!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
VFB STUTTGART
0
18:30
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
0
1. FC KÖLN
0
20:30
BUNDESLIGA
HERTHA BSC
0
HANNOVER 96
0
20:30
BUNDESLIGA
FC SCHALKE 04
0
FC AUGSBURG
0
20:30
BUNDESLIGA
BAYER LEVERKUSEN
0
WERDER BREMEN
0
20:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
20:30
PREMIER LEAGUE
SWANSEA CITY
0
MANCHESTER CITY
0
20:45
PREMIER LEAGUE
NEWCASTLE UNITED
0
FC EVERTON
0
20:45
PREMIER LEAGUE
MANCHESTER UNITED
0
AFC BOURNEMOUTH
0
21:00
PREMIER LEAGUE
WEST HAM UNITED
0
FC ARSENAL
0
21:00
PREMIER LEAGUE
TOTTENHAM HOTSPUR
0
BRIGHTON AND HOVE ALBION
0
21:00
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
''Soccer Weekly'' mit Stefan Eggli
Die Raiffeisen Super League kehrt nach der Natipause zurück
13.10.2017, 12:30
Von SPORTAL HD
DEIN KOMMENTAR
 

Nach der langen Natipause kehrt die Raiffeisen Super League an diesem Wochenende mit interessanten Begegnungen zurück. Der Tabellenführer aus Bern ist in Lausanne auf der Pontaise zu Gast, der Grasshoppers Club Zürich empfängt den FC Luzern und der FC Lugano will nach vier Niederlagen gegen den FCB wieder punkten.

Am Samstag startet die Raiffeisen Super League mit den zwei Partien FC Lausanne-Sport gegen den BSC Young Boys und FC Lugano gegen den FC Basel. Lausanne ist in der Liga seit fünf Spielen ungeschlagen, kein einfaches Spiel also für das Team von Adi Hütter. Für den FC Basel sieht es auswärts beim Tabellenschlusslicht Lugano nach einer einfachen Aufgabe aus, jedoch konnten die "Bebbi" im Tessin in den letzten zwei Spielen nicht mehr gewinnen.

Am Sonntag empfangen die formstarken Hoppers den FC Luzern, mit einem Sieg kann die Mannschaft von Murat Yakin den Anschluss an die Tabellenspitze wahren. Der FC Luzern hingegen befindet sich momentan auf dem 8. Rang, den Innerschweizern droht mit einer Niederlage sogar die rote Laterne. Der FC Zürich will mit drei Punkten aus dem Spiel gegen Thun verhindern, dass sich die Berner Young Boys an der Spitze der Liga absetzen können. Im dritten Spiel am Sonntagnachmittag empfängt der FC Sion den FC St. Gallen. Nicht im Stadion sein wird wohl Christian Constantin, der von der Liga nach seinem tätlichen Angriff eine Platzsperre von 14 Monaten erhalten hat. 

Alles, was du zum 11. Spieltag wissen musst, präsentierte dir Stefan Eggli im "Soccer Weekly" am Freitag um 12.15 Uhr auf SPORTAL HD.  

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
WALLISER ZIEREN ZURZEIT DAS TABELLENSCHLUSSLICHT
FC SION STECKT IN HISTORISCHEM TIEF
Von sport.ch | Si
TROTZ PUNKTEINBUSSEN IN DEN LETZTEN SPIELEN
HÜTTER: ''WIR DÜRFEN STOLZ AUF DIESEN HERBST SEIN''
Von David Marbach
BAZ-SPORTCHEF MARCEL ROHR üBER DAS SCHWIERIGE LOS MANCHESTER CITY
''ES WIRD FÜR DEN FC BASEL EXTREM SCHWER''
Von David Marbach
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
EHC BIEL VS. LAUSANNE HC 4:1
ANTTI TÖRMÄNEN FEIERT EIN GELUNGENES DEBÜT
Von sport.ch | Si
VäXJö LAKERS VS. SC BERN 4:2
SCB VERUNMÖGLICHT SCHWEIZER HALBFINAL GEGEN ZSC
Von sport.ch | Si
DIE US-AMERIKANERIN ZEIGT SICH TROTZ SCHWACHEM SAISONSTART ZUVERSICHTLICH
LINDSEY VONN: ''ICH HABE 8 JAHRE AUF OLYMPIA HINGEFIEBERT''
Von David Marbach
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER FC BASEL TRIFFT ZUM ERSTEN MAL AUF DIE ENGLäNDER 
MANCHESTER CITY - ES GEHT LäNGST NICHT MEHR ''NUR'' NOCH UM DEN MEISTERTITEL
Von sport.ch
WER KONNTE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
SöLDNERCHECK: ''XS'' MUSS RICHTIG UNTEN DURCH - BEIM BVB WIRD GEHANDELT
Von sport.ch
''DEN PREIS BEHALTE ICH BEI MIR DAHEIM'' 
HOLDENERS FREUDE üBER DIE AUSZEICHNUNG ALS SPORTLERIN DES JAHRES
Von Si
BAZ-SPORTCHEF MARCEL ROHR üBER DAS SCHWIERIGE LOS MANCHESTER CITY 
''ES WIRD FüR DEN FC BASEL EXTREM SCHWER''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN