!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
ATP-FINALS IN LONDON
FEDERER
0   6 3 3 0 0
GOFFIN
30   2 6 4 0 0
 
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
3
FC AUGSBURG
0
 
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
EINTRACHT FRANKFURT
1
 
BUNDESLIGA
BAYER LEVERKUSEN
1
RB LEIPZIG
2
 
BUNDESLIGA
FSV MAINZ 05
1
1. FC KÖLN
0
 
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
2
SC FREIBURG
0
 
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
 
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
2
HUDDERSFIELD TOWN
0
 
PREMIER LEAGUE
LEICESTER CITY
0
MANCHESTER CITY
1
 
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
FC BARCELONA
1
 
LIGUE 1
PARIS ST.-GERMAIN
0
FC NANTES
0
17:00
SERIE A
AS ROM
0
LAZIO ROM
0
18:00
PREMIER LEAGUE
MANCHESTER UNITED
0
NEWCASTLE UNITED
0
18:30
BUNDESLIGA
HERTHA BSC
0
MÖNCHENGLADBACH
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
FC SEVILLA
0
CELTA VIGO
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC BASEL
0
FC SION
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC LUGANO
0
19:00
NLA
HC AMBRI-PIOTTA
0
EHC KLOTEN
0
19:45
NLA
SC BERN
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
EHC BIEL
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
SCL TIGERS
0
LAUSANNE HC
0
19:45
PRIMERA DIVISIÓN
ATLETICO MADRID
0
REAL MADRID
0
20:45
SERIE A
SSC NEAPEL
0
AC MAILAND
0
20:45
ATP-FINALS IN LONDON
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
SOCK
0   0 0 0 0 0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC GETAFE
4
DEPORTIVO ALAVES
1
ENDE
PREMIER LEAGUE
FC ARSENAL
2
TOTTENHAM HOTSPUR
0
ENDE
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
Bologna-Experte Polce über die Neuverpflichtung des FC Sion
''Constant findet im Wallis das perfekte Umfeld vor, um sich neu zu lancieren''
15.02.2017, 13:24
Von Gianluca Pizzoferrato
DEIN KOMMENTAR
Gianluca Pizzoferrato

Christian Constantin hat es einmal mehr geschafft, einen internationalen Routinier ins Wallis zu locken. Kurz vor Transferschluss nahm der FC Sion am Mittwoch den seit letztem Sommer vertragslosen Aussenläufer Kévin Constant unter Vertrag.

Der 29-jährige Allrounder weist 25 Einsätze für die Nationalmannschaft von Guinea auf und brachte es in der Serie A auf über 100 Pflichtspiele. In Italien spielte Constant unter anderem für die AC Milan - bei den Rossoneri brachte es der gelernte Aussenverteidiger sogar auf 12 Champions-League-Einsätze, darunter ein sensationeller 2:0-Erfolg über den FC Barcelona.

In der vergangenen Rückrunde kam der Nationalspieler Guineas beim FC Bologna jedoch nur noch auf 7 Meisterschaftseinsätze und wurde in der Folge mit keinem neuen Kontrakt ausgestattet. Wie gut ist Constant also noch? Kann er für den FC Sion wirklich eine Verstärkung sein und wo liegen seine Stärken und Schwächen? Wir haben beim Milan- und Bologna-Experten Luigi Polce nachgefragt.

sport.ch: Luigi, du warst in der vergangenen Rückrunde ganz nah am FC Bologna und somit an Constant dran. Weshalb kam der Verteidiger im Frühling kaum zum Einsatz und wurde im Sommer bereits wieder freigegeben?

Luigi Polce: Constant stiess im letzten Winter erst in den letzten Stunden des Transferfensters zu Bologna. Davor hatte der Abwehrspieler bei Trabzonspor zwei äussert schwierige und enttäuschende Jahre verbracht. Der Guineer kam in der Türkei nicht mit seinem Trainer zurecht und fiel eher neben als auf dem Platz auf. Im Oktober 2015 wurde er nach Randalen am Istanbuler Flughafen Atatürk sogar kurz verhaftet. Als Constant im Februar 2016 in Bologna unterschrieb, war er bereits seit November - damals wurde sein Vertrag bei Trabzonspor aufgelöst - arbeitslos. Der Spieler kam also bereits mit grossem Trainingsrückstand in Norditalien an und holte diesen nie richtig auf. In seinen wenigen Einsätzen mit Bologna konnte Constant dann Trainer Roberto Donadoni nicht davon überzeugen, ihn auch über den Sommer hinaus zu halten.

Wieso fand der Nationalspieler mit internationaler Erfahrung bereits im Alter von 29 Jahren während den letzten sechs Monaten keinen neuen Arbeitgeber mehr?

Nach zwei schwachen Jahren in der Türkei und einer enttäuschenden fünfmonatigen Erfahrung bei Bologna gab es einfach keinen grossen Markt mehr für Constant. Das ist ganz normal. Jetzt hat der FC Sion entschieden, ihm eine neue Chance zu geben.

...dann kann er sich in der Super League durchaus zu einem Leistungsträger entwickeln

In der Türkei fiel Constant - wie du bereits erwähnt hast - hauptsächlich durch Eskapaden neben dem Platz auf. Hat sich der FC Sion also einen "Bad Boy" geangelt?

Nein, ich denke nicht. Während seiner Zeit in Italien ist Constant nie negativ aufgefallen. Der Guineer ist einfach nie richtig in der Türkei angekommen und spürte keine Wertschätzung für seine Person. Deshalb legte er sich mehrmals mit dem Trainer an und sorgte für den einen oder anderen Boulevard-Artikel über seine Tätigkeiten neben dem Fussballplatz. Wir sollten sein glückloses türkisches Abenteuer einfach ad acta legen und nicht überbewerten. Im Wallis findet Constant sowohl einen guten und ruhigen Trainer sowie das perfekte Umfeld vor, um seine Karriere neu zu lancieren. Denn wir dürfen auch nicht vergessen, dass der Ex-Rossonero erst 29 Jahre alt ist und Sion somit noch sehr viel Freude bereiten könnte.

Kannst du mir ein sportliches Profil von Constant geben? Was sind seine grossen Stärken und Schwächen?

Constant ist taktisch vielseitig einsetzbar, was ohne Zweifel eine seiner grossen Stärken ist. Der Guineer hat seine Karriere als Spielmacher begonnen, kam auch schon auf dem Flügel zum Einsatz und fand sich zuletzt auf der defensiven Aussenbahn zurecht. Constant ist technisch versiert und kann in der Vorwärtsbewegung gefährlich werden. Es stellt sich jedoch die Frage, wie fit der Allrounder ist und wie lange er brauchen wird, um seinen Rhythmus wiederzufinden. Man darf nämlich auch nicht vergessen, dass Constant seit 2014 nur noch sehr wenige Pflichtspiele absolviert hat.

Wird sich der Constant-Transfer für den FC Sion lohnen?

Im ersten Monat wird es für Constant wohl darum gehen, seine Form wiederzufinden. Sollte dies gelingen, kann er sich in der Super League durchaus zu einem Leistungsträger entwickeln. Es wird ihm sicher guttun, in der Schweiz mal etwas weniger im Rampenlicht zu stehen.

 

*Der italienische Fussball-Journalist Luigi Polce beschäftigte sich in den letzten Jahren intensiv mit dem FC Bologna und schreibt unter anderem für die Gazzetta dello Sport und Il Pallone Gonfiato. 

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
MBABU UND BENITO äUSSERN SICH ZUM SPITZENSPIEL
MBABU: ''DER FCZ IST EINE PHYSISCH STARKE MANNSCHAFT - WIE WIR!''
Von Damian Möschinger
FC LAUSANNE-SPORT VS. FC LUZERN
KANN DER FCL ENDLICH EIN CELESTINI-SCHÜTZENFEST VERHINDERN?
Von Dario Bulleri
NACH LANGER VERLETZUNGSPAUSE
DRMIC WIEDER EIN BUNDESLIGA-THEMA
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
THOMAS ROOST üBER ABTRETENDE HOCKEYGRöSSEN
DIE FEHLENDEN LAUDATIONEN
Von sport.ch
DIE GOLF-LEGENDE VOR DEM COMEBACK
NIEMAND ERWARTET VON WOODS NOCH WUNDERDINGE
Von sport.ch | Si
SCHAUPLATZ ST. GALLEN
GENFER CURLER WOLLEN FÜNFTE MEDAILLE HABEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
MIRENA KüNG AUF DEM WEG ZURüCK IN DEN WELTCUP 
''DER DOKTOR GAB MIR KEINE CHANCE MEHR!''
Von SPORTAL HD
DIE LEISTUNGSSTEIGERUNG DER ZüRCHER HAT EINEN NAMEN 
MIT MURAT YAKIN KOMMT DER ERFOLG - DAS IST GUT FüR GC, ABER NICHT UNPROBLEMATISCH
Von SPORTAL HD
DATACENTER: GRASSHOPPER CLUB ZüRICH VS. FC THUN 
DER ANGSTGEGNER ZU BESUCH – DURCHBRECHEN DIE HOPPERS DIE PHALANX?
Von sport.ch
DATACENTER: FC BASEL VS. FC SION 
KANN GABRI SEINEN FC SION ENDLICH VOM JOGGELI-FLUCH ERLöSEN?
Von sport.ch
VILETTA: ''ICH BIN AUF EINEM GUTEN WEG, BRAUCHE ABER NOCH EIN PAAR TAGE'' 
SCHWEIZER SPEEDCRACKS MITTEN IN DER VORBEREITUNG FüR LAKE LOUISE
Von SPORTAL HD
GUARDIOLA WILL WEITERE TALENTE FüR DEN ANGRIFF 
NATISTAR BREEL EMBOLO ZU MANCHESTER CITY?
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN