!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
PRIMERA DIVISIÓN
FC VALENCIA
0
DEPORTIVO LA CORUNA
0
12:00
SERIE A
CFC GENUA
0
FC TURIN
0
15:00
WELTMEISTERSCHAFT
USA
0
KANADA
0
15:45
ATP-TURNIER IN ROM
NADAL
0   0 0 0 0 0
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATHLETIC CLUB
0
ESPANYOL BARCELONA
0
16:15
SERIE A
CAGLIARI CALCIO
0
ATALANTA BERGAMO
0
18:00
SERIE A
AC CHIEVO
0
BENEVENTO CALCIO
0
18:00
SERIE A
UDINESE CALCIO
0
FC BOLOGNA
0
18:00
SERIE A
SSC NEAPEL
0
FC CROTONE
0
18:00
SERIE A
AC MAILAND
0
AC FLORENZ
0
18:00
SERIE A
SPAL FERRARA
0
SAMPDORIA GENUA
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATLETICO MADRID
0
SD EIBAR
0
18:30
WELTMEISTERSCHAFT
SCHWEDEN
0
SCHWEIZ
0
20:15
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
REAL SOCIEDAD
0
20:45
SERIE A
LAZIO ROM
0
INTER MAILAND
0
20:45
SERIE A
US SASSUOLO
0
AS ROM
0
20:45
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
Datacenter: FC Sion vs. FC Lausanne-Sport
Das Westschweizer Derby: Heimfans, leise sein!
21.04.2017, 08:28
Von Dario Bulleri
DEIN KOMMENTAR
Dario Bulleri

Der FC Sion empfängt am Samstag im Rahmen der 29. Super-League-Runde den FC Lausanne-Sport. Im Datacenter informiert Sie sport.ch über Formstände, Verletzungen, Sperren, Direktbegegnungen, wagt eine Prognose und listet Wissenswertes zum Spiel auf.

Formstand

Die Form des FC Sion ist ziemlich durchschnittlich. Von einer Krise zu sprechen wäre völlig falsch, trotzdem entsprechen die letzten Resultate des Super-League-Dritten wohl nicht den Erwartungen. So gab es in den letzten fünf Super-League-Partien je zwei Siege (gegen Thun und in Vaduz) und Niederlagen (in Basel und gegen Lugano), dazu ein Remis in Luzern. Nach dem Sieg bei Vaduz dürften die Sittener wieder ein wenig im Aufwind sein und zu einer Siegesserie ansetzen wollen.

Der FC Lausanne-Sport kassierte am letzten Wochenende gegen den FC Basel gleich eine 0:4-Klatsche, trotzdem zeigt die Formkurve bei den Waadtländer nach oben. Die Serie von 13 sieglosen Partien konnte im März beendet werden und aus den Partien vor dem letzten Wochenende gab es gegen YB, Vaduz, GC und Thun immerhin 8 Punkte. Dank diesen guten Resultaten konnte sich die Celestini-Elf wieder fünf Punkte vom Abstiegsplatz distanzieren.

Wissenswertes zum Spiel

  • Die letzten Partien zwischen dem FC Sion und Lausanne wurden jeweils mit offenem Visier ausgetragen. Das Motto lautete wohl "entweder alle Punkte oder gar keine" - so sind Remis zwischen diesen beiden Teams eine absolute Seltenheit geworden: Das letzte liegt bereits bald fünf Jahre zurück. Seither wurde in allen zehn Partien ein Sieger gefunden.
  • Der Heimvorteil ist allen Fussballfans ein gängiger Begriff. So hat das Team, welches vor den eigegen Fans auflaufen darf, normalerweise einen Vorteil. Bei dieser Affiche bestätigte sich dies in den letzten Partien allerdings nicht: In den letzten fünf Spielen behielten immer die Gäste die Oberhand. Machden die Heimfans etwa nervös?
  • Ist beim FC Lausanne-Sport ein Konditionsproblem erkennbar? Schaut man die Gegentore der Waadtländer auf, könnte dieser Verdacht durchaus aufkommen. Während die Mannschaft von Fabio Celestini in den ersten 45 Minuten erst 17 Mal bezwungen wurde (was hinter Basel, YB und St. Gallen der beste Wert der Liga ist), kassierte man in den zweiten Halbzeiten bereits 36 Gegentore - nur Vaduz hat noch zwei mehr kassiert.
Verletzungen und Sperren

