!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FORMEL1
NLA
HC DAVOS
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
LAUSANNE HC
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
SCL TIGERS
0
EHC KLOTEN
0
19:45
NLA
ZSC LIONS
0
EHC BIEL
0
19:45
NLA
EV ZUG
0
HC AMBRI-PIOTTA
0
19:45
BUNDESLIGA
HERTHA BSC
0
BORUSSIA DORTMUND
0
20:30
LIGUE 1
SM CAEN
0
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
20:45
PRIMERA DIVISIÓN
FC GETAFE
0
ATHLETIC CLUB
0
21:00
AUSTRALIAN OPEN
DIMITROV
6 4 6 6 0
RUBLEV
3 6 4 4 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
NADAL
6 6 6 0 0
DZUMHUR
1 3 1 0 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
KYRGIOS
7 4 7 7 0
TSONGA
6 6 6 6 0
ENDE
WELTCUP IN CORTINA D AMPEZZO
ABFAHRT DER DAMEN
S. GOGGIA
1:36.45
WELTCUP IN KITZBÜHEL
SUPER G DER HERREN
A. L. SVINDAL
1:30.72
 
FORMEL 1
Zum 68. Mal auf der Pole-Position
Lewis Hamilton wie Michael Schumacher
26.08.2017, 15:10
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Lewis Hamilton im Mercedes sichert sich für den Grand Prix von Belgien die Pole-Position. Der Engländer schafft damit Historisches.

Hamilton, der am Sonntag sein 200. Formel-1-Rennen bestreiten wrid, steht zum 68. Mal auf dem besten Startplatz. Er zieht damit mit Rekordhalter Michael Schumacher gleich. Die Egalisierung des Bestwerts wird nur eine Zwischenstation sein. Schon am kommenden Samstag in Monza erhält Hamilton die Möglichkeit, in der Statistik allein ganz vorn geführt zu werden. In Belgien nimmt Hamilton zum vierten Mal nach 2008, 2013 und 2015 einen Grand Prix von ganz vorne in Angriff.

Was sich spätestens nach dem morgendlichen dritten freien Training als knappes Ringen angekündigt hatte, wurde im Qualifying zu einer ziemlich deutlichen Angelegenheit. Hamilton war 24 Hundertstel schneller als der zweitplatzierte Sebastian Vettel im Ferrari. Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas, der bereits mehr als eine halbe Sekunde zurücklag, wird zusammen mit Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari in der zweiten Reihe stehen.

Sauber wieder auf den hinteren Plätzen

Hamilton schuf sich dank seiner starken Leistung die optimale Basis, um den Grand Prix von Belgien zum dritten Mal zu gewinnen und damit in der WM-Gesamtwertung wieder Boden gutzumachen. Derzeit liegt der Brite als Zweitplatzierter 14 Punkte hinter Vettel zurück.

Für die Fahrer des Teams Sauber blieben wie zuletzt immer nur Startplätze in den hintersten Regionen. Marcus Ericsson und Pascal Wehrlein starten von den Positionen 17 und 18. Dass der Schwede und der Deutsche wegen eines ausserterminlichen Getriebewechsels mit der Rückversetzung um fünf Plätze bestraft wurde, fiel nicht ins Gewicht.

Francorchamps. Grand Prix von Belgien. Startaufstellung: 1 Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 1:42,553. 2 Sebastian Vettel (GER), Ferrari, 0,242 zurück. 3 Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 0,541. 4 Kimi Räikkönen (FIN), Ferrari, 0,717. 5 Max Verstappen (NED), Red Bull-Renault, 0,827. 6 Daniel Ricciardo (AUS), Red Bull-Renault, 1,310. 7 Nico Hülkenberg (GER), Renault, 2,429. 8 Sergio Perez (MEX), Force India-Mercedes, 2,691. 9 Esteban Ocon (FRA), Force India-Mercedes, 2,816 10 Jolyon Palmer (GBR), Renault (ohne Zeit). - Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 11 Fernando Alonso (ESP), McLaren-Honda. 12 Romain Grosjean (FRA/SUI), Haas-Ferrari. 13 Kevin Magnussen (DEN), Haas-Ferrari. 14 Carlos Sainz (ESP), Toro Rosso-Renault. - Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 15 Lance Stroll (CAN), Williams-Mercedes. 16* Felipe Massa (BRA), Williams-Mercedes. 17** Marcus Ericsson (SWE), Sauber-Ferrari. 18** Pascal Wehrlein (GER), Sauber-Ferrari. 19*** Daniil Kwjat (RUS), Toro Rosso-Renault. 20**** Stoffel Vandoorne (BEL), McLaren-Honda. - * Rückversetzung um 5 Plätze (Missachtung Gelbe Flaggen/Aufforderung zur Temporeduktion im dritten Training). - ** Rückversetzung um 5 Plätze (Getriebewechsel). - *** Rückversetzung um 20 Plätze (Wechsel Antriebsteile). - **** Rückversetzung um 65 Startplätze (Getriebe- und zwei Motorwechsel). - 20 Fahrer im Qualifying.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FORMEL 1 ARTIKEL
HAMILTON VERPASST DAS PODEST
SEBASTIAN VETTEL SIEGT NACH DREIEINHALB MONATEN WIEDER
Von sport.ch | Si
NACH ATTACKE AUF MERCEDES
MANNSCHAFTSBUS VON SAUBER GERAMMT
Von sport.ch | Si
UNGEWISSE ZUKUNFT DES DEUTSCHEN IM MOTORSPORT
FORMEL-1-FAHRER WEHRLEIN ZWISCHEN HOFFEN UND BANGEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK
TRANSFERTICKER: DZEMAILI-RÜCKKEHR ZU BOLOGNA IST FIX!
Von sport.ch
WIE GESTALTET SICH DIE ZUKUNFT DER KöNIGLICHEN?
REAL MADRID IN DER KRISE: ANLAUF ZUM NEUEN KAUFRAUSCH
Von SPORTAL
SKI ALPIN MäNNER, KITZBüHEL
NORWEGISCHER DOPPELSIEG IM VERKÜRZTEN SUPER G VON KITZBÜHEL
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: DZEMAILI-RüCKKEHR ZU BOLOGNA IST FIX!
Von sport.ch
RESULTATE, ZUZüGE UND ABGäNGE 
TESTSPIELE, TRAININGSLAGER, TRANSFERS: LUZERN UND SION GEWINNEN TESTSPIELE ZU NULL
Von sport.ch
FLAWILERIN ALS LETZTE SCHWEIZERIN AUSGESCHIEDEN 
BENCIC: ''ICH HABE KEINE LöSUNGEN GEFUNDEN!''
Von SPORTAL HD
SCHWEIZER NEWCOMER HAT RESPEKT VOR DER STREIF 
GILLES ROULIN ZU KITZBüHEL: ''DER MYTHOS IST REALITäT!''
Von SPORTAL HD
''THE HOCKEY WEEK'' VOM 17. JANUAR 
''ZSC MUSS AUFPASSEN, DASS ER NICHT DAS LUGANO DES NORDENS WIRD''
Von SPORTAL HD
MITTENDRIN IM VEGAS-WUNDER STEHT LUCA SBISA 
GOLDEN KNIGHTS MIT MäRCHENHAFTEM NHL-START
Von Si
MEHR LADEN