!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
NLB-PLAYOFFS
RAPPERSWIL-JONA
0
SC LANGENTHAL
0
19:45
NLA-PLAYOFFS
HC LUGANO
0
SC BERN
0
19:45
NLA-PLAYOFFS
HC DAVOS
0
EV ZUG
0
19:45
NLA-PLAYOUTS
HC AMBRI-PIOTTA
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
ATP-MASTERS IN MIAMI
FEDERER
0   0 0 0 0 0
AGUT
0   0 0 0 0 0
22:00
ATP-MASTERS IN MIAMI
WAWRINKA
6 6 0 0 0
JAZIRI
3 4 0 0 0
 
FUSSBALL SERIE A
AS Roma vs. US Sassuolo 3:1
Trotz frühem Rückstand: Roma ballert Sassuolo aus dem Stadion
19.03.2017, 23:15
Von SPORTAL
DEIN KOMMENTAR
 

Zum Abschluss des 29. Spieltags der Serie A setzte sich der AS Rom gegen US Sassuolo mit 3:1 (2:1) durch.

Gregoire Defrel (9.) brachte die Gäste zwar früh in Führung, doch die Roma drehte die Partie durch die Treffer von Leandro Paredes (16.), Mohamed Salah (45.+2) und Edin Dzeko (68.).

AS Rom - US Sassuolo 3:1 (2:1)

Tore: 0:1 Defrel (9.), 1:1 Paredes (16.), 2:1 Salah (45.+2), 3:1 Dzeko (68.)

  • Berardi, der den frühen Führungstreffer durch Defrel vorbereitete, traf seit elf Partien nicht mehr ins Schwarze. Das ist die längste Durststrecke seiner Serie-A-Karriere.
  • Salah, der auch den Ausgleichstreffer durch Paredes vorbereitete, erzielte hingegen erneut gegen einen seiner Lieblingsgegner ein Tor: Der Ägypter, der neun seiner zehn Serie-A-Buden im Stadio Olimpico erzielte, netzte in seinen fünf Ligaspielen gegen Sassuolo gleich vier Mal.
  • Die Roma bleibt mit dem Sieg, der den ersten Serie-A-Heimerfolg gegen die Neroverdi darstellt, auch im achten Aufeinandertreffen mit Sassuolo ungeschlagen. In jedem dieser Matches traf die Roma mindestens einmal. Die Gäste haben dafür in dieser Partie das erste Mal seit drei Ligaspielen wieder getroffen.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
AB DER KOMMENDEN SAISON ZURüCK IN DER SCHWEIZ
DER VERLORENE SOHN IST ZURÜCK: CHRISTIAN SCHWEGLER WECHSELT ZUM FC LUZERN
Von sport.ch | Si
DIE HOLLäNDER AUCH BEI DER WM-QUALI MIT DEM RüCKEN ZUR WAND
ORANJE-KRISE: DAS SIND DIE BITTERSTEN NIEDERLAGEN DER NIEDERLANDE SEIT DER LETZTEN WM
Von Dario Bulleri
SPORTCHEF GERBER VERTEIDIGT GRATIS-ABGANG VON SAIBENE
''DER FC THUN HAT EINEN GUTEN DEAL GEMACHT!''
Von Lucas Orellano
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
STAN WAWRINKA VS. MALEK JAZIRI 6:3, 6:4
SOUVERÄN GEGEN JAZIRI: AUCH STAN WAWRINKA IM ACHTELFINAL VON MIAMI
Von sport.ch | Si
FEDERER VS. DEL POTRO 6:3, 6:4
ROGER FEDERER LÄSST DEL POTRO KEINE CHANCE
Von sport.ch | Si
MARCO ITEN HöHER ALS DER US-AMERIKANER IN DER WELTRANGLISTE
EIN SCHWEIZER GOLFER ÜBERHOLT TIGER WOODS
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
5 GRüNDE, WIESO DER HCD DEN HALBFINAL NOCH DREHT 
DIE WUNDERSAME AUFERSTEHUNG DES HC DAVOS
Von sport.ch
COOL, COOLER, RüFENACHT 
''WENN ER SO ETWAS MACHT, DANN KöNNEN WIR HALT IM POWERPLAY SPIELEN''
Von SPORTAL HD
DIE NATI SCHUFTET SICH ZUM 1:0-ERFOLG üBER LETTLAND 
EIN SIEG, DER SICH ERST IM ZWEITEN MOMENT SO RICHTIG GUT ANFüHLT
BEHRAMI IST NICHT DER ERSTE 
CONSTANTINS VERRüCKTESTE TRANSFERWüNSCHE
Von sport.ch
ERLEBE DIE EISGENOSSEN LIVE 
GEWINNE 5 X 2 TICKETS FüR SCHWEIZ VS. RUSSLAND IN FRIBOURG
Von SPORTAL HD
SC BERN VS. HC LUGANO 4:1 
JETZT IM VIDEO: DER SC BERN LäSST DEN LUGANESI KEINE CHANCE
MEHR LADEN
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN