!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
EISHOCKEY
 
EISHOCKEY NHL
Lauter Niederlagen für Schweizer NHL-Cracks
Skorerpunkte für Timo Meier, Sven Bärtschi und Roman Josi
09.02.2018, 08:14
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Für die Schweizer NHL-Cracks setzt es in der Nacht auf Freitag Niederlagen ab. Timo Meier und Sven Bärtschi reihen sich unter die Torschützen.

Meier gelangen im Heimspiel der San Jose Sharks gegen die Vegas Golden Knights zwar die Skorerpunkte 19 und 20 der Saison, der Ostschweizer konnte die 3:5-Niederlage aber nicht verhindern. Meier bereitete das 1:0 vor und traf in der 32. Minute im Powerplay mit seinem 13. Saisontreffer zum 2:2.

12. Saisontor für Bärtschi

Sein zwölftes Saisontor erzielte Sven Bärtschi. Der 25-Jährige verkürzte beim 2:5 der Vancouver Canucks auswärts gegen die Tampa Bay Lightning in der 51. Minute auf 2:4, indem er die schöne Vorarbeit von Bo Horvat souverän verwertete. Nützen tat es wenig: Die Canucks kassierten die dritte Niederlage in Serie.

Josi kann Niederlage nicht verhindern

Ebenfalls einen Skorerpunkt liess sich Roman Josi gutschreiben. Der Berner Verteidiger bereitete bei der 3:4-Niederlage nach Verlängerung der Nashville Predators bei den Ottawa Senators den Ausgleich der Gäste zum 3:3 durch P.K. Subban in der 56. Minute vor. Für Josi war es der 22. Assist in dieser Saison.

Auch restliche Schweizer verlieren

Ebenfalls eine Niederlage setzte für Nico Hischier und die New Jersey Devils (2:3 gegen Calgary) sowie für Nino Niederreiter und die Minnesota Wild (3:4 n.V. gegen Arizona Coyotes) ab. Die Wild führten beim Spielmitte 3:0, ehe sie die Partie gegen das schwächste Team der Liga noch aus der Hand gaben.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
EISHOCKEY ARTIKEL
BALSAM FüR DIE WUNDEN DER NATIONALMANNSCHAFT
DIE SCHWEIZER HOCKEYNATI VON TAUSENDEN FANS EMPFANGEN
Von sport.ch | Si
ALLES WISSENSWERTE ZUR VERGANGENEN WELTMEISTERSCHAFT
STATISTIKEN, FAKTEN UND SPLITTER ZUR WM 2018
Von sport.ch | Si
DIE SILBER-HELDEN VON KOPENHAGEN SIND ZURüCK IN DER SCHWEIZ
ROMAN JOSI: ''DREI WORTE? CHEMIE, WILLE UND JEDER FÜR JEDEN''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER NATIONALTRAINER SIEHT DAS WM-SILBER-TEAM ALS INSPIRATIONSQUELLE
PETKOVIC: ''DIE SCHWEIZER EISHOCKEY-NATI KANN FÜR UNS ALLE EIN VORBILD SEIN''
Von sport.ch | Si
DER FCSG-PRäSIDENT üBER SEIN ERSTES HALBES JAHR IM AMT
HÜPPI: ''ICH BIN EIN STÜCK WEIT AUCH NOCH EIN LEHRLING''
Von SPORTAL HD
EIN KOMMENTAR VON SPOX-FUßBALLCHEF ANDREAS LEHNER.
DAS PUZZLE MIT FAVRE UND DEM BVB HAT BEGONNEN
Von SPORTAL
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK! 
TRANSFERTICKER: EIN NEUER KEEPER FüR SION - EMERY WOHL NEUER ARSENAL-COACH
Von sport.ch
DER NATI-TRAINER 'FROM ZERO TO HERO' 
SORRY, PATRICK!
Von sport.ch
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:2* 
JETZT IM VIDEO: DIE TORE AUS DEN ERSTEN BEIDEN DRITTELN DES WM-FINALS
Von zvg
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:3 N.P. 
WIE BITTER IST DENN DAS: SCHWEIZER VERLIEREN PENALTYKRIMI UND HOLEN SILBER
Von Si
AUCH VON DER SCHWEDISCHEN PRESSE GIBT ES LOB 
''DIE SCHWEIZER SPIELTEN MIT HERZEN SO GROSS WIE DAS MATTERHORN''
Von Si
SAISONRüCKBLICK GC: EINE AN TURBULENZEN KAUM ZU üBERBIETENDE SAISON 
CHAOS-CLUB GC - DAS EINZIG POSITIVE WAR DER KLASSENERHALT
Von sport.ch
MEHR LADEN