!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
OLYMPIA 2018
ABFAHRT DER DAMEN
 
 
 
03:00
EUROPA LEAGUE
ZSKA MOSKAU
0
ROTER STERN BELGRAD
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
REAL MADRID
0
18:45
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
0
MANCHESTER UNITED
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SHAKHTAR DONEZK
0
AS ROM
0
20:45
OLYMPIA 2018
SLALOM DER HERREN
 
 
 
02:00
OLYMPIA 2018
KOMBINATION DER DAMEN
 
 
 
03:30
 
FUSSBALL CHAMPIONS LEAGUE
Cristiano Ronaldo wird aber was dagegen haben
Neymar soll Madrids Vorherrschaft beenden
14.02.2018, 15:40
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Real Madrid empfängt Paris Saint-Germain heute zum Hinspiel der Top-Affiche der Achtelfinals in der Champions League. Es ist auch das Duell der Giganten, Cristiano Ronaldo gegen Neymar.

Das Duell könnte eine Zeitenwende besiegeln. Die Herrschaft von Real Madrid geht nach drei Titeln in der Champions League in vier Saisons womöglich zu Ende. Das Star-Ensemble von Trainer Zinédine Zidane jedenfalls kommt in diesem Jahr nicht richtig in Schwung: 17 Punkte beträgt der Rückstand auf den FC Barcelona in der Meisterschaft, und in der Champions League wurde Real erstmals seit neun Jahren nicht Gruppensieger.

Auf der anderen Seite scheint Paris Saint-Germain nie besser gerüstet gewesen zu sein für den langersehnten Triumph in der Champions League. Mit der Verpflichtung von Neymar könnte der souveräne Leader der Ligue 1 den entscheidenden Schritt getan haben. Vielleicht heisst es für die Verwirklichung der Pariser Champions-League-Träume in diesem Frühjahr: jetzt oder nie. Denn ob Neymar auch nächste Saison noch für den PSG stürmt, ist höchst ungewiss.

Und damit wäre man wieder bei der Zeitenwende. Nicht wenige sehen in Neymar den Nachfolger von Cristiano Ronaldo bei Real Madrid. Als Topskorer, Werbeträger und Glamour-Boy. CR7 könnte Real im Sommer nämlich verlassen. Konflikte mit der spanischen Steuerbehörde, Streitereien mit Präsident Florentino Perez und eine Titelsammlung, die jetzt schon komplett ist, könnten ihn eine neue Herausforderung annehmen lassen.

Und wer könnte besser Ronaldos Nachfolger sein als Neymar? Sieben Jahre jünger ist der Brasilianer als Ronaldo. Er ist der teuerste Fussballer der Welt, was Ronaldo ebenfalls war, als er 2009 von Manchester United zu Real Madrid transferiert wurde. Im Sommer eine Rekordsumme für Neymar auszugeben, wären deutliche Signale von Perez an eine neue Ära.

Doch was immer im Sommer geschehen wird: Noch ist Ronaldo die Madrider Speerspitze. Noch ist seine Ära im Bernabeu nicht beendet. Und zuletzt hat er auch gezeigt, dass er auf den Punkt, auf die entscheidenden vier Monate der Saison, in Form gekommen ist. In den letzten vier Meisterschaftsspielen hat Ronaldo sieben Tore erzielt.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
CHELSEA-COACH CONTE BRAUCHT EINEN SIEG IN DER CHAMPIONS LEAGUE
DIE KURIOSE MESSI-HISTORIE UND DER ''NEUE'' FC BARCELONA
Von sport.ch | Si
SPITZENREITER TRENNT SICH VON SERVETTE 1:1
XAMAX BLEIBT NACH REMIS IM SPITZENKAMPF AUF AUFSTIEGSKURS
Von sport.ch | Si
''THE SOCCER LOUNGE'' VOM 19. FEBRUAR
''GC ALS MITTELFELD-CLUB FUNKTIONIERT EINFACH NICHT'
Von The Soccer Lounge
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BISCHOFBERGER UND FIVA ALS GRöSSTE HOFFNUNGEN
SCHWEIZER SKICROSSER GREIFEN NACH DEN MEDAILLEN
Von sport.ch | Si
DAS GROSSE OLYMPIA-QUIZ ZU PYEONGCHANG 2018
''EINE MÜTZE AUSSERHALB EINES SPORTEVENTS ZU TRAGEN IST IN SÜDKOREA VERBOTEN, ODER JASMINE?''
Von Andreas Aeschbach
VONN UND GOGGIA DIE GROSSEN FAVORITINNEN
GISIN WITTERT CHANCE, GUT KANN SICH REHABILITIEREN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
WER KONNTE AM WOCHENENDE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
SöLDNERCHECK: ''WELTKLASSE-BüRKI'', EIN DERBYHELD UND DER EWIGE ''BäNKLIWäRMER''
Von sport.ch
ROUND-UP-ARTIKEL OLYMPISCHE SPIELE TAG 11 
SCHWARZER SCHWEIZER OLYMPIA-TAG - HOCKEY-NATI AUSGESCHIEDEN UND AUCH CURLER ENTTäUSCHEN
Von sport.ch
DIE MEDAILLEN SEINER TEAMKOLLEGEN SEIEN IHM EGAL 
FRANZOSE FAIVRE MUSS MANGELS TEAMGEIST ABREISEN
Von Si
NHL-STüRMER üBER SEINEN LANGJäHRIGEN JUGENDFREUND 
''ER IST EIN GENIALER SPIELER'' - NINO NIEDERREITER LOBT ENZO CORVI
Von Si
NHL: ROUND-UP DER SCHWEIZER 
JOSI UND FIALA SKOREN DOPPELT - NASHVILLE GEWINNT KLAR
Von Si
MEHR LADEN