!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FORMEL1
WTA FED CUP
GÖRGES
0   0 0 0
KVITOVA
0   0 0 0
12:00
PRIMERA DIVISIÓN
SD EIBAR
0
FC GETAFE
0
13:00
PREMIER LEAGUE
WEST BROMWICH ALBION
0
FC LIVERPOOL
0
13:30
WTA FED CUP
KERBER
0   0 0 0
PLISKOVA
0   0 0 0
13:30
ATP-MASTERS IN MONTE CARLO
NADAL
0   0 0 0 0 0
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
13:30
SERIE A
SPAL FERRARA
0
AS ROM
0
15:00
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
1899 HOFFENHEIM
0
15:30
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
HAMBURGER SV
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
BAYERN MÜNCHEN
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
WERDER BREMEN
0
15:30
ATP-MASTERS IN MONTE CARLO
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
NISHIKORI
0   0 0 0 0 0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
FC CHELSEA
0
HUDDERSFIELD TOWN
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
CRYSTAL PALACE
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
FC VALENCIA
0
16:15
LÄNDERSPIEL
SCHWEIZ
0
NORWEGEN
0
16:15
LIGUE 1
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
LILLE OSC
0
17:00
SERIE A
US SASSUOLO
0
AC FLORENZ
0
18:00
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
MANCHESTER UNITED
0
18:30
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
BAYER LEVERKUSEN
0
18:30
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC LUGANO
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC THUN
0
19:00
LIGUE 1
AMIENS SC
0
RC STRASBOURG
0
20:00
LIGUE 1
EA GUINGAMP
0
AS MONACO
0
20:00
NLA-PLAYOFFS
HC LUGANO
0
ZSC LIONS
0
20:15
LIGAQUALIFIKATION
EHC KLOTEN
0
RAPPERSWIL-JONA
0
20:15
SERIE A
AC MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
COPA DEL REY
FC SEVILLA
0
FC BARCELONA
0
21:30
 
FORMEL 1
Vettel siegt in extremis
Zwei sensationelle Punkte für Sauber!
08.04.2018, 18:58
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Sebastian Vettel feiert in einem am Ende überaus spannenden zweiten Saisonrennen seinen zweiten Sieg des Jahres. Er setzt sich im Ferrari um 7 Zehntelsekunden vor Valtteri Bottas (Mercedes) durch.

Das eine Jubiläum hinter sich gebracht, das nächste bereits vor Augen: Auf dem Bahrain International Circuit fuhr Sebastian Vettel in seinem 200. Formel-1-Rennen den 49. GP-Sieg ein. Der Deutsche mit Wohnsitz im Thurgau triumphierte auf der Insel im Persischen Golf nach 2012, 2013 und 2017 zum vierten Mal.

Wie die im 2. und 3. Rang klassierten Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas und Lewis Hamilton liess sich Vettel nur einmal neue Reifen aufziehen. Der WM-Leader war im Finale mit der weicheren Reifenmischung unterwegs als die Silberpfeile, vermochte seinen Vorsprung jedoch denkbar knapp zu verteidigen.

Raikkönen fährt Mechaniker um

Dass sich Ferrari über den Sieg nur verhalten freuen konnte, lag an einem völlig missglückten zweiten Boxenstopp von Kimi Räikkönen, bei welchem ein Mechaniker verletzt wurde. Für den zu diesem Zeitpunkt vor Hamilton im 3. Zwischenrang klassierten Räikkönen war das Rennen nach diesem Zwischenfall vorbei.

Nach einer langen Durststrecke, erstmals seit Ende Juni letzten Jahres in Aserbaidschan, durfte sich das Team Sauber wieder einmal über einen Punktgewinn freuen. Die Ein-Stopp-Strategie beim Schweden Marcus Ericsson mit Soft- und Medium-Reifen zahlte sich vollumfänglich aus. Der 27-jährige Nordländer erreichte den 9. Platz und kam so einem unliebsamen Jubiläum zuvor. Ericsson hatte vor dem Rennen in Bahrain seit Monza 2015 49 Grands Prix in Folge ausserhalb der Punkteränge beendet.

Rennen zum vergessen für Red Bull

Eine wilde Startphase mit diversen Überholaktionen entschädigte die Formel-1-Fans für das ereignisarme Rennen von vor zwei Wochen in Melbourne. Grosser Verlierer dabei war Red Bull-Renault. Die zweite Runde verlief für den österreichisch-britischen Rennstall geradezu verheerend, musste doch Daniel Ricciardo wegen eines Defekts aufgeben und beklagte Max Verstappen nach einem Überholmanöver gegen Lewis Hamilton einen Reifenschaden. Wenig später war wegen eines technischen Problems auch für den Niederländer der Grand Prix in der Wüste von Sakhir zu Ende - und der erste Doppelausfall von Red Bull seit Oktober 2010 Tatsache.

Völlig anders war die Gefühlslage nach dem Rennen in Sakhir bei Red Bulls Schwester-Team Toro Rosso, das den Franzosen Pierre Gasly auf Platz 4 brachte. Es ist für Honda, seit dieser Saison der Motoren-Partner von Toro Rosso, das beste Ergebnis seit der Rückkehr in die Formel 1 vor drei Jahren.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FORMEL 1 ARTIKEL
ERICSSON MIT RANG 17 UND LECLERC MIT 19
FRONTREIHE FÜR FERRARI - 51. POLE-POSITION FÜR VETTEL
Von sport.ch | Si
KIMI RäIKKöNEN MIT DER TAGESBESTZEIT VOR SEINEM TEAMKOLLEGEN VETTEL
FERRARI IM TRAINING IN BAHRAIN STARK
Von sport.ch | Si
VOR DEN FINNEN BOTTAS UND RäIKKöNEN
RICCIARDO MIT BESTZEIT IM ERSTEN TRAINING IN BAHRAIN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SEASON REVIEW: RAMON ZENHäUSERN
''HABE HIRSCHER FAST DIE SCHULTER AUSGEKUGELT''
Von SPORTAL HD
NHL: ALLE SPIELE DER SCHWEIZER SöLDNER IM ÜBERBLICK
ANDRIGHETTO HÄLT COLORADO IN DER SERIE - NIEDERREITER MIT MINNESOTA AUSGESCHIEDEN
Von sport.ch | Si
JäGGI/MICHEL WOLLEN AN DER MIXED-DOPPEL-CURLING-WM DEN SIEG
SCHWEIZ ALS MITFAVORIT IN DER SCHWEIZER DOMÄNE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER EX-EISHOCKEY-STAR REDET KLARTEXT 
JENNI: ''ZUERST MUSS MAN KäMPFEN WIE EIN LöWE!''
Von SPORTAL HD
KLOTEN-CAPTAIN HAUCHT SEINEN MANNEN NEUES LEBEN EIN 
DENIS HOLLENSTEIN - ENDLICH DER LEADER, DEN ES BRAUCHT
Von sport.ch
DIE FLUGHAFENSTäDTER NACH DEM OVERTIME-SIEG IM AUFWIND 
JENNI: ''DEN SCHWUNG MUSS KLOTEN NUN MITNEHMEN!''
Von SPORTAL HD
ZAUGG'S REPORT: SPORTAL-HD-EXPERTE SPRICHT KLARTEXT 
''DIE HOCKEY-ANSPIELZEITEN SIND FüR ERWERBSTäTIGE EINE FARCE!''
Von SPORTAL HD
SC RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EHC KLOTEN 0:4 
JETZT IM VIDEO: KLOTEN KANTERT SICH IN RAPPERSWIL ZUM AUSGLEICH
Von sport.ch
NACH 22 JAHREN IST SCHLUSS 
ARSèNE WENGER VERLäSST ARSENAL ENDE SAISON
Von Si
MEHR LADEN