!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FORMEL1
AUSTRALIAN OPEN
SANDGREN
0   0 0 0 0 0
CHUNG
0   0 0 0 0 0
03:00
AUSTRALIAN OPEN
BERDYCH
0   0 0 0 0 0
FEDERER
0   0 0 0 0 0
09:30
SERIE A
LAZIO ROM
0
UDINESE CALCIO
0
18:30
SERIE A
SAMPDORIA GENUA
0
AS ROM
0
20:45
 
FORMEL 1
GP von Ungarn: Freies Training
Daniel Ricciardo im Red Bull Schnellster
28.07.2017, 11:35
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Daniel Ricciardo fährt im Red Bull im ersten Training für den Grand Prix von Ungarn Bestzeit. Der Australier führt das Klassement vor Kimi Räikkönen im Ferrari an.

Ricciardos Bestzeit bestätigt fürs Erste die vor dem Abstecher nach Ungarn vorgenommenen Einschätzungen. Auf dem Hungaroring, auf dem vor allem Abtrieb gefragt ist, kommen die Vorzüge des Autos von Red Bull mehr zum Tragen als auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke, auf der es vor allem auf Motorenleistung ankommt.

Hinter Räikkönen reihten sich Lewis Hamilton im Mercedes und Ricciardos Teamkollege Max Verstappen ein. WM-Leader Sebastian Vettel folgt hinter Valtteri Bottas im anderen Mercedes auf Platz 6.

Sauber trotz Veränderungen weit zurück 

Die Veränderungen an den Autos des Teams Sauber schlugen sich noch nicht in den gefahrenen Zeiten nieder. Marcus Ericsson und Pascal Wehrlein fanden sich in der Rangliste auf den Plätzen 18 und 20 wieder. Der Schwede und der Deutsche erhoffen sich durch die Neuerungen am Chassis und beim Kühlungssystem Fortschritte im Bereich der Aerodynamik. Nach der Sommerpause wird das Paket durch einen neuen Unterboden ergänzt.

Für Antonio Giovinazzi, der in der ersten Trainingseinheit als Testfahrer ein weiteres Mal im Team Haas anstelle des Dänen Kevin Magnussen zum Einsatz kam, endete der Auftritt nach einer guten halben Stunde im Reifenstapel. Zur Bergung des beschädigten Autos musste der Betriebe auf der Strecke für fünf Minuten unterbrochen werden. Giovinazzi hatte die ersten zwei Grands Prix der Saison in Australien und China für das Team Sauber als Ersatz für den rekonvaleszenten Wehrlein bestritten.

Mogyorod. Grand Prix von Ungarn. Freies Training. Erster Teil:

1. Daniel Ricciardo (AUS), Red Bull, 1:18,486. 2. Kimi Räikkönen (FIN), Ferrari, 0,234 zurück. 3. Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 0,372. 4. Max Verstappen (NED), Red Bull, 0,676. 5. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 0,762. 6. Sebastian Vettel (GER), Ferrari, 1,077. 7. Fernando Alonso (ESP), McLaren-Honda, 1,501. 8. Stoffel Vandoorne (BEL), McLaren-Honda, 1,519. 9. Nico Hülkenberg (GER), Renault, 1,664. 10. Jolyon Palmer (GBR), Renault, 1,975. Ferner: 18. Marcus Ericsson (SWE), Sauber-Ferrari, 3,299. 20. Pascal Wehrlein (GER), Sauber-Ferrari, 4,004. - 20 Fahrer im Training.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FORMEL 1 ARTIKEL
HAMILTON VERPASST DAS PODEST
SEBASTIAN VETTEL SIEGT NACH DREIEINHALB MONATEN WIEDER
Von sport.ch | Si
NACH ATTACKE AUF MERCEDES
MANNSCHAFTSBUS VON SAUBER GERAMMT
Von sport.ch | Si
UNGEWISSE ZUKUNFT DES DEUTSCHEN IM MOTORSPORT
FORMEL-1-FAHRER WEHRLEIN ZWISCHEN HOFFEN UND BANGEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
EHC BIEL VS. SCL TIGERS 3:1
JETZT IM VIDEO: RÜCKSCHLAG FÜR SCL TIGERS NACH VIER SIEGEN
Von sport.ch
LAUSANNE HC VS. SC BERN 5:3
JETZT IM VIDEO: LAUSANNE FÜGT BERN DIE ACHTE SAISONNIEDERLAGE ZU
Von sport.ch
AUSTRALIAN OPEN, VIERTELFINALS
LIVE-STREAM: AUSTRALIAN OPEN, VIERTELFINALS
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: EIN AS ROM-DUO ZUM FC CHELSEA?
Von sport.ch
RESULTATE, ZUZüGE UND ABGäNGE 
TESTSPIELE, TRAININGSLAGER, TRANSFERS: LUZERN HOLT EINEN SERBISCHEN ABWEHRHüNEN!
Von sport.ch
PATRICK FISCHER GIBT OLYMPIA-AUFGEBOT DER EISGENOSSEN BEKANNT 
MIT CORVI, SCHERWEY UND VERMIN - OHNE BRUNNER UND GENAZZI
Von Si
ST. GALLEN TRENNT SICH VON NACHWUCHSCHEF 
NEUE FCSG-FüHRUNG VOLLZIEHT WEITERE PERSONALäNDERUNGEN
Von Si
INTERVIEW MIT HEADCOACH PATRICK FISCHER üBER SEIN OLYMPIA-AUFGEBOT 
''WIR SUCHTEN SPIELER, DIE SOWOHL OFFENSIV WIE AUCH DEFENSIV GUT ARBEITEN''
Von sport.ch
EV ZUG VS. ZSC LIONS 3:1 
DIE ZSC LIONS VERLIEREN AUCH IN ZUG
Von Si
MEHR LADEN