!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
CHAMPIONS LEAGUE
AUSLOSUNG
 
18:00
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
FRÖLUNDA INDIANS
0
ZSC LIONS
0
18:30
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
HC DAVOS
0
CARDIFF DEVILS
0
19:45
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
SC BERN
0
NOTTINGHAM PANTHERS
0
19:45
 
FUSSBALL 1. BUNDESLIGA
BVB-Goalgetter im Visier von Liverpool und Co.
Watzke: ''Nicht das Gefühl, dass Auba uns verlassen will''
11.03.2017, 10:51
DEIN KOMMENTAR
 

Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund zeigte sich im Champions-League-Rückspiel gegen Benfica Lissabon von seiner treffsichersten Seite. Im Anschluss an das Spiel sprachen Gary Lineker und Steven Gerrard bei BT Sport über einen möglichen Liverpool-Wechsel des Gabuners.

"Aubameyang ist doch genau das, was Liverpool noch fehlt", fragte Lineker in Richtung des langjährigen Liverpool-Kapitäns. "Definitv, aber in so einer Form wollen ihn bestimmt viele Vereine. Nicht nur Liverpool", antwortete Gerrard.

Jener zeigt sich beeindruckt von Aubameyangs Spielweise. "Er lässt den Verteidigern des Gegners keine Ruhe. Durch seine schlauen Bewegungen geht er oft in den freien Raum und braucht den Ball dann meist nur noch einzuschieben."

Kein Vollblutstürmer bei den Reds 

In Jürgen Klopps System beim FC Liverpool bemängeln viele das Fehlen eines echten Mittelstürmers. Daniel Sturridge wusste, auch aufgrund von Verletzungen, nie richtig zu überzeugen. Mit Roberto Firmino spielt aktuell ein gelernter Mittelfeldspieler in der Spitze.

Aubameyang hingegen ist ein Vollblutstürmer. In dieser Saison hat er in 36 Pflichtspielen bereits 30 Tore erzielt. In der Bundesliga führt er mit 21 Treffern die Torschützenliste an.

Watzke glaubt an Verbleib des Gabuners 

Auch Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, äusserte sich zur Zukunft von Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang. Der BVB-Boss glaubt an einem Verbleib des Gabuners.

"Ich hatte noch an keinem einzigen Tag, seitdem er bei uns ist, das Gefühl, dass Auba uns verlassen will", sagte Watzke gegenüber der Fussball Bild. "Wir wissen, was wir an ihm haben - aber auch er weiss, was er an uns hat."

Zukunft beim BVB erscheint vielversprechend 

Aubameyang ist demnach ein wichtiger Baustein in den Zukunftsaussichten der entwicklungsfähigen Dortmunder Mannschaft: "Ich glaube, dass er spürt, dass hier wieder ein grosse Mannschaft heranwachsen kann."

Der 27-jährige Stürmer steht noch bis 2020 in Dortmund unter Vertrag. Zuletzt wurde Aubameyang jedoch immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, speziell die spanischen Topklubs FC Barcelona und Real Madrid sollen an ihm interessiert sein.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
ZSKA MOSKAU VS. BSC YOUNG BOYS 2:0
EINE NUMMER ZU GROSS: ZSKA MOSKAU LÄSST DEN YOUNG BOYS KEINE CHANCE
Von sport.ch | Si
MY CAREER MIT ALAIN NEF (VERTEIDIGER FC ZüRICH)
''IST UDINESE ÜBERHAUPT MAL MEISTER GEWORDEN?''
Von Patric Brem
DIE BEIDEN FLüGELSPIELER BLüHEN IM BERNER OBERLAND AUF
SPIELMANN UND TOSETTI: IN THUN AUF DEM HÖHEPUNKT DER BISHERIGEN ACHTERBAHNFAHRT
Von Dario Bulleri
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER FORM- UND FITNESSCHECK DER TOP 10 VOR DEN US OPEN
FRAGEZEICHEN UND GEWICHTIGE ABWESENHEITEN
Von David Marbach
SCHNYDER VS. BONAVENTURE 6:3, 3:6, 6:1
PATTY SCHNYDERS TRAUM VOM US OPEN LEBT WEITER
Von sport.ch | Si
KRITIK AM MäNNERTENNIS
TONI NADAL: ''MAN MACHT ES FEDERER ZU EINFACH!''
Von Lucas Orellano
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: SCHNAPPT SICH BARCELONA PSG-STAR DI MARIA?
Von sport.ch
DAS TRANSFERKARUSSELL DREHT SICH IM TESSIN BESONDERS SCHNELL 
FC LUGANO: IRRES WECHSELCHAOS ODER AUSGEKLüGELTES KONZEPT?
Von SPORTAL HD
DER LIGA-TOPSKORER DER SAISON 2014/15 KEHRT IN DIE NATIONAL LEAGUE ZURüCK 
PETTERSSON: ''DAS SPIEL IN DER SCHWEIZ IST SCHNELLER ALS IN DER KHL''
Von SPORTAL HD
KRITIK AM MäNNERTENNIS 
TONI NADAL: ''MAN MACHT ES FEDERER ZU EINFACH!''
Von SPORTAL HD
VON 300'000 AUF 15 MILLIONEN IN NUR EINEM HALBEN JAHR 
RAPHAEL DWAMENA - DER GRöSSTE TRANSFERCOUP DER SL-GESCHICHTE?
Von sport.ch
DER IVORER SOLL DEN VERLETZTEN AUSFALL VON HOARAU KOMPENSIEREN 
ASSALé SOLL DER BIENVENU VON DAMALS WERDEN
Von Si
MEHR LADEN