Beat Forster und Goalie Jonas Hiller und trifft vorne praktisch aus jeder Lage. In dieser Verfassung ist Törmänens Mannschaft auch in den Playoffs viel zuzutrauen.

Gegen Bern sah es zunächst nicht nach einem weiteren Bieler Erfolg aus. Mark Arcobello (3.), der nach seinen zwei Spielsperren zurückkehrte, und Tristan Scherwey (22.) schossen den Favoriten in der zum zweiten Mal in dieser Saison ausverkauften Halle 2:0 in Führung. Doch Biel liess sich nicht beirren und schlug mit vier Toren innerhalb von 5:01 Minuten zurück.

Gegen Zug noch nicht belohnt

Einen Rückstand (0:3) hatten die Bieler bereits am Freitag gegen Zug mit vier Toren im Mitteldrittel gedreht. Anders als gegen die Zentralschweizer (4:5 nach Penaltyschiessen) reichte der Zwischenspurt dieses Mal zum Sieg, dem 13. in den letzten 16 Partien. In der Tabelle hat Biel zum zweitklassierten EVZ aufgeschlossen.

Bern führt die Tabelle immer noch mit einem Vorsprung von 13 Punkten auf Zug und Biel an. Insofern kann das Team von Kari Jalonen verkraften, dass es das Wochenende nach dem 2:4 gegen die ZSC Lions und der Niederlage in Biel ohne Punkte beendet.

Biel - Bern 4:3 (0:1, 4:1, 0:1)

6521 Zuschauer (ausverkauft). - SR Novak (SVK)/Wehrli, Castelli/Obwegeser. - Tore: 3. Arcobello (Ebbett) 0:1. 22. Scherwey (Raymond) 0:2. 24. Fuchs (Forster/Ausschlüsse Maurer; Hischier) 1:2. 26. Rajala (Pouliot/Ausschluss Kämpf) 2:2. 27. Forster 3:2. 29. Pouliot (Rajala, Pedretti) 4:2. 42. Raymond (Untersander/Ausschluss Joggi) 4:3. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Biel, 3mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Pouliot; Ebbett.

Biel: Hiller; Jecker, Forster; Kreis, Fey; Maurer, Dufner; Steiner; Pedretti, Pouliot, Rajala; Micflikier, Fuchs, Earl; Schmutz, Sutter, Wetzel; Diem, Neuenschwander, Fabian Lüthi; Joggi.

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Andersson, Gerber; Kamerzin, Krueger; Burren; Bodenmann, Arcobello, Ebbett; Raymond, Haas, Scherwey; Kämpf, Pyörälä, Meyer; Berger, Heim, Hischier; Randegger.

Bemerkungen: Biel ohne Tschantré (verletzt) und Lofquist (überzähliger Ausländer), Bern ohne Moser, Rüfenacht (beide verletzt) und Noreau (überzähliger Ausländer). Pfostenschuss Haas (10.). Timeout Bern (58:58). Bern ab 58:10 ohne Torhüter.

DEIN KOMMENTAR
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
ZAUGG'S REPORT: SPORTAL-HD-EXPERTE SPRICHT KLARTEXT
''ES ROCKT IM SCHWEIZER EISHOCKEY!''
Von Klaus Zaugg
DER DRITTBESTE SCORER DER KHL KOMMT IN DIE SCHWEIZ
ZSC LIONS MIT KANADISCHEM OLYMPIA-TEILNEHMER VEY
Von sport.ch | Si
''THE HOCKEY WEEK'' VOM 17. JANUAR
''ZSC MUSS AUFPASSEN, DASS ER NICHT DAS LUGANO DES NORDENS WIRD''
Von The Hockey Week
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SPANIER TRIFFT NUN AUF SCHWARTZMANN
DIMITROV MIT MüHE, NADAL WEITERHIN OHNE SATZVERLUST
Von sport.ch | Si
DIE ÖSTERREICHER äUSSERN SICH ZU IHREM ''HIGHLIGHT''
HANNES REICHELT: ''MEIN HERZ IST FAST MEHR IN WENGEN ALS KITZBüHEL...''
Von Andreas Aeschbach
SKI ALPIN, KITZBüHEL
LIVE-STREAM: SUPER-G DER HERREN IN KITZBüHEL
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
''THE HOCKEY WEEK'' VOM 17. JANUAR 
''ZSC MUSS AUFPASSEN, DASS ER NICHT DAS LUGANO DES NORDENS WIRD''
Von SPORTAL HD
MITTENDRIN IM VEGAS-WUNDER STEHT LUCA SBISA 
GOLDEN KNIGHTS MIT MäRCHENHAFTEM NHL-START
Von Si
SCHWEIZER NEWCOMER HAT RESPEKT VOR DER STREIF 
GILLES ROULIN ZU KITZBüHEL: ''DER MYTHOS IST REALITäT!''
Von SPORTAL HD
THE WAY OF EDIT: NEUE VERLETZUNG (5) 
TRAGISCHER RüCKSCHLAG IN BAD KLEINKIRCHHEIM
Von SPORTAL HD
DER SCHWEIZER HAT IM JAHR 2011 GEZEIGT, WIE MAN DIE STREIF PERFEKT FäHRT 
DIE LEGENDäRE HAHNENKAMM-FAHRT VON DIDIER CUCHE
Von sport.ch
''THE FORECAST'' MIT STEFAN ABPLANALP 
''BEAT FEUZ HAT MIT KITZBüHEL NOCH EINE RECHNUNG OFFEN!''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN