!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
PRIMERA DIVISIÓN
ATLETICO MADRID
0
FC SEVILLA
0
13:00
PREMIER LEAGUE
WEST HAM UNITED
0
TOTTENHAM HOTSPUR
0
13:30
SERIE A
AS ROM
0
UDINESE CALCIO
0
15:00
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
15:30
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
FC SCHALKE 04
0
15:30
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
FSV MAINZ 05
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
FC AUGSBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
STOKE CITY
0
FC CHELSEA
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
DEPORTIVO ALAVES
0
REAL MADRID
0
16:15
LIGUE 1
MONTPELLIER HSC
0
PARIS ST.-GERMAIN
0
17:00
SERIE A
SPAL FERRARA
0
SSC NEAPEL
0
18:00
PREMIER LEAGUE
LEICESTER CITY
0
FC LIVERPOOL
0
18:30
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
MÖNCHENGLADBACH
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
0
ATHLETIC CLUB
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC BASEL
0
FC ZÜRICH
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
FC LAUSANNE-SPORT
0
19:00
NLA
HC AMBRI-PIOTTA
0
ZSC LIONS
0
19:45
NLA
EHC BIEL
0
SC BERN
0
19:45
NLA
GENF-SERVETTE HC
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
EHC KLOTEN
0
SCL TIGERS
0
19:45
NLA
LAUSANNE HC
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
EV ZUG
0
HC DAVOS
0
19:45
LIGUE 1
GIRONDINS BORDEAUX
0
EA GUINGAMP
0
20:00
LIGUE 1
OLYMPIQUE LYON
0
DIJON FCO
0
20:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC GIRONA
0
FC BARCELONA
0
20:45
SERIE A
JUVENTUS TURIN
0
FC TURIN
0
20:45
 
FUSSBALL CHAMPIONS LEAGUE
Geht Real-Serie weiter, müssen fünf Tore her
Atlético ist im Rückspiel auf ein Wunder angewiesen
10.05.2017, 18:00
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Real Madrid geht am Mittwochabend mit einem 3:0-Vorsprung in das Halbfinal-Rückspiel der Champions League beim Stadtrivalen Atlético. Noch nie haben die"Königlichen" einen solchen Vorteil verspielt.

Alle Warnungen helfen nichts. Zinédine Zidane und seine Spieler mahnten zur Vorsicht, noch sei nichts entschieden, Atlético sei ein gefährlicher Gegner mit grossen Spielern. Doch nicht nur für die Fans scheint undenkbar, dass der Rekordsieger den letzten Dienstag souverän erspielten Vorsprung noch aus der Hand gibt und seinen 15. Finaleinzug verpasst. Nicht wenige Anhänger haben schon Flüge für den 3. Juni nach Cardiff gebucht.

Noch nie ist Real Madrid nach einem 3:0-Sieg im Hinspiel ausgeschieden. Darauf, dass es am Mittwochabend passieren könnte, deutet so gut wie nichts hin. Am letzten Dienstag war Real dem Stadtrivalen in allen Belangen überlegen, selbst in puncto Aggressivität und Zweikampfverhalten, den beiden Kernkompetenzen von Atlético unter Trainer Diego Simeone. Und vorne kann Real Madrid auf Cristiano Ronaldo zählen, der in den letzten drei Champions-League-Partien acht Treffer erzielt hat.

Reals unglaubliche Serie

Seit 60 Spielen hat Real Madrid immer mindestens ein Tor erzielt. Geht die Serie weiter, dann müsste Atlético mindestens fünfmal treffen, um das Handicap aus dem Hinspiel wettzumachen. Es braucht also viel Überzeugungsarbeit von Simeone, um seiner Truppe die Zuversicht zu vermitteln, die es für den Exploit braucht. "Bei Atlético ist alles möglich", meinte er schon unmittelbar nach dem Hinspiel.

Der Rahmen stimmt auf jeden Fall, um das Unmögliche möglich zu machen: Champions-League-Halbfinal, Derby und die Europacup-Dernière im Estadio Vicente Calderon. Gut 50 Jahre nach ihrer Einweihung wird die Arena abgerissen, und Atletico zieht ins 68'000 Plätze grosse Estadio Olimpico. Vor allem in den letzten Jahren war das Vicente Calderon im Europacup eine Festung. In den letzten acht K.o.-Spielen der Champions League blieb Atlético ohne Gegentreffer, unter anderem gegen Real, Bayern München, Chelsea und Barcelona.

Um eine Chance zu haben, dürfe man kein Tor zulassen, sagte Saul Niguez. Und am besten schon in der ersten Halbzeit treffen. Eine Referenzpartie hat Atlético, die gar nicht so weit in der Vergangenheit liegt. Im Februar 2015 setzte sich Simeones Mannschaft in der Meisterschaft daheim gegen Real mit 4:0 durch. Niguez schoss damals schon in der 18. Minute das 2:0.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DER SION-PRäSIDENT NACH DER ATTACKE AUF ROLF FRINGER
CONSTANTIN: ''VIELLEICHT HABE ICH ZU WALLISERISCH REAGIERT''
Von David Marbach
DATACENTER: FC ST.GALLEN VS. FC THUN
GIORGIO CONTINI WIRD SICH NICHT AUF EINEN SEINER ANGSTGEGNER FREUEN
Von Dillon Roth
DIE ENDAUSWAHL FüR DEN WELTFUSSBALLER DES JAHRES 2017
RONALDO, MESSI UND NEYMAR SIND DIE FINALISTEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
FRIBOURG-GOTTéRON - EHC KLOTEN 2:1
JETZT IM VIDEO: FRIBOURG VERTEIDIGT TABELLENSPITZE
Von sport.ch
ZSC LIONS - EHC BIEL 2:4
JETZT IM VIDEO: ZSC TAUCHT GEGEN BIEL
Von sport.ch
FRIBOURG-GOTTéRON - EHC KLOTEN 2:1
KLOTEN VERPASST ERSTEN SAISONSIEG
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
ROGER FREUT SICH WIE EIN KIND AUF LAVER CUP 
FEDERER TRäUMT VON DOPPEL MIT RAFA AN LAVER CUP
Von SPORTAL HD
ZSC LIONS - EHC BIEL 2:4 
DRITTE ZSC-NIEDERLAGE IN FOLGE
Von Si
DATACENTER: FC LUGANO VS. GRASSHOPPER CLUB 
FINDET DER HOPPERS-HöHENFLUG AUCH IN LUGANO SEINE FORTSETZUNG?
Von sport.ch
DIE STARS UND DER LOSER 
EIN NEUZUGANG BEI SION UND DER üBLICHE VERDäCHTIGE BEI LUGANO
Von sport.ch
DIE STARS UND DER LOSER 
EIN FLANKEN-KöNIG UND DER COMEBACK-HELD BRILLIEREN
Von sport.ch
VIEL LOB FüR DEN NEO-CAPTAIN 
NASHVILLE-GM POILE: ''JOSI IST UNSER ROGER FEDERER''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN