!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
CHAMPIONS LEAGUE
ZSKA MOSKAU
0
SL BENFICA
0
18:00
CHAMPIONS LEAGUE
QARABAG AGDAM
0
FC CHELSEA
0
18:00
CHAMPIONS LEAGUE
FC BASEL
0
MANCHESTER UNITED
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
PARIS ST.-GERMAIN
0
CELTIC FC
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
RSC ANDERLECHT
0
BAYERN MÜNCHEN
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
ATLETICO MADRID
0
AS ROM
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
JUVENTUS TURIN
0
FC BARCELONA
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SPORTING CP
0
OLYMPIAKOS PIRÄUS
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
20:45
 
FUSSBALL NATIONALMANNSCHAFT
Qualifikation für EM 2019 liegt in weiter Ferne
U21 verliert wegweisendes Duell gegen Portugal
14.11.2017, 20:35
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Dem Schweizer U21-Nationalteam schwimmen in der Qualifikation für die EM 2019 die Felle allmählich davon. In Portugal setzt es mit einem 1:2 im sechsten Gruppenspiel die dritte Niederlage ab.

Die Schweizer liessen sich in Paços de Ferreira nahe Porto von der portugiesischen Offensivkraft vor allem in der ersten halben Stunde einige Male überrumpeln. Zwei ihrer Chancen nutzten die Gastgeber bis zur 29. Minute zu den entscheidenden Toren. Ulisses Garcias Anschlusstreffer noch vor dem Seitenwechsel war recht schmeichelhaft und blieb trotz ansprechender zweiter Halbzeit die einzige Schweizer Erfolgsmeldung. Einer starken Leistung von Goalie Gregor Kobel war es zu verdanken, dass das Resultat knapp ausfiel.

Garcia, der defensive Aussenbahnspieler von Werder Bremen, profitierte in der 39. Minute davon, dass eine Flanke von Jordan Lotomba von der gegnerischen Hintermannschaft nicht geklärt wurde und stattdessen am langen Pfosten zu ihm fand. Statt 1:2 hätte es zu diesem Zeitpunkt auch 0:3 stehen können: In der 34. Minute schoss Portugals erster Torschütze João Gonçalves einen Penalty über das Tor, nachdem Silvan Hefti in der Not im Strafraum zu unerlaubten Mitteln gegriffen hatte.

Die dritte Niederlage in der laufenden Kampagne warf das Team von Trainer Heinz Moser auf den vorletzten Platz zurück. Der für die direkte Qualifikation benötigte Gruppensieg ist nicht mehr realistisch. Um die Chancen auf die Playoffs der besten Gruppenzweiten zu wahren, sind Efforts in den verbleibenden vier Spielen nötig. Ihre nächste Partie bestreitet die Schweiz am 27. März 2018 zuhause, wiederum gegen Gruppenfavorit Portugal.

Portugal - Schweiz 2:1 (2:1)

Paços de Ferreira. - SR Dallas (SCO). - Tore: 10. Gonçalves 1:0. 29. Jota 2:0. 39. Garcia 2:1.

Portugal: Pereira; Dalot, Ruben Dias, Ferro, Ribeiro; Eustaquio, Rodrigues, Delgado (66. Gil Dias); Gonçalves, (78. Xadas), Carvalho, Jota (57. Tavares).

Schweiz: Kobel; Hefti, Lauper, Zesiger; Lotomba, Rüegg (58. Haas), Grgic, Sow (78. Spielmann), Garcia (66. De Oliveira); Oberlin, Ajeti.

Bemerkungen: Schweiz ohne Cümart (verletzt), Embolo, Edimilson Fernandes, Elvedi und Zakaria (alle A-Team). 34. Gonçalves verschiesst Foulpenalty.

EM-Qualifikation U21. Gruppe 8. In Paços de Ferreira:

Portugal - Schweiz 2:1 (2:1). In Bangor: Wales - Rumänien (19.00 Uhr). - Rangliste: 1. Rumänien 5/11. 2. Bosnien-Herzegowina 5/9. 3. Portugal 4/7. 4. Schweiz 6/7. 5. Wales 4/6. 6. Liechtenstein 4/0.

Nächstes Spiel der Schweiz am Dienstag, 27. März 2018, zuhause gegen Portugal.

Modus: Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni 2019). Die vier besten Zweiten - ermittelt aus den Vergleichen gegen den Gruppensieger, -dritten, -vierten und -fünften - spielen in Playoffs weitere zwei Teilnehmer aus.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
BEIM DREH MIT FCB-STüRMER CEDRIC ITTEN
EIN BLICK HINTER DIE STAR-TAXI-KULISSEN
Von Andreas Aeschbach
DER FCZ-TRAINER HäLT VIEL VON DEN BERNERN
ULI FORTE: ''DER MEISTERTITEL IST FÜR YB MÖGLICH''
Von Dario Bulleri
DER UMBRUCH NACH DER ERFOLGREICHEN ÄRA FERGUSON BRAUCHTE 4 JAHRE ZEIT
MANCHESTER UNITED ZURÜCK AN DER EUROPÄISCHEN SPITZE
Von David Marbach
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
HC AJOIE VS. SCL TIGERS 4:3 N.V.
AJOIE WIRFT AUCH DIE TIGERS AUS DEM CUP
Von sport.ch
HC DAVOS VS. GENF-SERVETTE HC 4:1
DER HC DAVOS BESIEGT GENF-SERVETTE
Von sport.ch | Si
EHC BIEL VS. SC BERN 5:3
BERN SCHEITERT IM CUPVIERTELFINAL AN BIEL
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
FCZ-TRAINER FORTE NACH DEM SPITZENKAMPF 
''WENN DU SOLCHE SPIELE GEWINNST, WIRST DU MEISTER''
Von Si
DER UMBRUCH NACH DER ERFOLGREICHEN ÄRA FERGUSON BRAUCHTE 4 JAHRE ZEIT 
MANCHESTER UNITED ZURüCK AN DER EUROPäISCHEN SPITZE
Von sport.ch
THE NEWS CENTER 1ON1: ROMAN JOSI 
''DAS ULTIMATIVE ZIEL BLEIBT NACH WIE VOR DER STANLEY-CUP''
Von SPORTAL HD
RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EV ZUG 5:1 
LAKERS DEKLASSIEREN ZUG
Von Si
BEIM DREH MIT FCB-STüRMER CEDRIC ITTEN 
EIN BLICK HINTER DIE STAR-TAXI-KULISSEN
Von SPORTAL HD
WELCHE SPIELER VERTRETEN DIE SCHWEIZ IN SüDKOREA? TEIL 1 
AUF DER SUCHE NACH DER NUMMER 1 - DIE GOALIEFRAGE ALS LUXUSPROBLEM
Von sport.ch
MEHR LADEN