!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
PRIMERA DIVISIÓN
FC GETAFE
2
DEPORTIVO ALAVES
0
 
PREMIER LEAGUE
FC ARSENAL
0
TOTTENHAM HOTSPUR
0
13:30
ATP-FINALS IN LONDON
FEDERER
0   0 0 0 0 0
GOFFIN
0   0 0 0 0 0
15:00
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
0
FC AUGSBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
15:30
BUNDESLIGA
BAYER LEVERKUSEN
0
RB LEIPZIG
0
15:30
BUNDESLIGA
FSV MAINZ 05
0
1. FC KÖLN
0
15:30
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
HUDDERSFIELD TOWN
0
16:00
PREMIER LEAGUE
LEICESTER CITY
0
MANCHESTER CITY
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
FC BARCELONA
0
16:15
LIGUE 1
PARIS ST.-GERMAIN
0
FC NANTES
0
17:00
SERIE A
AS ROM
0
LAZIO ROM
0
18:00
PREMIER LEAGUE
MANCHESTER UNITED
0
NEWCASTLE UNITED
0
18:30
BUNDESLIGA
HERTHA BSC
0
MÖNCHENGLADBACH
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
FC SEVILLA
0
CELTA VIGO
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC BASEL
0
FC SION
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC LUGANO
0
19:00
NLA
HC AMBRI-PIOTTA
0
EHC KLOTEN
0
19:45
NLA
SC BERN
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
EHC BIEL
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
SCL TIGERS
0
LAUSANNE HC
0
19:45
PRIMERA DIVISIÓN
ATLETICO MADRID
0
REAL MADRID
0
20:45
SERIE A
SSC NEAPEL
0
AC MAILAND
0
20:45
ATP-FINALS IN LONDON
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
SOCK
0   0 0 0 0 0
21:00
 
FUSSBALL NATIONALMANNSCHAFT
Tu deine Meinung in der sport.ch-Umfrage kund!
Im Kollektiv überragend: Wer ist euer Schweizer Quali-Held?
13.11.2017, 15:30
Von Dario Bulleri
DEIN KOMMENTAR
Dario Bulleri

Am Sonntag Abend endete die WM-Qualifikation für die Schweizer Nati - mit einem Happy End. Das Team von Vladimir Petkovic qualifizierte sich nach einem 0:0 im Barrage-Rückspiel gegen Nordirland für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland.

Es war eine Quali mit einigen Tiefen, aber auch ganz vielen Höhen. So feierte die Nati zuerst neun Partien in Serie und kam erst im abschliessenden Gruppenspiel und in der Barrage etwas ins Stolpern. 

Um diese Qualifikation zu bewerkstelligen, brauchte es einen Effort von allen Nationalspielern. Es gilt die Leistung jedes Einzelnen zu würdigen, beispielsweise auch diejenigen von Josip Drmic und Valentin Stocker, die zwar in den letzten Partien nicht mehr im Kader standen, aber mit wichtigen Treffern dem Schweizer Team essentielle Punkte beisteuerten.

Doch obwohl wie zuvor erwähnt das Kollektiv natürlich im Vordergrund steht, stellen wir uns die Frage, wer der beste und wichtigste Schweizer Spieler in dieser WM-Quali war. Dafür nominieren wir fünf Akteure, die unserer Meinung nach speziell zu überzeugen vermochten.

Stephan Lichtsteiner

Einer der wichtigsten Spieler in dieser WM-Quali war unser Captain, Stephan Lichtsteiner. Der Routinier ist einer der wenigen Spieler im Schweizer Team, der bei einem absoluten Topteam Europas unter Vertrag steht, und dies merkt man dem Aussenverteidiger an. Natürlich hat Lichtsteiner seine Defizite, doch mit seiner Erfahrung weiss er diese gekonnt zu verbergen. Der Dauerläufer war in der WM-Quali und verpasste in den zwölf Partien nur 120 Einsatzminuten. Und der 33-Jährige nahm nicht nur in der Defensive wichtig, sondern vermochte auch offensiv immer wieder für Akzente zu setzen. Ganze drei Treffer erzielte Lichtsteiner in der Quali-Gruppenphase, gegen die Färöer, Andorra und Ungarn, dazu bereitete er auch gegen Lettland ein Tor vor. Nur gerade der Belgier Thomas Meunier konnte als Verteidiger mehr Tore erzielten als der Nati-Captain.

Ricardo Rodriguez

Auch der zweite Stamm-Aussenverteidiger neben Lichtsteiner, Ricardo Rodriguez, wusste in der WM-Qualifikationsphase zu brillieren. Herausragend war vor allem die Leistung in der Barrage, in der er gegen Nordirland im Hinspiel per Penalty den Siegestreffer erzielte und im Rückspiel dann mit einer Rettungsaktion auf der Linie dafür sorgte, dass die Schweiz im kommenden Sommer an die WM fahren darf. Doch auch zuvor überzeugte Rodriguez: In der Quali stellte er einmal mehr unter beweis, dass er ein kompletter und moderner Aussenverteidiger ist, der hinten konzentriert spielt und zuverlässig arbeitet, gleichzeitig aber auch vorne mit gefährlichen Flanken und präzisen Standards für Gefahr zu sorgen vermag. 

Granit Xhaka

Beeindruckend, was Granit Xhaka in den vergangenen Jahren für eine Entwicklung hingelegt hat. Zuerst entwickelte sich der Mittelfeldspieler bei seinem Stammverein Basel zum Champions-League-Spieler, danach etablierte er sich in der Bundesliga bei Gladbach und heute ist er ein Schlüsselspieler beim Premier-League-Spitzenclub Arsenal. Auch in der Nati hat Xhaka einen ähnlichen Aufstieg hinter sich. Der 25-Jährige entwickelte sich vom Mitläufer zum Schlüsselspieler: Im Schweizer Mittelfeld ist der Gunner der unbestrittene Chef, der hinten die Räume dicht macht und im Aufbauspiel die wichtigen ersten Pässe schlägt, gegen Andorra durfte der Basler sogar die Captainbinde tragen.. In der WM-Quali verpasste Xhaka nur 130 Minuten, ansonsten stand er immer auf dem Feld und erzielte zudem zwei Treffer. Einziger Makel war dabei die Rote Karte, die er sich im allerersten Spiel gegen Portugal in der 90. Minute einhandelte. Trotzdem: Xhaka war in dieser WM-Quali zweifellos einer der wichtigsten Schweizer Spieler.

Xherdan Shaqiri

Einige werden sich vielleicht fragen, warum Xherdan Shaqiri zu den besten Schweizer Spieler der WM-Quali gehören soll. Denn: Nur ein einziger Treffer - gegen die Färöer - in seinen zehn absolvierten Partien ist für einen Spieler mit den Möglichkeiten Shaqiris sicherlich zu wenig. Allerdings gilt es dabei zu bedenken, dass der "Zauberwürfel" auf dem Papier der Star im Offensivspiel der Schweizer ist, was natürlich auch alle Gegner wissen. So wird der Flügelspieler vom den Gegnern immer speziell gut bewacht, was zwar einerseits dafür sorgt, dass Shaqiri nicht wie erhofft zur Geltung kommen kann, allerdings öffnen sich dadurch immer wieder Räume für die anderen Schweizer Offensivspieler. Und trotz allem ist und bleibt Shaqiri einer der wichtigsten Schweizer Spieler. Mit seiner Technik und seiner Übersicht sorgt der Stoke-Söldner immer wieder für Unruhe in und am gegnerischen Strafraum und seine Mitspieler profitieren immer wieder von massgeschneiderten Zuspielen Shaqiris. So hat der Flügelspieler zwar wie erwähnt nur ein Tor auf dem Konto, dafür aber starke fünf Assists.

Haris Seferovic

Auch da werden die Meinungen auseinander gehen, doch unserer Meinung nach gehörte Haris Seferovic in dieser WM-Quali zu den wichtigsten Spielern im Schweizer Kader. Und das, auch wenn er nicht Tore am Laufband erzielt, wie man es sich von einem Mittelstürmer erhofft. Warum ist er also derart wichtig? Ganz einfach: Haris Seferovic verkörpert den modernen Mittelstürmer. Er steht nicht nur im gegnerischen Strafraum und wartet darauf, dass ihn seine Mitspieler mit Bällen füttern, sondern geht weite Wege, auch bei gegnerischem Ballbesitz, und öffnet Räume, von dem auch seine Mitspieler profitieren können. Und so übel ist Seferovics Torquote gar nicht: Der Mann aus Sursee erzielte immerhin vier Treffer, damit ist er der beste Schweizer Torschütze und hat gleich viele Tore wie beispielsweise Frankreich-Stürmer Antoine Griezmann oder der walisische Superstar Gareth Bale.

Und jetzt seid ihr gefragt: Wer war eurer Meinung nach der beste Schweizer Spieler der WM-Quali?

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
MBABU UND BENITO äUSSERN SICH ZUM SPITZENSPIEL
MBABU: ''DER FCZ IST EINE PHYSISCH STARKE MANNSCHAFT - WIE WIR!''
Von Damian Möschinger
FC LAUSANNE-SPORT VS. FC LUZERN
KANN DER FCL ENDLICH EIN CELESTINI-SCHÜTZENFEST VERHINDERN?
Von Dario Bulleri
NACH LANGER VERLETZUNGSPAUSE
DRMIC WIEDER EIN BUNDESLIGA-THEMA
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SCHAUPLATZ ST. GALLEN
GENFER CURLER WOLLEN FÜNFTE MEDAILLE HABEN
Von sport.ch | Si
LAUSANNE HC VS. ZSC LIONS
JETZT IM VIDEO: HCL VS. ZSC 2:5
Von sport.ch
HC FRIBOURG-GOTTéRON VS. SCL TIGERS 4:2
JETZT IM VIDEO: HCFG VS. SCL
Von sport.ch
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
MIRENA KüNG AUF DEM WEG ZURüCK IN DEN WELTCUP 
''DER DOKTOR GAB MIR KEINE CHANCE MEHR!''
Von SPORTAL HD
DIE LEISTUNGSSTEIGERUNG DER ZüRCHER HAT EINEN NAMEN 
MIT MURAT YAKIN KOMMT DER ERFOLG - DAS IST GUT FüR GC, ABER NICHT UNPROBLEMATISCH
Von SPORTAL HD
DATACENTER: GRASSHOPPER CLUB ZüRICH VS. FC THUN 
DER ANGSTGEGNER ZU BESUCH – DURCHBRECHEN DIE HOPPERS DIE PHALANX?
Von sport.ch
DATACENTER: FC BASEL VS. FC SION 
KANN GABRI SEINEN FC SION ENDLICH VOM JOGGELI-FLUCH ERLöSEN?
Von sport.ch
VILETTA: ''ICH BIN AUF EINEM GUTEN WEG, BRAUCHE ABER NOCH EIN PAAR TAGE'' 
SCHWEIZER SPEEDCRACKS MITTEN IN DER VORBEREITUNG FüR LAKE LOUISE
Von SPORTAL HD
GUARDIOLA WILL WEITERE TALENTE FüR DEN ANGRIFF 
NATISTAR BREEL EMBOLO ZU MANCHESTER CITY?
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN