!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
ATP GENF
KUKUSHKIN
4 3 0 0 0
NISHIKORI
6 6 0 0 0
ENDE
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
Datacenter: FC Lausanne-Sport vs. FC Thun
Kann Lausanne den Fluch auf der heimischen Pontaise besiegen?
19.05.2017, 10:52
Von David Marbach
DEIN KOMMENTAR
David Marbach

Der FC Lausanne-Sport empfängt am Samstag im Rahmen der 34. Super-League-Runde den Thun. Im Datacenter informiert euch sport.ch über Formstände, Verletzungen, Sperren, Direktbegegnungen, wagt eine Prognose und listet Wissenswertes zum Spiel auf.

Formstand

Die Berner Oberländer sind momentan das formstärkste Team in der Super League. Seit fünf Spielen sind die Thuner ungeschlagen, vier davon hat man gewinnen können. Vor allem offensiv sind sie brandgefährlich. Wenn die Thuner so gut weiterspielen, könnten sie sogar noch die Europa-League-Plätze erreichen. Der fünftplatzierte und derzeit sehr schwache FC Luzern liegt nur gerade drei Punkte vor dem FC Thun. Mit einem Vollerfolg gegen Lausanne würden die Thuner  zumindest vorübergehend an den Innerschweizern vorbeiziehen. 

Der FC Lausanne-Sport konnte am letzten Mittwoch nach drei Spielen ohne Vollerfolg endlich wieder einmal gewinnen. Gegen einen schwachen FC Luzern setzte sich die Mannschaft von Fabio Celestini gleich mit 3:0 durch. Unglücklich aus der Sicht von Lausanne war nur, dass Vaduz gegen die Berner Young Boys ebenfalls einen Dreier landen konnte. So sind die Abstiegssorgen bei den Westschweizern noch nicht gänzlich vom Tisch. Mit einem Sieg gegen den FC Thun könnte man sich, sofern Vaduz gegen den FC Lugano nicht gewinnt, vorzeitig den Ligaerhalt sichern.

Wissenswertes zum Spiel

  • Die Mannschaft des FC Thun ist momentan eine regelrechte Tormaschinerie. In den letzten drei Spielen trafen sie jeweils drei Mal. Zudem haben die Thuner in den letzten dreizehn Spielen immer mindestens ein Tor erzielt.
  • Elf Heimspiele in Folge konnten die Lausanner kein Spiel mehr auf der Pontaise gewinnen. Der letzte Heimsieg datiert vom 02. Oktober 2016. Das ist schon über ein halbes Jahr her!
  • Gegen Lausanne-Sport wackelt die Defensive der Thuner diese Saison gehörig. In zwei der bisher drei Direktbegegnungen mussten die Berner Oberländer jeweils vier Gegentore hinnehmen. Will der FC Thun also drei Punkte aus Lausanne mit ins Berner Oberland nehmen, muss die Mannschaft von Mauro Lustrinelli und Marc Schneider defensiv einiges kompakter stehen.

Verletzungen und Sperren

FC Thun: Tosetti (gesperrt), Bigler, Ferreira, Schindelholz, Sutter, Markovic, Zino (alle verletzt)

FC Lausanne: Frascatore, Margiotta, Blanco (alle verletzt)

Von Sperre bedroht

FC Thun: Rapp, Sorgic, Fassnacht, Lauper

FC Lausanne: Campo, Gétaz, Torres 

Heissester Spieler: Dejan Sorgic (FC Thun):

Der Topskorer der Thuner musste zuletzt beim Spiel gegen die Grasshoppers trotz Hattrick gegen den Meister auf der Bank Platz nehmen und wurde erst kurz vor Schluss eingewechselt. Dabei hat der 27-Jährige nach wie vor Chancen, Guillaume Hoarau die Torschützenkrone wegzuschnappen. Sorgic dürfte also für das nächste Spiel gegen Lausanne motiviert sein, zumal er schon im letzten Spiel im April gegen die Westschweizer getroffen hat. 

Letzte 5 Direktbegegnungen

  • 12.05.2017: Thun vs. Lausanne 2:0 (Super League)
  • 15.10.2016: Thun vs. Lausanne 1:0 (Super League)
  • 31.07.2016 Lausanne vs. Thun 4:4 (Super League)
  • 18.09.2015: Lausanne vs. Thun 0:1 (Schweizer Cup)
  • 19.09.2014: Lausanne vs. Thun 0:1 (Schweizer Cup)

Resultattipp der Redaktion

Der FC Thun ist momentan einfach nicht zu stoppen. Die Lausanner können auch dieses Wochenende zu Hause nicht gewinnen und verlieren das Spiel mit 1:3.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DER SCHWEIZER TRAINER WURDE BEI ANDERLECHT TROTZ ANFäNGLICHER KRITIK ZUM HELDEN
RENé WEILER: ''JETZT GENIESSE ICH DEN MOMENT''
Von sport.ch | Si
DER FUSSBALL-TALK AUF SPORTAL HD
''WIR BRAUCHEN KLARE PROFILE AUF DEM FELD''
Von The Soccer Lounge
LANG UND CALLà äUSSERN SICH ZUM CUPFINAL:
''NICHT WIR SIND DIE FAVORITEN, SONDERN SION!''
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
NASHVILLE PREDATORS VS. ANAHEIM DUCKS 6:3
JOSI UND WEBER SCHREIBEN MIT NASHVILLE GESCHICHTE
Von sport.ch | Si
SPIELE IN ROLAND GARROS
LIVE-STREAM: FRENCH OPEN, 2. QUALITAG
Von sport.ch
TOD NACH SCHWEREM VELOUNFALL
EX-WELTMEISTER HAYDEN ERLIEGT SEINEN VERLETZUNGEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
WER HAT üBERZEUGT? WER ENTTäUSCHTE? WIR LIEFERN DIE ÜBERSICHT... 
SöLDNERCHECK: VIELE UNGLüCKLICHE ZUSCHAUER UND ABSTIEGSäNGSTE
Von sport.ch
DIE PREDATORS LIEGEN IN DER SERIE NUN MIT 3:2 IN FRONT 
NASHVILLE KURZ VOR ERSTMALIGER PLAYOFF-FINALTEILNAHME
Von Si
DIE STARS UND DER LOSER ZUR PARTIE FC ST. GALLEN - GRASSHOPPER CLUB ZüRICH 
EIN JOKER AUF TOP - EIN BALLKüNSTLER FLOP
Von sport.ch
KANADA VS. SCHWEDEN 1:2 
SCHWEDEN SIEGT NACH PENALTYSCHIESSEN üBER KANADA UND IST DER NEUE WELTMEISTER!
Von Si
LANG UND CALLà äUSSERN SICH ZUM CUPFINAL: 
''NICHT WIR SIND DIE FAVORITEN, SONDERN SION!''
Von SPORTAL HD
POLIZEI STOPPT HSV-FANS 
DER LATTEN-KLAU IM VOLKSPARKSTADION!
Von sport.ch
MEHR LADEN