!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FORMEL1
GP VON MONACO
TRAINING 1
 
 
 
11:00
GP VON MONACO
TRAINING 2
 
 
 
15:00
ATP GENF
WAWRINKA
0   0 0 0 0 0
FUCSOVICS
0   0 0 0 0 0
18:00
 
FORMEL 1
Hektisches Rennen in Baku
Hamilton mit Glück zum Sieg - Leclerc wird guter Sechster
29.04.2018, 16:03
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Lewis Hamilton gewinnt den Grand Prix von Aserbaidschan. Der Weltmeister ist in Baku der grosse Profiteur einer chaotisch verlaufenen Schlussphase.

Vorerst sah Sebastian Vettel wie der sichere Sieger aus. Eine zweite Safety-Car-Phase, verursacht durch eine Kollision von Daniel Ricciardo und Max Verstappen in den Red-Bull-Autos, brachte aber Valtteri Bottas in die Position, das Rennen zu gewinnen. Doch auch der Finne kam nicht durch. In der drittletzten Runde beschädigte sich der Finne an einem herumliegenden Trümmerteil den linken Hinterreifen.

So war der Weg frei für Hamilton. Der Weltmeister übernahm dank seinem ersten Saisonsieg auch die Führung in der WM-Wertung von Sebastian Vettel, der am Ende Vierter wurde. Hamilton liegt nun vier Punkte vor dem Deutschen.

Leclerc im Sauber mit starkem Auftritt

Eine Premiere gab es für Charles Leclerc aus dem Team Alfa Romeo Sauber. Der Monegasse wurde Sechster und gewann in seinem vierten Formel-1-Rennen zum ersten Mal WM-Punkte. Für die Zürcher Equipe war es das zweite zählbare Ergebnis in diesem Jahr, nachdem Marcus Ericsson vor drei Wochen in Bahrain Neunter geworden war. Der Schwede wurde diesmal Elfter. Leclerc hatte in Baku schon vor einem Jahr überzeugt. In den beiden Formel-2-Rennen hatte er die Plätze 2 und 1 belegt.

Baku. Grand Prix von Aserbaidschan. Schlussklassement: 1. Lewis Hamilton (GBR), Mercedes. 2. Kimi Räikkönen (FIN), Ferrari, 2,460 zurück. 3. Sergio Perez (MEX), Force India-Mercedes, 4,024. 4. Sebastian Vettel (GER), Ferrari, 5,329. 5. Carlos Sainz (ESP), Renault, 7,515. 6. Charles Leclerc (MON), Alfa Romeo Sauber-Ferrari, 9,158. 7. Fernando Alonso (ESP), McLaren-Renault, 10,931. 8. Lance Stroll (CAN), Williams-Mercedes, 12,546. 9. Stoffel Vandoorne (BEL), McLaren-Renault, 14,152. 10. Brendon Hartley (NZL), Toro Rosso-Honda, 18,030. 11. Marcus Ericsson (SWE), Alfa Romeo Sauber-Ferrari, 18,512. 12. Pierre Gasly (FRA), Toro Rosso-Honda, 24,720. 13. Kevin Magnussen (DEN), Haas-Ferrari.

WM-Stand (4/21). Fahrer: 1. Hamilton 70. 2. Vettel 66. 3. Räikkönen 48. 4. Bottas 40. 5. Ricciardo 37. 6. Alonso 28. 7. Hülkenberg 22. 8. Verstappen 18. 9. Perez 15. 10. Sainz 13. 11. Gasly 12. 12. Magnussen 11. 13. Leclerc 8. 14. Vandoorne 8. 15. Stroll 4. 16. Ericsson 2. 17. Ocon 1. 18. Hartley 1. - Teams: 1. Ferrari 114. 2. Mercedes 110. 3. Red Bull-Renault 55. 4. McLaren-Renault 36. 5. Renault 35. 6. Force India-Mercedes 16. 7. Toro Rosso-Honda 13. 8. Haas-Ferrari 11. 9. Alfa Romeo Sauber-Ferrari 10. 10. Williams-Mercedes 4.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FORMEL 1 ARTIKEL
FORMEL 1: GP VON CHINA
RICCIARDO HOLT SICH IN SHANGHAI DEN SIEG - VETTEL UND HAMILTON NICHT AUF DEM PODEST
Von sport.ch | Si
VETTEL SICHERT SICH DIE POLE-POSITION IN SCHANGHAI
ZWEI FERRARIS IN DER FRONTREIHE
Von sport.ch | Si
ERSTER PUNKT IM 50. RENNEN
MARCUS ERICSSON MIT LICHTBLICK FÜR ALFA-ROMEO-SAUBER
Von Dillon Roth
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BASLER SPRINTER VERFOLGT HOHE ZIELE
WILSON: ''EINE EM-MEDAILLE IST EIN MUSS''
Von sport.ch | Si
LETTISCHER SCHLUSSMANN SPIELT NäCHSTE SAISON BEI DEN TESSINERN
AUFATMEN IN LUGANO - MERZLIKINS GIBT AUF TWITTER ENTWARNUNG!
Von zvg
EINE EINSCHäTZUNG DER SPORTAL HD-EXPERTEN ANDREAS HäNNI UND KLAUS ZAUGG
WAS BEDEUTET WM-SILBER FÜR DAS SCHWEIZER EISHOCKEY?
Von Dillon Roth
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK! 
TRANSFERTICKER: VONLANTHEN BEI WIL GEFEUERT
Von sport.ch
ZWEI WEITERE SPIELER MIT VIEL ERFAHRUNG KOMMEN DAZU 
ABSTEIGER KLOTEN ERHäLT ZUWACHS VON MONNET UND SUTTER
Von Si
GLEICH SECHS MEISTERSPIELER FINDEN SICH IM TOP-TEAM WIEDER 
DAS IST UNSER RSL-TEAM DER SAISON!
Von SPORTAL HD
SAISONRüCKBLICK THUN: UND JäHRLICH GRüSST DER KLASSENERHALT 
SEELENRUHE IM BERNER OBERLAND - THUN SCHöPFT MöGLICHKEITEN EINMAL MEHR AUS
Von sport.ch
EIN KOMMENTAR VON SPOX-FUßBALLCHEF ANDREAS LEHNER. 
DAS PUZZLE MIT FAVRE UND DEM BVB HAT BEGONNEN
Von SPORTAL
LETTISCHER GOALIE WECKT NACH STARKER SAISON BEGEHRLICHKEITEN 
ZIEHT ES HCL-STüTZE ELVIS MERZLIKINS IN DIE NHL?
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN