!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
HOME
CHAMPIONS LEAGUE
AUSLOSUNG
 
18:00
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
FRÖLUNDA INDIANS
0
ZSC LIONS
0
18:30
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
HC DAVOS
0
CARDIFF DEVILS
0
19:45
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
SC BERN
0
NOTTINGHAM PANTHERS
0
19:45
 
FUSSBALL 2. BUNDESLIGA
Die 2. Bundesliga als Karrieresprung
Saibene: ''Ich habe Erfahrung im Abstiegskampf''
20.03.2017, 13:19
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Einen Tag nach dem 2:2 mit Thun gegen St. Gallen wird Jeff Saibene in Deutschland als neuer Trainer von Arminia Bielefeld vorgestellt. Er spricht von einer Ehre und einem Karrieresprung.

Weniger als 20 Stunden nach seinem letzten Spiel mit dem FC Thun stieg Jeff Saibene selbstbewusst in seine neue Aufgabe bei Arminia Bielefeld. "Ich habe Erfahrung im Abstiegskampf. Jetzt bekomme ich die Chance, den Traditionsverein Arminia zu retten. Das ist mir eine Ehre", sagte der 48-jährige Luxemburger bei seiner Präsentation bei den Ostwestfalen am Montagmittag.

Arminia Bielefeld ist in der 2. Bundesliga auf dem drittletzten Platz klassiert. Immerhin hat die Mannschaft am letzten Wochenende dank dem Heimsieg gegen das ebenfalls gefährdete Kaiserslautern den letzten Platz abgeben können. Saibene: "Ich habe keine Angst vor der schwierigen Aufgabe. Ganz im Gegenteil: Ich weiss, wie ich mit der Mannschaft umgehen muss."

''Ich wollte einen Karrieresprung machen''

Saibene bezeichnet sich selbst als "Fussball-Fanatiker, der alle Ligen kennt". Mit dem Wechsel nach Deutschland gehe für ihn ein Traum in Erfüllung. "Ich wollte einen Karrieresprung machen und gern in die erste oder zweite deutsche Liga", ergänzte Saibene, der zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende erhielt.

Saibene ist in Bielefeld bereits der dritte Trainer in dieser Saison. Erst am vergangenen Dienstag war Jürgen Kramny als Nachfolger von Rüdiger Rehm freigestellt worden. Bielefelds Sportchef Samir Arabi ist überzeugt, diesmal die richtige Wahl getroffen zu haben: "Wir haben den Weg von Saibene in der Schweiz schon länger verfolgt und sind von seinen Qualitäten überzeugt."

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
ZSKA MOSKAU VS. BSC YOUNG BOYS 2:0
EINE NUMMER ZU GROSS: ZSKA MOSKAU LÄSST DEN YOUNG BOYS KEINE CHANCE
Von sport.ch | Si
MY CAREER MIT ALAIN NEF (VERTEIDIGER FC ZüRICH)
''IST UDINESE ÜBERHAUPT MAL MEISTER GEWORDEN?''
Von Patric Brem
DIE BEIDEN FLüGELSPIELER BLüHEN IM BERNER OBERLAND AUF
SPIELMANN UND TOSETTI: IN THUN AUF DEM HÖHEPUNKT DER BISHERIGEN ACHTERBAHNFAHRT
Von Dario Bulleri
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER FORM- UND FITNESSCHECK DER TOP 10 VOR DEN US OPEN
FRAGEZEICHEN UND GEWICHTIGE ABWESENHEITEN
Von David Marbach
SCHNYDER VS. BONAVENTURE 6:3, 3:6, 6:1
PATTY SCHNYDERS TRAUM VOM US OPEN LEBT WEITER
Von sport.ch | Si
KRITIK AM MäNNERTENNIS
TONI NADAL: ''MAN MACHT ES FEDERER ZU EINFACH!''
Von Lucas Orellano
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: SCHNAPPT SICH BARCELONA PSG-STAR DI MARIA?
Von sport.ch
DAS TRANSFERKARUSSELL DREHT SICH IM TESSIN BESONDERS SCHNELL 
FC LUGANO: IRRES WECHSELCHAOS ODER AUSGEKLüGELTES KONZEPT?
Von SPORTAL HD
DER LIGA-TOPSKORER DER SAISON 2014/15 KEHRT IN DIE NATIONAL LEAGUE ZURüCK 
PETTERSSON: ''DAS SPIEL IN DER SCHWEIZ IST SCHNELLER ALS IN DER KHL''
Von SPORTAL HD
KRITIK AM MäNNERTENNIS 
TONI NADAL: ''MAN MACHT ES FEDERER ZU EINFACH!''
Von SPORTAL HD
VON 300'000 AUF 15 MILLIONEN IN NUR EINEM HALBEN JAHR 
RAPHAEL DWAMENA - DER GRöSSTE TRANSFERCOUP DER SL-GESCHICHTE?
Von sport.ch
DER IVORER SOLL DEN VERLETZTEN AUSFALL VON HOARAU KOMPENSIEREN 
ASSALé SOLL DER BIENVENU VON DAMALS WERDEN
Von Si
MEHR LADEN