!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
WELTCUP IN ALTA BADIA
PARALLEL-RIESENSLALOM DER HERREN
 
 
 
18:30
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
SWANSEA CITY
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
0
REAL BETIS
0
21:00
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
Datacenter: FC Luzern vs. FC Lausanne-Sport
Die ''Trainer-Veteranen'' im Krisen-Duell
17.05.2017, 11:18
Von Dario Bulleri
DEIN KOMMENTAR
Dario Bulleri

Der FC Luzern empfängt am Mittwoch im Rahmen der 33. Super-League-Runde den FC Lausanne-Sport. Im Datacenter informiert euch sport.ch über Formstände, Verletzungen, Sperren, Direktbegegnungen, wagt eine Prognose und listet Wissenswertes zum Spiel auf.

Formstand

Der FC Luzern befindet sich in einer - man muss es so deutlich sagen - miserablen Form. Die Leuchten haben ihre letzten vier Partien allesamt verloren und laufen somit Gefahr, die sicher geglaubte Europa-League-Quali doch noch zu verpassen. Auch die öffentliche Kritik von Trainer Markus Babbel hat die Mannschaft nicht wie erhofft wach gerüttelt. Die grosse Achillesferse ist beim FCL die Defensive: In den letzten vier Partien kassierte der FCL nicht weniger als 13 Gegentreffer. Das sind keine Zahlen, wie man sie von einem Europa-League-Anwärter erwarten darf.

Auch beim FC Lausanne-Sport kann man nicht von einer grossartigen Form sprechen. Die Waadtländer haben sich nach einer langen Negativserie zwar gefangen, doch aus den letzten drei Partien gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte erspielte sich die Mannschaft von Fabio Celestini nur gerade beim schmeichelhaften Remis gegen GC einen Punkt. Da aber der FC Vaduz schwächelt, haben die Westschweizer mittlerweile doch schon fünf Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz. Sollte Lausanne in Luzern gewinnen und Vaduz gegen YB verlieren, wäre der Klassenerhalt schon fast gesichert.

Wissenswertes zum Spiel

  • In letzter Zeit garantierte die Begegnung zwischen diesen beiden Teams ein Spektakel: Ganze 24 Treffer durften die Fans in den letzten vier Partien bestaunen - also sechs Tore im Schnitt pro Spiel. Besonders sehenswert war dabei das letzte Aufeinandertreffen in Lausanne, als sich die beiden Teams am Ende mit 4:4 trennten. Ein Spielbesuch in Luzern ist also auch für neutrale Fussballfans absolut empfehlenswert.
  • Markus Babbel ist beim FC Luzern bereits über zweieinhalb Jahre im Amt, Fabio Celestini bei Lausanne gut zwei Jahre. Dies ist nicht übermässig lange - trotzdem sind die beiden die dienstältesten Trainer der Super League. Ein klares Indiz dafür, dass der Trainerjob in der Super League eine äusserst unberechenbare und teilweise auch schwierige Arbeit ist.
  • In dieser Saison reibt sich Marco Schneuwly jeweils vorfreudig die Hände, wenn es gegen Lausanne geht. Denn der Knipser hat gegen die Waatländer in dieser Spielzeit eine richtige Traumquote. In den bisherigen drei Duellen netzte Schneuwly vier Mal ein. Kann der Goalgetter diese überragende Bilanz noch verbessern?

Verletzungen und Sperren

FC Luzern: Neumayr, Lucas, Vargas (alle verletzt) und Lustenberger (gesperrt)

FC Lausanne-Sport: Frascatore, Margiotta, Blanco (alle verletzt) und Maccoppi (krank)

Von Sperre bedroht

FC Luzern: Costa, Grether

FC Lausanne-Sport: Gétaz, Campo, Kololli, Torres

Heissester Spieler:

Cedric Itten (FC Luzern): Beim Sturmtalent ist es noch offen, wie seine Zukunft aussieht. Der gebürtige Basler wäre eine logische Option für den "neuen" FC Basel, wo er auch noch unter Vertrag stehen würde, doch die bisherigen drei Treffer in 24 Saisonspielen sind nicht die erhoffte Werbung. Will Itten die FCB-Verantwortlichen also doch noch überzeugen, ist eine Steigerung in den letzten Saisonpartien nötig.

Letzte 5 Direktbegegnungen

  • 05.02.2017: FC Lausanne-Sport vs. FC Luzern 1:0 (Super League)
  • 30.10.2016: FC Lausanne-Sport vs. FC Luzern 1:0 (Super League)
  • 24.09.2016: FC Luzern vs. FC Lausanne-Sport 3:4 (Super League)
  • 11.05.2014: FC Luzern vs. FC Lausanne-Sport 2:0 (Super League)
  • 23.03.2014: FC Lausanne-Sport vs. FC Luzern 1:0 (Super League)

Resultattipp der Redaktion

Beiden Teams fehlt es merklich an Selbstvertrauen, sodass während 90 Minuten Defensive Trumpf ist. Schlussendlich kann der FC Luzern dank der höheren individuellen Klasse einen Sieg feiern und mit 1:0 gewinnen.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
ÜBERRASCHUNG IN LEIPZIG
SPEKTAKEL IN HANNOVER
Von sport.ch | Si
FüNFTER LIGASIEG DES FC BASEL IN FOLGE
WICKY: ''ICH BIN MIT DER ENTWICKLUNG IN DEN LETZEN SECHS MONATEN SEHR ZUFRIEDEN''
Von Maja Siggs
FC LAUSANNE-SPORT VS. FC ZüRICH 5:1
JETZT IM VIDEO: DER FRECHE LUPFER VON CAMPO BEIM TORSPEKTAKEL GEGEN DEN FCZ
Von sport.ch
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
MY FIRST: LINUS STRASSER
''ALS MÜNCHNER WAR MEIN ERSTES BIER NATÜRLICH EIN AUGUSTINER!''
Von SPORTAL HD
DER ERSTE SIEG NACH 1000 TAGEN
DIE TRÄNEN VON ANNA VEITH NACH DEM COMEBACK-SIEG
Von sport.ch | Si
NäCHSTE CHANCE DAZU BIETET SICH IN COURCHEVEL
LARA GUT MAHNT SICH SELBST, GEDULDIG ZU SEIN
Von Damian Möschinger
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC ST. GALLEN VS. FC SION 
EINE BESCHEIDENE SCHIEDSRICHTER-LEISTUNG UND EIN GELUNGENES COMEBACK
Von sport.ch
THOMAS ROOST üBER DIE BEDEUTUNG DES INTERNATIONALEN WETTBEWERBS  
WAS LERNEN WIR VON DER CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE?
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC THUN VS. FC LUGANO 
EIN ROUTINIER ALS UNSICHERHEITSFAKTOR UND EIN UNVERZICHTBARER SPIELMACHER
Von sport.ch
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1 
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
SETZEN DIE HOPPERS AUCH GEGEN DEN MEISTER AUF DIE YOUNGSTERS? 
YAKIN:''WIR HABEN EINE SEHR GUTE NACHWUCHSARBEIT''
Von SPORTAL HD
FC ST. GALLEN VS. FC SION 3:2 
ST. GALLEN BESCHERT MATTHIAS HüPPI EINEN EINSTAND NACH MASS
Von Si
MEHR LADEN