!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
ATP GENF
KUKUSHKIN
0   0 0 0 0 0
NISHIKORI
0   0 0 0 0 0
18:00
 
FUSSBALL INTERNATIONAL
SFV von neuer WM-Teilnehmerzahl überzeugt
Marco von Ah: ''Der Fussball profitiert''
11.01.2017, 08:24
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Der Schweizerische Fussballverband SFV steht der von der FIFA beschlossenen Aufstockung der WM-Endrunde auf 48 Teilnehmer ab 2026 positiv gegenüber.

"Wenn 16 Nationen mehr an einer WM-Endrunde teilnehmen können, lässt das 30 bis 40 Länder mehr berechtigterweise auf eine WM-Qualifikation hoffen. Das heisst: In jenen Ländern werden Anstrengungen unternommen, von denen der Fussball profitiert", so der SFV-Mediensprecher Marco von Ah.

Die EM 2016 habe mit der vergrösserten Teilnehmerzahl gezeigt, dass von einer Nivellierung nach unten keine Rede sein könne, steht auf der SFV-Homepage. "Albanien hätte sich bei 16 Teilnehmern vielleicht nicht qualifizieren können, aber für die EURO war Albanien ein Gewinn und nicht bloss für die Schweiz alles andere als ein leichter Gegner."

Erhöhte Spannung dank früherer KO-Phase?

Der vordringlichste Wunsch des SFV im Zusammenhang mit dem neuen Modus wurde erfüllt. Der internationale Spielkalender werde "nicht zusätzlich belastet". Es gebe zwar ein Gruppenspiel weniger, aber der Modus mit 16 Dreiergruppen führe "schnell zum K.o.-System und für das Turnier wohl auch zu zusätzlicher Spannung sowie Attraktivität", so der SFV.

Betreffend der Verteilung der Startplätze für die WM 2026 sagte Von Ah: "Aufgrund der aktuellen Informationen ist davon auszugehen, dass es für Europa substanziell mehr oder weniger beim Status Quo bleibt." Beim SFV ist man sicher, "dass die FIFA alle kritischen Stimmen anhört und auf deren Basis sinnvolle und sportlich faire Lösungen ausarbeitet".

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DER FUSSBALL-TALK AUF SPORTAL HD
''WIR BRAUCHEN KLARE PROFILE AUF DEM FELD''
Von The Soccer Lounge
LANG UND CALLà äUSSERN SICH ZUM CUPFINAL:
''NICHT WIR SIND DIE FAVORITEN, SONDERN SION!''
Von Andreas Aeschbach
KADER FüR TESTSPIEL GEGEN WEISSRUSSLAND
VLADIMIR PETKOVIC GIBT JUNGEN SPIELERN EINE CHANCE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SPIELE IN ROLAND GARROS
LIVE-STREAM: FRENCH OPEN, 2. QUALITAG
Von sport.ch
GENEVA OPEN, ACHTELFINALE
LIVE-STREAM: MIKHAIL KUKUSHKIN VS. KEI NISHIKORI
Von sport.ch
TOD NACH SCHWEREM VELOUNFALL
EX-WELTMEISTER HAYDEN ERLIEGT SEINEN VERLETZUNGEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE PREDATORS LIEGEN IN DER SERIE NUN MIT 3:2 IN FRONT 
NASHVILLE KURZ VOR ERSTMALIGER PLAYOFF-FINALTEILNAHME
Von Si
WER HAT üBERZEUGT? WER ENTTäUSCHTE? WIR LIEFERN DIE ÜBERSICHT... 
SöLDNERCHECK: VIELE UNGLüCKLICHE ZUSCHAUER UND ABSTIEGSäNGSTE
Von sport.ch
DIE STARS UND DER LOSER ZUR PARTIE FC ST. GALLEN - GRASSHOPPER CLUB ZüRICH 
EIN JOKER AUF TOP - EIN BALLKüNSTLER FLOP
Von sport.ch
KANADA VS. SCHWEDEN 1:2 
SCHWEDEN SIEGT NACH PENALTYSCHIESSEN üBER KANADA UND IST DER NEUE WELTMEISTER!
Von Si
LANG UND CALLà äUSSERN SICH ZUM CUPFINAL: 
''NICHT WIR SIND DIE FAVORITEN, SONDERN SION!''
Von SPORTAL HD
POLIZEI STOPPT HSV-FANS 
DER LATTEN-KLAU IM VOLKSPARKSTADION!
Von sport.ch
MEHR LADEN