!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FORMEL1
LÄNDERSPIEL
LETTLAND
0
SCHWEIZ
0
19:40
EUROPA LEAGUE
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
RB SALZBURG
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FC ARSENAL
0
ATLETICO MADRID
0
21:05
 
FORMEL 1
Auch Sauber überzeugt
Vettel deklassiert die Konkurrenz
08.03.2018, 18:58
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Daniel Ricciardos Freude über die Rekordzeit am 6. Tag der Formel-1-Testfahrten in Montmeló hielt nur kurz. Nicht mal 24 Stunden lang durfte sich der Australier schnellster Mann des Rundkurses nennen.

Am Mittwoch nach seiner Rekordfahrt (1:18,047) im Red Bull-Renault hatte Ricciardo selber angekündigt, man könne auf dem Rundkurs in Katalonien noch schneller fahren. Einen Tag später lieferte Sebastian Vettel im Ferrari den Beweis zu Ricciardos Aussage. Am Vormittag verfehlte der vierfache deutsche Weltmeister die Bestzeit noch um drei Hundertstel, kurz nach zwölf Uhr und dem Wechsel von Ultrasoft- auf die neuen Hypersoft-Pneus, knackte Vettel die Bestzeit.

Sauber überzeugt

In mehreren Schritten drückte Vettel die Rundenzeit auf 1:17,182 und bewies mit seinen insgesamt 188 absolvierten Runden, dass der SF71H nicht nur schnell, sondern auch zuverlässig sein kann. Überraschend folgte hinter Vettels Ferrari weder das Mercedes-Duo Valtteri Bottas und Lewis Hamilton, noch der Red Bull von Max Verstappen. Die zweitschnellste Zeit mit 1,178 Sekunden Rückstand auf den vierfachen Weltmeister lieferte der Däne Kevin Magnussen im Haas-Ferrari.

Marcus Ericsson sorgte für Alfa Romeo-Sauber am vorletzten Tag für das beste Testergebnis seines Teams in Montmeló. Als Siebter verlor der Schwede, der wie Vettel auf den Hypersoft-Pneus unterwegs war, auf die Bestzeit 2,062 Sekunden.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FORMEL 1 ARTIKEL
VETTEL SIEGT IN EXTREMIS
ZWEI SENSATIONELLE PUNKTE FÜR SAUBER!
Von sport.ch | Si
ERICSSON MIT RANG 17 UND LECLERC MIT 19
FRONTREIHE FÜR FERRARI - 51. POLE-POSITION FÜR VETTEL
Von sport.ch | Si
KIMI RäIKKöNEN MIT DER TAGESBESTZEIT VOR SEINEM TEAMKOLLEGEN VETTEL
FERRARI IM TRAINING IN BAHRAIN STARK
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER ZSC-TOPSKORER MIT EINEM HEFTIGEN CHECK GEGEN LAPIERRE
WIRD PETTERSSON NACH DIESEM FRUST-CHECK FÜR DIE ''BELLE'' GESPERRT?
Von David Marbach
GOALIE HAT IN DIESEM JAHR MIT THUN NOCH NICHT VERLOREN
GUILLAUME FAIVRE - DER BERNER OBERLÄNDER TRUMPF IM ABSTIEGSKAMPF
Von sport.ch
LAKERS-STüRMER ZEIGT NACH AUFSTIEG üBERGLüCKLICH
MOSIMANN: ''WIR HABEN DIESE SAISON ALLES ERREICHT!''
Von Damian Möschinger
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE GROSSE VORSCHAU ZUM SIEBTEN SPIEL DER LIGAQUALIFIKATION 
SHOWDOWN IM KAMPF UM DEN PLATZ AN DER SONNE
Von sport.ch
MAXIM LAPIERRE - EIN MANN, WELCHER POLARISIERT 
DAS BERüHMTESTE GRINSEN IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER AUFSTEIGER DER ZSC LIONS GIBT SICH VOR SPIEL 6 ZUVERSICHTLICH 
BERNI: ''WENN WIR SIE JAGEN, ZWINGEN WIR SIE ZU FEHLERN''
Von SPORTAL HD
DIESE VIER GRüNDE SPRECHEN FüR DIE LöWEN 
DESHALB MACHEN DIE ZSC LIONS NUN DEN SACK ZU
Von sport.ch
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V. 
DIE LAKERS SIND ZURüCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
Von Si
DER DEUTSCHE HAT DEFINITIV SEINE STäRKEN, DIE FüR IHN SPRECHEN 
THORSTEN FINK - DER RICHTIGE MANN FüR DIE GRASSHOPPERS?
Von sport.ch
MEHR LADEN