!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
CHALLENGE LEAGUE
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
FC WIL 1900
0
16:00
RELEGATION
HOLSTEIN KIEL
0
VFL WOLFSBURG
0
20:30
 
FUSSBALL CHALLENGE LEAGUE
Nganga an allen drei Toren beteiligt
Rückschlag für den FC Schaffhausen in Aarau
05.02.2018, 22:05
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Der FC Schaffhausen verpasst es im Montagsspiel der 19. Runde der Challenge League den Rückstand auf den souveränen Leader Neuchâtel Xamax zu verringern.

Das Team von Boris Smiljanic verlor auf dem Brügglifeld gegen den FC Aarau 1:2 und hat nach der 7. Saisonniederlage wie Servette 11 Zähler Rückstand auf den Aufstiegsplatz.

Mann des Spiels bei frostigen Verhältnissen war vor 2304 Zuschauern Aaraus Aussenverteidiger Igor Nganga. Der 30-jährige Kongolese war an sämtlichen Toren beteiligt. Das 1:0 erzielte Nganga in der 15. Minute ebenso mit einem Kopfball wie den 1:1-Ausgleich in der 25. Minute mit einem Eigentor. In der 54. Minute flankte Nganga in den Strafraum, FCS-Torhüter Mateo Matic konnte nur noch vor die Füsse von Patrick Rossini abwehren. Der Stürmer sorgte mit dem 2:1 dafür, dass Schaffhausen auch im 31. Spiel in der zweithöchsten Spielklasse oder seit dem 2:2 am 11. März 2017 gegen Le Mont ohne Remis blieb.

Aarau - Schaffhausen 2:1 (1:1). - 2304 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 15. Nganga 1:0. 25. Nganga (Eigentor) 1:1. 54. Rossini 2:1.

Rangliste: 1. Neuchâtel Xamax FCS 19/47 (43:20). 2. Servette 18/36 (31:16). 3. Schaffhausen 19/36 (38:26). 4. Vaduz 19/27 (23:26). 5. Rapperswil-Jona 18/24 (23:23). 6. Aarau 18/21 (23:27). 7. Chiasso 19/21 (23:25). 8. Wohlen 18/14 (23:40). 9. Winterthur 19/13 (19:29). 10. Wil 19/12 (16:30).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
ZUM VIERTEN MAL IN FOLGE NUR VIZE-KöNIG
HOARAU BLEIBT DER EWIGE ZWEITE
Von Andreas Aeschbach
FRUSTRIERTER BAYERN-STüRMER NACH POKAL-NIEDERLAGE
WAGNER WIRFT SEINE MEDAILLE INS PUBLIKUM
Von SPORTAL
RSL: TEAM DER RUNDE 36
ÜBERRAGENDE ABSTEIGER UND EIN SION-STÜRMER IM RAUSCH
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE SPIELE DER WM IM RüCKBLICK
DER SCHWEIZER WEG ZU SILBER
Von Dario Bulleri
DIE SCHWEIZER NATIONALSPIELER IN DER WM-EINZELKRITIK
DAS SIND UNSERE WM-SILBERHELDEN VON KOPENHAGEN!
Von Dillon Roth
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:3 N.P.
WIE BITTER IST DENN DAS: SCHWEIZER VERLIEREN PENALTYKRIMI UND HOLEN SILBER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
SPORTCHEF STEINEGGER GELINGT EIN HAMMERTRANSFER 
BRUNNER WILL MIT BIEL ''EINEN WEITEREN SCHRITT VORWäRTS GEHEN''
Von sport.ch
DIE DREI STARS UND DER LOSER 
EIN SPIELER, DER DEM FC BASEL DOCH NOCH EINEN ''TITEL'' BESCHERT
Von sport.ch
DER EHC BIEL RüSTET WEITER AUF 
TRANSFERBOMBE: DAMIEN BRUNNER VON LUGANO ZU BIEL
Von Si
SCHWEIZ VS. KANADA 3:2 
DAS MäRCHEN GEHT WEITER: DIE SCHWEIZ SCHLäGT KANADA UND STEHT IM WM-FINAL!
Von Si
WECHSEL ZU DORTMUND NOCH NICHT BESTäTIGT 
FAVRE HAT INS NIZZA ''AUSGECOACHT''
Von Si
FOLGT NUN DIE KRöNUNG IN SPIEL NUMMER 10? 
DAS WAR DER SCHWEIZER WEG IN DEN FINAL!
Von zvg
MEHR LADEN