!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
WELTCUP IN ALTA BADIA
PARALLEL-RIESENSLALOM DER HERREN
 
 
 
18:30
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
SWANSEA CITY
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
0
REAL BETIS
0
21:00
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
Datacenter: FC Sion vs. FC Lausanne-Sport
Das Westschweizer Derby: Heimfans, leise sein!
21.04.2017, 08:28
Von Dario Bulleri
DEIN KOMMENTAR
Dario Bulleri

Der FC Sion empfängt am Samstag im Rahmen der 29. Super-League-Runde den FC Lausanne-Sport. Im Datacenter informiert Sie sport.ch über Formstände, Verletzungen, Sperren, Direktbegegnungen, wagt eine Prognose und listet Wissenswertes zum Spiel auf.

Formstand

Die Form des FC Sion ist ziemlich durchschnittlich. Von einer Krise zu sprechen wäre völlig falsch, trotzdem entsprechen die letzten Resultate des Super-League-Dritten wohl nicht den Erwartungen. So gab es in den letzten fünf Super-League-Partien je zwei Siege (gegen Thun und in Vaduz) und Niederlagen (in Basel und gegen Lugano), dazu ein Remis in Luzern. Nach dem Sieg bei Vaduz dürften die Sittener wieder ein wenig im Aufwind sein und zu einer Siegesserie ansetzen wollen.

Der FC Lausanne-Sport kassierte am letzten Wochenende gegen den FC Basel gleich eine 0:4-Klatsche, trotzdem zeigt die Formkurve bei den Waadtländer nach oben. Die Serie von 13 sieglosen Partien konnte im März beendet werden und aus den Partien vor dem letzten Wochenende gab es gegen YB, Vaduz, GC und Thun immerhin 8 Punkte. Dank diesen guten Resultaten konnte sich die Celestini-Elf wieder fünf Punkte vom Abstiegsplatz distanzieren.

Wissenswertes zum Spiel

  • Die letzten Partien zwischen dem FC Sion und Lausanne wurden jeweils mit offenem Visier ausgetragen. Das Motto lautete wohl "entweder alle Punkte oder gar keine" - so sind Remis zwischen diesen beiden Teams eine absolute Seltenheit geworden: Das letzte liegt bereits bald fünf Jahre zurück. Seither wurde in allen zehn Partien ein Sieger gefunden.
  • Der Heimvorteil ist allen Fussballfans ein gängiger Begriff. So hat das Team, welches vor den eigegen Fans auflaufen darf, normalerweise einen Vorteil. Bei dieser Affiche bestätigte sich dies in den letzten Partien allerdings nicht: In den letzten fünf Spielen behielten immer die Gäste die Oberhand. Machden die Heimfans etwa nervös?
  • Ist beim FC Lausanne-Sport ein Konditionsproblem erkennbar? Schaut man die Gegentore der Waadtländer auf, könnte dieser Verdacht durchaus aufkommen. Während die Mannschaft von Fabio Celestini in den ersten 45 Minuten erst 17 Mal bezwungen wurde (was hinter Basel, YB und St. Gallen der beste Wert der Liga ist), kassierte man in den zweiten Halbzeiten bereits 36 Gegentore - nur Vaduz hat noch zwei mehr kassiert.
Verletzungen und Sperren

FC Sion: Ziegler, Mitryushkin, Bia, Carlitos, Lurati, Mveng und Constant (alle verletzt)

FC Lausanne: Tomas, Frascatore, Gétaz, Taiwo, Margiotta, Araz (alle verletzt) und Monteiro (gesperrt)

Von Sperre bedroht:

FC Sion: Lüchinger, Karlen

FC Lausanne: Pasche, Maccoppi, Campo, Kololli

Heissester Spieler

Moussa Konaté (FC Sion): Auch wenn es ihm in dieser Saison bisher nicht nach Wunsch läuft, ist Moussa Konaté eigentlich ein Vollblutknipser. Dies bekam schon pratisch jedes Super-League-Team zu spüren - nur Lausanne-Sport noch nicht. Ausgerechnet in den brisanten Westschweizer Derbys hat der Senegalese noch keine einzige Torbeteiligung. Konaté wird heiss darauf sein, dies am Sonntag zu ändern.

Letzte 5 Direktbegegnungen

  • 26.02.2017: FC Lausanne vs. FC Sion 0:1 (Super League)
  • 23.10.2016: FC Lausanne vs. FC Sion 0:2 (Super League)
  • 06.08.2016: FC Sion vs. FC Lausanne 1:3 (Super League)
  • 06.04.2014: FC Lausanne vs. FC Sion 0:1 (Super League)
  • 09.02.2014: FC Sion vs. FC Lausanne 1:2 (Super League)

Resultattipp der Redaktion

Das Spiel im Tourbillon wird eine knappe Sache - die Begegnungen zwischen Sion und Lausanne waren zuletzt ja hart umkämpf. Schliesslich bricht Sion den "Heimfluch" und setzt sich mit 2:1 durch.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
FüNFTER LIGASIEG DES FC BASEL IN FOLGE
WICKY: ''ICH BIN MIT DER ENTWICKLUNG IN DEN LETZEN SECHS MONATEN SEHR ZUFRIEDEN''
Von Maja Siggs
FC LAUSANNE-SPORT VS. FC ZüRICH 5:1
JETZT IM VIDEO: DER FRECHE LUPFER VON CAMPO BEIM TORSPEKTAKEL GEGEN DEN FCZ
Von sport.ch
FC LUZERN VS. BSC YOUNG BOYS
JETZT IM VIDEO: SANOGO BRILLIERT BEI RÜCKKEHR
Von sport.ch
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
NäCHSTE CHANCE DAZU BIETET SICH IN COURCHEVEL
LARA GUT MAHNT SICH SELBST, GEDULDIG ZU SEIN
Von Damian Möschinger
DIE ANDEREN SCHWEIZER OHNE SKORERPUNKTE
ERSTER ASSIST FÜR DENIS MALGIN
Von sport.ch | Si
IM PENALTYSCHIESSEN GEGEN DEN EHC KLOTEN
DER PENALTYGOTT TONI RAJALA SCHLÄGT WIEDER ZU
Von Flavien Gousset
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC ST. GALLEN VS. FC SION 
EINE BESCHEIDENE SCHIEDSRICHTER-LEISTUNG UND EIN GELUNGENES COMEBACK
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC THUN VS. FC LUGANO 
EIN ROUTINIER ALS UNSICHERHEITSFAKTOR UND EIN UNVERZICHTBARER SPIELMACHER
Von sport.ch
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1 
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
THOMAS ROOST üBER DIE BEDEUTUNG DES INTERNATIONALEN WETTBEWERBS  
WAS LERNEN WIR VON DER CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE?
Von sport.ch
SETZEN DIE HOPPERS AUCH GEGEN DEN MEISTER AUF DIE YOUNGSTERS? 
YAKIN:''WIR HABEN EINE SEHR GUTE NACHWUCHSARBEIT''
Von SPORTAL HD
FC ST. GALLEN VS. FC SION 3:2 
ST. GALLEN BESCHERT MATTHIAS HüPPI EINEN EINSTAND NACH MASS
Von Si
MEHR LADEN