!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
WTA-CHAMPIONSHIPS
PLISKOVA
0   0 0 0
WILLIAMS
0   0 0 0
11:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC VILLARREAL
0
UD LAS PALMAS
0
12:00
SERIE A
AC CHIEVO
0
HELLAS VERONA
0
12:30
BUNDESLIGA
1. FC KÖLN
0
WERDER BREMEN
0
13:30
WTA-CHAMPIONSHIPS
MUGURUZA
0   0 0 0
OSTAPENKO
0   0 0 0
13:30
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
FC ARSENAL
0
14:30
LIGUE 1
OGC NIZZA
0
RC STRASBOURG
0
15:00
SERIE A
ATALANTA BERGAMO
0
FC BOLOGNA
0
15:00
SERIE A
AC MAILAND
0
CFC GENUA
0
15:00
SERIE A
FC TURIN
0
AS ROM
0
15:00
SWISS ICE HOCKEY CUP
HC AMBRI-PIOTTA
0
SC BERN
0
15:00
SWISS ICE HOCKEY CUP
SCL TIGERS
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
15:00
SWISS ICE HOCKEY CUP
EHC KLOTEN
0
EV ZUG
0
15:00
BUNDESLIGA
SC FREIBURG
0
HERTHA BSC
0
15:30
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
BSC YOUNG BOYS
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC SION
0
FC LUGANO
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC LAUSANNE-SPORT
0
16:00
SWISS ICE HOCKEY CUP
EHC VISP
0
HC DAVOS
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
ATLETICO MADRID
0
16:15
PREMIER LEAGUE
TOTTENHAM HOTSPUR
0
FC LIVERPOOL
0
17:00
LIGUE 1
ES TROYES AC
0
OLYMPIQUE LYON
0
17:00
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
0
1899 HOFFENHEIM
0
18:00
SERIE A
UDINESE CALCIO
0
JUVENTUS TURIN
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
ATHLETIC CLUB
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
SD EIBAR
0
20:45
SERIE A
LAZIO ROM
0
CAGLIARI CALCIO
0
20:45
LIGUE 1
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
PARIS ST.-GERMAIN
0
21:00
GP DER USA
RENNEN
 
 
 
21:00
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
Datacenter: BSC Young Boys vs. FC Lugano
Die Young Boys zuhause gegen Lugano - aber wer ist da genau Favorit?
21.04.2017, 12:41
Von Dario Bulleri
DEIN KOMMENTAR
Dario Bulleri

Der BSC Young Boys empfängt am Sonntag im Rahmen der 29. Super-League-Runde den FC Lugano. Im Datacenter informiert euch sport.ch über Formstände, Verletzungen, Sperren, Direktbegegnungen, wagt eine Prognose und listet Wissenswertes zum Spiel auf.

Formstand

Die Young Boys kamen in der Rückrunde ziemlich gut in Fahrt. Nach der klaren Niederlage gegen Luzern im Februar fanden die Berner zu einer beeindruckenden Konstanz, die sie zu einer Serie von sieben Partien ohne Niederlage führte. Diese konnte etwas überraschend auch in Basel bestant halten, als YB dank einer kecken Leistung einen Punkt beim Ligakrösus entführte. Doch im letzten Spiel bewahrheitete sich wieder mal: "No Hoarau, no party" - beim ersten Spiel ohne den Superknipser unterlagen die Berner gegen GC und blieben erstmals seit über einem Monat ohne Torerfolg. Kann gegen Lugano jemand den Franzosen einigermassen ersetzen?

Als die Luganesi mitte März gegen beide Berner Vereine vom Platz mussten und Präsident Angelo Renzetti öffentlich Kritik an Coach Tramezzani äusserte, machten sich nicht wenige Sorgen um die Tessiner. Doch Lugano hat nicht etwa den Kopf in den Sand gesteckt, sondern auf dem Platz eine grandiose Reaktion gezeigt: Gegen Luzern, Sion und Thun gewannen die Luganesi dank einem phänomenalen Ezgjan Alioski alle neun möglichen Punkte. Können die Tessiner nun auch den Tabellenzweiten ärgern?

Wissenswertes zum Spiel

  • Betrachtet man die Tabelle, scheint die Begegnung zwischen YB und Lugano eine klare Angelegenheit zu sein, liegen die Bundesstädter doch auf Rang 2 und 16 Punkte vor den Tessinern, die an 5. Stelle klassiert sind. Davon darf man sich aber nicht täuschen lassen: Schaut man nur die Rückrundentabelle an, liegt YB auf Rang 3 - und einen Punkt hinter den formstarken Tessinern.
  • Und nochmals heisst es: Achtung YB! Zuletzt hatten die Berner zwar Vorteile gegen die Luganesi, doch schaut man alle Duelle in der Super League an, sieht dies plötzlich anders aus: Da haben die Tessiner mit 23 Siegen in 63 Partien gegenüber den Bernern (16 Mal gewonnen) die Nase vorn.
  • Dass der FC Basel Schweizer Meister wird, ist eigentlich schon lange klar. Sollten die Rot-Blauen am Samstag gegen Vaduz gewinnen, dürfte der FCB am Sonntag dem FC Lugano die Daumen drücken: Denn bei einem Punktgewinn der Tessiner wäre der Meistertitel des Ligakrösus perfekt.
Verletzungen und Sperren

Young Boys: Hoarau, Joss, Wüthrich (alle verletzt), Assalé und Ravet (beide gesperrt)

FC Lugano: Jozinovic und Rosseti (beide verletzt)

Von Sperre bedroht

Young Boys: von Bergen, Schick

FC Lugano: Alioski, Sabbatini, Mariani, Vecsei, Crnigoj

Heissester Spieler

Michael Frey (Young Boys): Der verletzungsbedingte Ausfall von Guillaume Hoarau und die Sperre gegen Roger Assalé sind zwar eine grosse Hypothek für die Young Boys, aber gleichzeitig eine Chance für Michael Frey. Der junge Schweizer Stürmer hatte in dieser Saison oft hartes Brot zu essen und durfte in der Super League nur acht Mal durchspielen. Wegen den Absenzen seiner Konkurrenten dürfte Frey am Wochenende gesetzt sein und heiss darauf sein, mit Toren Werbung in eigener Sache zu machen.

Letzte 5 Direktbegegnungen

  • 19.03.2017: FC Lugano vs. BSC Young Boys 0:2 (Super League)
  • 16.10.2016: FC Lugano vs. BSC Young Boys 0:0 (Super League)
  • 30.07.2016: BSC Young Boys vs. FC Lugano 1:2 (Super League)
  • 16.05.2016 FC Lugano vs. BSC Young Boys 1:3 ( Super League)
  • 09.04.2016: BSC Young Boys vs. FC Lugano 7:0 (Super League)

Resultattipp der Redaktion

Wir dürfen uns in Bern auf ein tolles Spiel freuen. Beide Teams pflegen einen organisierten Offensivfussball, der den Fans ein Spektakel bietet. Am Ende teilen sich die beiden Mannschaften die Punkte: Die Partie endet mit 2:2.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DIE DREI STARS UND DER LOSER
DER RÜCKKEHRER SICHERT DEN FCB-SIEG
Von sport.ch
FC BASEL VS. FC THUN 2:1
DER FC BASEL GEWINNT TROTZ CHANCENWUCHER
Von sport.ch | Si
FC ZüRICH VS. GRASSHOPPER CLUB ZüRICH 0:4
DIE GRASSHOPPERS ZEIGEN SICH IM DERBY EISKALT
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE SWISS INDOORS ALS LETZTES TURNIER
MARCO CHIUDINELLI TRITT ZURÜCK
Von sport.ch | Si
IM HERBST WERDEN BöCKE NICHT NUR IM WALD GESCHOSSEN
HERBSTBÖCKE: DIE WOCHEN DER GRÖSSTEN DUMMHEITEN - NICHT NUR IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
YULE UND GISIN ZUR VORBEREITUNG:
''ES ZÄHLEN NUR DIE RENNEN''
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE TOPS UND FLOPS DER LETZTEN NATIONAL-LEAGUE-WOCHE 
MISSRATENE ZüRCHER WOCHE, TRAINERDEBüTS UND UNFAIRE CHECKS
Von sport.ch
IM HERBST WERDEN BöCKE NICHT NUR IM WALD GESCHOSSEN 
HERBSTBöCKE: DIE WOCHEN DER GRöSSTEN DUMMHEITEN - NICHT NUR IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER NUMMER-1-DRAFT SCHEINT ENDGüLTIG IN NEW JERSEY ANGEKOMMEN ZU SEIN 
NICO HISCHIER NACH SEINEM ERSTEN TOR AUF DEN SPUREN VON PATRICK KANE
Von sport.ch
KOMPROMISSE, ABSTRICHE, SPARMASSNAHMEN 
SO GEHT YAKIN MIT DER UMSTRITTENEN GC-TRANSFERPOLITIK UM
Von sport.ch
VON DER NEUGEFUNDENEN STABILITäT DER ZüRCHER 
WENN DEFENSIVEN WIRKLICH TITEL GEWINNEN, DARF DER FCZ DEN CHAMPAGNER SCHON KALTSTELLEN
Von sport.ch
DATACENTER: FC SION VS. FC LUGANO 
NOT GEGEN ELEND IM TOURBILLON - ABER WACKLIGE DEFENSIVEN VERSPRECHEN VIELE TORE
Von sport.ch
MEHR LADEN