!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
WELTCUP IN ALTA BADIA
PARALLEL-RIESENSLALOM DER HERREN
 
 
 
18:30
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
SWANSEA CITY
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
0
REAL BETIS
0
21:00
 
FUSSBALL SERIE A
Neue Funktion bei der AS Roma geplant
Legende Totti beendet aktive Laufbahn
17.07.2017, 20:25
Von SPORTAL
DEIN KOMMENTAR
 

Francesco Totti hat seine glanzvolle Karriere für beendet erklärt. "Der erste Teil meines Lebens als Fussballer ist vorbei, ein noch viel wichtigerer beginnt jetzt", schrieb der Weltmeister von 2006 am Montagabend bei Facebook. Minuten zuvor hatte er seinen Rücktritt in einer Videobotschaft seines Herzensvereins AS Rom verkündet, für den er in noch nicht definierter Funktion auch künftig tätig sein wird.

"Wir starten bei Null. Ich brauche Zeit, um Schritt für Schritt herauszufinden, welche Rolle am besten zu mir passt", sagte Totti: "Aus diesem Grund stelle ich mich in den Dienst dieses Klubs, von den Nachwuchsspielern bis zum Präsidenten."

Bis zu seinem letzten Serie-A-Spiel am 28. Mai habe er "nur daran gedacht, Fussball zu spielen, Spass zu haben und einen bedeutenden Beitrag zum Team zu leisten." Jetzt ziehe er weiter und schlage ein neues Kapitel auf, erklärte Totti weiter: "Ich werde über eine neue Rolle nachdenken, die mich überraschen und mir viele gute Dinge bringen wird. Wie man mich künftig nennen soll? Francesco. Wie immer."

Ehefrau gegen Japan-Wechsel

Totti hatte Ende Mai nach 25 Jahren für den italienischen Spitzenklub AS Rom seine Laufbahn als Fussballer in Italien für beendet erklärt. Interesse an einer Verpflichtung des Offensivspielers hatten zuletzt unter anderem der unterklassige US-Profiklub Miami FC sowie der japanische Zweitligist Tokio Verdy bekundet.

Der Transfer ins Land der aufgehenden Sonne war erst kürzlich offenbar am Veto von Tottis Ehefrau Ilary Blasi gescheitert. "Letztlich war es ihm nicht möglich, den Segen seiner Familie zu bekommen", sagte Verdys Vizepräsident Hideaki Hanyu am Montag der Zeitung Nikkan Sports.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
FüNFTER LIGASIEG DES FC BASEL IN FOLGE
WICKY: ''ICH BIN MIT DER ENTWICKLUNG IN DEN LETZEN SECHS MONATEN SEHR ZUFRIEDEN''
Von Maja Siggs
FC LAUSANNE-SPORT VS. FC ZüRICH 5:1
JETZT IM VIDEO: DER FRECHE LUPFER VON CAMPO BEIM TORSPEKTAKEL GEGEN DEN FCZ
Von sport.ch
FC LUZERN VS. BSC YOUNG BOYS
JETZT IM VIDEO: SANOGO BRILLIERT BEI RÜCKKEHR
Von sport.ch
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
NäCHSTE CHANCE DAZU BIETET SICH IN COURCHEVEL
LARA GUT MAHNT SICH SELBST, GEDULDIG ZU SEIN
Von Damian Möschinger
DIE ANDEREN SCHWEIZER OHNE SKORERPUNKTE
ERSTER ASSIST FÜR DENIS MALGIN
Von sport.ch | Si
IM PENALTYSCHIESSEN GEGEN DEN EHC KLOTEN
DER PENALTYGOTT TONI RAJALA SCHLÄGT WIEDER ZU
Von Flavien Gousset
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC ST. GALLEN VS. FC SION 
EINE BESCHEIDENE SCHIEDSRICHTER-LEISTUNG UND EIN GELUNGENES COMEBACK
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC THUN VS. FC LUGANO 
EIN ROUTINIER ALS UNSICHERHEITSFAKTOR UND EIN UNVERZICHTBARER SPIELMACHER
Von sport.ch
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1 
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
THOMAS ROOST üBER DIE BEDEUTUNG DES INTERNATIONALEN WETTBEWERBS  
WAS LERNEN WIR VON DER CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE?
Von sport.ch
SETZEN DIE HOPPERS AUCH GEGEN DEN MEISTER AUF DIE YOUNGSTERS? 
YAKIN:''WIR HABEN EINE SEHR GUTE NACHWUCHSARBEIT''
Von SPORTAL HD
FC ST. GALLEN VS. FC SION 3:2 
ST. GALLEN BESCHERT MATTHIAS HüPPI EINEN EINSTAND NACH MASS
Von Si
MEHR LADEN