FC Sion: Ziegler, Mitryushkin, Bia, Carlitos, Lurati, Mveng und Constant (alle verletzt)

FC Lausanne: Tomas, Frascatore, Gétaz, Taiwo, Margiotta, Araz (alle verletzt) und Monteiro (gesperrt)

Von Sperre bedroht:

FC Sion: Lüchinger, Karlen

FC Lausanne: Pasche, Maccoppi, Campo, Kololli

Heissester Spieler

Moussa Konaté (FC Sion): Auch wenn es ihm in dieser Saison bisher nicht nach Wunsch läuft, ist Moussa Konaté eigentlich ein Vollblutknipser. Dies bekam schon pratisch jedes Super-League-Team zu spüren - nur Lausanne-Sport noch nicht. Ausgerechnet in den brisanten Westschweizer Derbys hat der Senegalese noch keine einzige Torbeteiligung. Konaté wird heiss darauf sein, dies am Sonntag zu ändern.

Letzte 5 Direktbegegnungen

  • 26.02.2017: FC Lausanne vs. FC Sion 0:1 (Super League)
  • 23.10.2016: FC Lausanne vs. FC Sion 0:2 (Super League)
  • 06.08.2016: FC Sion vs. FC Lausanne 1:3 (Super League)
  • 06.04.2014: FC Lausanne vs. FC Sion 0:1 (Super League)
  • 09.02.2014: FC Sion vs. FC Lausanne 1:2 (Super League)

Resultattipp der Redaktion

Das Spiel im Tourbillon wird eine knappe Sache - die Begegnungen zwischen Sion und Lausanne waren zuletzt ja hart umkämpf. Schliesslich bricht Sion den "Heimfluch" und setzt sich mit 2:1 durch.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
BAYERN MüNCHEN VS. EINTRACHT FRANKFURT 1:3
EINTRACHT FRANKFURT SCHAFFT SENSATION GEGEN BAYERN
Von sport.ch | Si
DIE DREI STARS UND DER LOSER
EIN SPIELER, DER DEM FC BASEL DOCH NOCH EINEN ''TITEL'' BESCHERT
Von sport.ch
DIE DREI STARS UND DER LOSER
EIN SPIELER, DER IN SEINEM VIELLEICHT LETZTEN SPIEL NOCHMALS BRILLIEREN KONNTE
Von sport.ch
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
AUFGEPASST LIEBE NATI
HILFE WIRD VON DEN SCHWEDEN KEINE KOMMEN
Von Andreas Aeschbach
SCHWEIZER NATI-COACH FREUT SICH UNGLAUBLICH üBER DEN FINALEINZUG
FISCHER: ''BIN EINFACH MEGA STOLZ, TEIL DIESER MANNSCHAFT ZU SEIN''
Von sport.ch | Si
TAMPA BAY LIGHTNING VS. WASHINGTON CAPITALS 3:2
TAMPA NUR NOCH EIN SIEG VOM STANLEY-CUP-FINAL ENTFERNT
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
NACH DEM SENSATIONELLEN VIERTELFINALSIEG GEGEN FINNLAND 
GROSSE FREUDE, ABER KEINE EUPHORIE
Von Si
SPORTCHEF STEINEGGER GELINGT EIN HAMMERTRANSFER 
BRUNNER WILL MIT BIEL ''EINEN WEITEREN SCHRITT VORWäRTS GEHEN''
Von sport.ch
DATACENTER: FC BASEL VS. FC LUZERN 
SCHIESST SICH ALBIAN AJETI GEGEN LUZERN ZUM TORSCHüTZENKöNIG?
Von sport.ch
RüCKKEHR NACH KOPENHAGEN 
ERHOLUNG UND VORFREUDE BEI DER NATI
Von Si
DER EHC BIEL RüSTET WEITER AUF 
TRANSFERBOMBE: DAMIEN BRUNNER VON LUGANO ZU BIEL
Von Si
SCHWEIZ VS. KANADA 3:2 
DAS MäRCHEN GEHT WEITER: DIE SCHWEIZ SCHLäGT KANADA UND STEHT IM WM-FINAL!
Von Si
MEHR LADEN