!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
GP VON ABU DHABI
TRAINING 3
 
 
 
11:00
PRIMERA DIVISIÓN
DEPORTIVO ALAVES
0
SD EIBAR
0
13:00
DAVIS CUP
GASQUET/P. HERBERT
0   0 0 0 0 0
DE LOORE
0   0 0 0 0 0
14:00
GP VON ABU DHABI
QUALIFYING
 
 
 
14:00
SERIE A
FC BOLOGNA
0
SAMPDORIA GENUA
0
15:00
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
FC SCHALKE 04
0
15:30
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
WERDER BREMEN
0
15:30
BUNDESLIGA
SC FREIBURG
0
FSV MAINZ 05
0
15:30
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
BAYER LEVERKUSEN
0
15:30
BUNDESLIGA
FC AUGSBURG
0
VFL WOLFSBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
MANCHESTER UNITED
0
BRIGHTON AND HOVE ALBION
0
16:00
WELTCUP IN KILLINGTON
RIESENSLALOM DER DAMEN
 
 
 
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
FC MALAGA
0
16:15
LIGUE 1
STADE RENNES
0
FC NANTES
0
17:00
SERIE A
AC CHIEVO
0
SPAL FERRARA
0
18:00
SERIE A
US SASSUOLO
0
HELLAS VERONA
0
18:00
PREMIER LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
FC CHELSEA
0
18:30
BUNDESLIGA
MÖNCHENGLADBACH
0
BAYERN MÜNCHEN
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
REAL BETIS
0
FC GIRONA
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
FC BASEL
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC THUN
0
FC ST. GALLEN
0
19:00
NLA
HC AMBRI-PIOTTA
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
SC BERN
0
LAUSANNE HC
0
19:45
NLA
GENF-SERVETTE HC
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
EHC KLOTEN
0
ZSC LIONS
0
19:45
NLA
SCL TIGERS
0
EHC BIEL
0
19:45
NLA
EV ZUG
0
HC DAVOS
0
19:45
LIGUE 1
SM CAEN
0
GIRONDINS BORDEAUX
0
20:00
WELTCUP IN LAKE LOUISE
ABFAHRT DER HERREN
 
 
 
20:15
PRIMERA DIVISIÓN
UD LEVANTE
0
ATLETICO MADRID
0
20:45
SERIE A
CAGLIARI CALCIO
0
INTER MAILAND
0
20:45
 
FUSSBALL CHALLENGE LEAGUE
AS Monaco vs. Juventus Turin 0:2
Juventus siegt dank Higuaín-Doppelpack
03.05.2017, 22:30
Von SPORTAL
DEIN KOMMENTAR
 

Dank eines Doppelpacks von 90-Millionen-Mann Gonzalo Higuain und Glanzparaden von Torhüterlegende Gianluigi Buffon steht Juventus Turin vor dem erneuten Einzug in das Endspiel der Champions League. Der italienische Rekordmeister gewann beim AS Monaco mit viel Leidenschaft und etwas Glück 2:0 (1:0) und geht als klarer Favorit in das Halbfinal-Rückspiel am kommenden Dienstag im eigenen Stadion.

Der Argentinier Higuain traf in der 29. und 59. Minute für Juventus, das zuletzt 2015 das Endspiel der Königsklasse erreicht und dort gegen den FC Barcelona verloren hatte. Auch ohne den gesperrten Weltmeister Sami Khedira überzeugte die Alte Dame gegen den gefürchteten Monaco-Angriff um das französische Jahrhunderttalent Kylian Mbappé einmal mehr mit ihrer kaum zu überwindenden Defensive. Grosser Rückhalt war der 39 Jahre alte Buffon.

Monaco, im Viertelfinale Bezwinger von Borussia Dortmund, war gegen den Favoriten zwar über weite Strecken mindestens gleichwertig, biss sich aber immer wieder die Zähne aus. Juve hat in der bisherigen Saison der Königsklasse erst zwei Gegentore kassiert, schon das grosse Barca hatten die Italiener mit 3:0 und 0:0 ausgeschaltet. Das Endspiel findet am 3. Juni in Cardiff statt, das erste Halbfinale hatte Real Madrid am Dienstag mit 3:0 (1:0) gegen den Stadtrivalen Atletico gewonnen.

Die 16.762 Zuschauer im Stade Louis II sahen zunächst mutig auftretende Monegassen. Der erneut kaum zu bremsende Mbappé (18), schon in den Duellen mit dem BVB (3:2, 3:1) dreifacher Torschütze, scheiterte in der 16. Minute am glänzend reagierenden Buffon. Wenig später fischte "San Gigi" einen Kopfball von Radamel Falcao aus dem linken Torwinkel (20.).

Juventus Defensive unüberwindbar

Neun Minuten später folgte auf der Gegenseite der erste Geniestreich von Dani Alves und Higuain. Der Brasilianer spielte den Ball mit der Hacke zu seinem aus dem Mittelfeld heranstürmenden Kollegen Higuain, der aus zwölf Metern eiskalt ins linke Eck traf. Der vor der Saison für 90 Millionen Euro aus Neapel geholte Torjäger liess sich von den rund 2000 mitgereisten Tifosi ausgiebig feiern.

Monaco, von 2011 bis 2013 noch Zweitligist, reagierte unbeeindruckt und mit dem Selbstvertrauen des Tabellenführers der französischen Ligue 1. In allen Wettbewerben der Saison hat das Team bereits 146 Tore erzielt, rannte auch gegen Turin immer wieder an, blieb aber stets in der erfahrenen Juve-Defensive mit den gestählten Dani Alves (33), Leonardo Bonucci (30) und Giorgio Chiellini (32) hängen.

In der zweiten Halbzeit zog Monaco mit dem nicht zu stoppenden Mbappé erneut sein starkes Angriffsspiel auf. Falcao (47.) und Mbappé (50.) fanden jedoch in Buffon einmal mehr ihren Meister. Wenig später erzielte wieder Higuain das 2:0, und wieder lieferte Dani Alves eine Weltklasse-Vorarbeit: Seine perfekte Flanke verwertete der Argentinier mit links zum 100. Pflichtspieltor für Juve in der laufenden Saison.

Für Turin könnte das Hinspiel der Auftakt einer besonderen Woche gewesen sein: Zwischen den Duellen mit Monaco können die Bianconeri am Samstag im Stadtderby gegen den FC Turin den sechsten Meistertitel in Folge holen.

Die Zahlen zum Spiel

Monaco - Juventus Turin 0:2 (0:1). - 17'000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Mateu Lahoz (ESP). - Tore: 29. Higuain 0:1. 59. Higuain 0:2.

Monaco: Subasic; Dirar, Glik, Jemerson, Sidibé; Bernardo Silva (81. Touré), Fabinho, Bakayoko (67. Moutinho), Lemar (67. Germain); Falcao, Mbappé.

Juventus Turin: Buffon; Barzagli, Bonucci, Chiellini; Dani Alves, Marchisio (81. Rincon), Pjanic (89. Lemina), Alex Sandro; Dybala; Higuain (76. Cuadrado), Mandzukic.

Bemerkungen: Monaco ohne Mendy (verletzt), Juventus ohne Khedira (gesperrt), Pjaca (verletzt), Lichtsteiner (Ersatz). Verwarnungen: 21. Bonucci, 37. Fabinho, 58. Marchisio, 69. Chiellini (alle Foul).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DATACENTER: FC LUGANO VS. BSC YOUNG BOYS
WER ZEIGT SICH NACH DEN INTERNATIONALEN AUFTRITTEN FRISCHER?
Von Damian Möschinger
DATACENTER: FC SION VS. GRASSHOPPER CLUB ZüRICH
SETZEN SICH DIE ZWEI UNTERSCHIEDLICHEN GEFÜHLSLAGEN FORT?
Von Darius Herzog
WM-QUALI GEGEN WEISSRUSSLAND UND ALBANIEN
ZWEI SIEGE ALS PFLICHT ZUM JAHRESABSCHLUSS FÜR FRAUEN NATIONALTEAM
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
HOLLY LAWRENCE GEWINNT IM WüSTENSTAAT
DANIELA RYF IN BAHRAIN GESCHLAGEN
Von sport.ch | Si
RüCKKEHRER SVINDAL WIRD WIEDER ANGREIFEN
''DIE VORDERSTEN PLÄTZE MÜSSEN DAS ZIEL SEIN''
Von sport.ch | Si
TALENTIERTER SCHWEIZER IN DER WELTELITE ANGEKOMMEN
MAURO CAVIEZEL IST ENDLICH GESUND
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DAVIDE MARIANI BLICKT BEI UNS AUF SEINE KARRIERE ZURüCK 
BEIM FCZ WURDE ER VERSTOSSEN - IN LUGANO ZUM KöNIG GEKRöNT
Von SPORTAL HD
DATACENTER: FC SION VS. GRASSHOPPER CLUB ZüRICH 
SETZEN SICH DIE ZWEI UNTERSCHIEDLICHEN GEFüHLSLAGEN FORT?
Von sport.ch
DIE WICHTIGKEIT VOM FRANZOSEN KANN NICHT NUR AN SEINEN TOREN GEMESSEN WERDEN 
HOARAU SORGT BEI DEN YOUNG BOYS FüR DIE MUSIK - AUF UND NEBEN DEM PLATZ!
Von SPORTAL HD
HC DAVOS VS. HC AMBRI-PIOTTA 2:5 
TORREICHE PARTIE GEHT AN AMBRI
Von Si
DIE LAKERS SIND AUFSTIEGSKANDIDAT NUMMER EINS 
TOMLINSON: ''WIR MüSSEN UNS DEN AUFSTIEG VERDIENEN!''
Von SPORTAL HD
DATACENTER: FC LUGANO VS. BSC YOUNG BOYS 
WER ZEIGT SICH NACH DEN INTERNATIONALEN AUFTRITTEN FRISCHER?
Von sport.ch
MEHR LADEN